Boo (Chinjao-Familie)

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Boo
Name in Kana: ブー
Name in Rōmaji: Buu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 20. August
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: West Blue, Ka No Kuni
Familie: Chinjao-Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Strohhut-Großflotte
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Thomas Höricht
Japanischer Seiyū: Masaya Takatsuka
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 71Kapitel 704
Anime Episode 632




Boo ist Angehöriger der Chinjao-Familie aus Ka No Kuni. Er ist dort auch der Vize-Kommandant der Happou Marine.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Boo als Spielzeug

Boo ist ein normal gewachsener Mann mit langen, orangen Haaren. Diese hat er wiederum zu zwei Pferdeschwänzen gebunden. Einen an seinem Hinterkopf und den anderen über seine linke Gesichtshälfte hängend. Er trägt einen dunkelgrünen Umhang und eine hellblau-dunkelblau gestreifte Hose, welche von einem weißen Gürtel zusammengehalten wird. An seinem Rechten Arm trägt er einen dunkelbraunen Handschuh, einen Ellenbogenschoner und eine Oberarmschiene aus Metall, sowie einen dunkelblauen Schulterpanzer, auf welchem sich ein Totenkopf befindet. An seinem linken Oberarm trägt er ein Tattoo in Form eines Totenkopfes, welcher von einem Flammenmuster eingerahmt wird. Zusätzlich trägt er an seinem Rücken drei Äxte.

Persönlichkeit

Boo scheint großen Wert auf Fairness zu legen. So warf er eine Axt dazwischen, als ein Angestellter des Kolosseums Ruffy wegen eines frühzeitigen Kampfes mit Spartan disqualifizieren wollte, obwohl er selbst den Kampf nicht begonnen hatte.

Fähigkeiten und Stärke

Boo beherrscht, wie Don Chinjao und Sai, Kenpo. Mit dieser Fähigkeit war er in der Lage, Ausrüstungsteile eines Kämpfers mithilfe einer Schockwelle zu zertrümmern. Laut Sai könne keine Verteidigung etwas gegen diese Fähigkeit ausrichten. Ebenso ist er in der Lage Rüstungshaki einzusetzen.[1] Seine Fähigkeiten scheinen jedoch nicht an die von Sai und Don Chinjao ranzukommen, da er bis jetzt bei allen kämpferischen Auseinandersetzungen eher besiegt wurde als seine Mitstreiter.

Gegenwart

Kelly Funk rächt sich an Boo

Zusammen mit Don Chinjao und[Sai reiste er nach Dress Rosa, um am Turnier um die Feuerfrucht im Corrida-Kolosseum teilzunehmen. Als Ruffy nach einem Kampf gegen Spartan im Wartezimmer aus dem Turnier frühzeitig ausgeschlossen werden sollte, griffen Boo und sein Bruder ein, so warf Ersterer seine Axt dazwischen, da der Strohhut-Kapitän den Kampf nicht selbst begonnen hatte. Als dieser sich danach dafür bei ihnen bedankte, wurde Sai wütend und musste von Boo weggezerrt werden.[2]

Während des Battle Royals in Block C schlug sich Boo gut gegen die einfachen Kämpfer. Auch gegen Kelly Funk hatte er zunächst keine Probleme, als er diesen provozierte und danach niederrang. Nachdem er mit einer mit Rüstungshaki verstärkten Axt nichts gegen dessen Bruder, Bobby Funk, ausrichten konnte, bat Kelly seinen Bruder ihn "anzukleiden" und bezwang daraufhin Boo überraschenderweise mit derselben Wildheit wie er zuvor einen Kämpfer bewusstlos geschlagen hatte, der ihn beleidigte. Damit schied Boo aus dem Turnier aus.[3]

Vereint gegen den Tyrannen

Keiner der drei Kämpfer der Happou Marine hatte diesen Kampf gewonnen, allerdings verpasste Ruffy Don Chinjao seine alte Kopfform zurück, wofür er ihm unendlich dankbar war und seinen Groll vergessen war. Nachdem er sich bei ihm bedankt hatte, begaben sich die drei auf die Krankenstation, um ihre Verletzungen kurieren zu lassen. Aber wie die anderen Verlierer des Turniers, wurden sie in eine Falle gelockt. Nacheinander wurden die Kämpfer von Trébol aus dem Raum befördert und von Sugar in Spielzeuge verwandelt. Außerdem konnte sich Boo nicht mehr an Chinjao und Sai erinnern. Als die Hoffnung verloren war, gelang es Lysop zur Überraschung aller Anwesenden, inklusive Lysop selbst, Sugars Fluch zu brechen. Anschließend verhalf Pica den Gefangenen ungewollt zur Flucht, als er die Fabrik mit seinen Teufelskräften verschob.

Boo vs Machvise

De Flamingo hatte bereits die ganze Insel in seinen Vogelkäfig eingesperrt und der Insel sein diabolisches Spiel aufgezwungen, wodurch sich viele der ehemals gekidnappten Kämpfer gegen die Strohhüte und ihre Verbündeten verschworen. Die Happou Marine ließ sich jedoch nicht auf das Spiel ein und verbündete sich stattdessen zusammen mit anderen Kämpfern mit den Strohhüten. Gemeinsam stürmten sie zum Palast vor, wo sich De Flamingo momentan aufhielt. Dabei stellte sich ihnen Pica in Form eines riesigen Steingolems entgegen sowie von De Flamingo entsandte Soldaten. Da Boo nichts gegen Pica ausrichten konnte, bekämpfte er lieber die Soldaten. Ucy gelang es, auf Picas Arm zu springen, sodass Ruffy, Jeet und Abdullah ihren Weg fortsetzen konnten und Picas Angriffe abwehren konnten. Zorro verwickelte ihn in einen Kampf, wodurch die restlichen verbündeten Kämpfer ebenfalls mit ihrem Weg zum Palast fortfahren konnten. De Flamingos Soldaten waren kein Problem für die erfahrenen Kämpfer.

Auf der zweiten Ebene wurden sie jedoch von De Flamingos Kommandanten erwartet. Boo musste gegen Machvise kämpfen und wie bereits im Turnier wurde Boo von den Kämpfern der Happou Marine als Erstes besiegt. Er konnte sich erst wieder mit Moncherrys Hilfe von seinen Verletzungen erholen. Die Kommandanten der Don Quichotte-Piratenbande waren zu diesem Zeitpunkt bereits besiegt und übrig waren auf dem Plateau nur noch die einfachen Soldaten. Die Kämpfer besiegten die Soldaten und halfen anschließend dabei, den Vogelkäfig mit Hilfe von Bartolomeos Barriere aufzuhalten.[4][5] Nach Ruffys Sieg beobachteten sie, wie sich der Vogelkäfig endlich auflöste. Sie ruhten sich danach im königlichen Palast aus.[6]

Gründung der Strohhut-Flotte

Die sieben Anführer schwören Ruffy ihre Treue

Während Ruffy sich von seinem Kampf gegen De Flamingo erholte, berieten sich die ehemaligen Kämpfer des Kolosseums, wie sie nun weiter machen sollten. Dabei fiel bei allen der Entschluss, sich der Strohhutbande dauerhaft als Alliierte anzuschließen. Nachdem Ruffy wieder genesen war und die Marine – angeführt von Fujitora – ausrückte, um ihn gefangen zunehmen, flohen die Piraten mit Hilfe der Zivilbevölkerung vor der Marine auf Orlumbus' Schiff. Als sie auf hoher See waren, teilten Cavendish, Bartolomeo, Sai, Hajrudin, Ideo, Leo und Orlumbus ihren Entschluss, in Gegenwart von Boo, Ruffy mit. Der Austausch von Sake-Schalen sollte die Allianz besiegeln. Ruffy jedoch lehnte ab, weil er die Befehlsgewalt über eine Flotte mehrerer Piratenbanden als zu verkrampft empfand. Er wollte kein Oberkommando über sie haben, sondern ihnen weiterhin ihre Freiheit gewähren. Sollte jedoch einer der ihren jemals Hilfe benötigen, so würde er zur Hilfe eilen und umgekehrt, sollte er wieder ihre Unterstützung benötigen. Die sieben Anführer waren daraufhin nur noch mehr von ihrem Entschluss überzeugt und erklärten, dass wenn sie Freiheit hätten zu tun was sie wollten, sie dennoch seine Alliierten würden, ganz gleich, was Ruffy dazu sagen würde. Daraufhin war die Strohhut-Flotte gegründet.[7]

Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte

Boo mitsamt der Happou Marine machte sich auf den Weg in das Heimatland.[8] Dort angekommen, sprach Sai mit seiner vormals Verlobten und löste die Verlobung auf, woraufhin diese ihn wütend verprügelte.[9] Seinen Körper noch immer komplett in Bandagen gewickelt, heiratete er jedoch im Anschluss Baby 5, was Boo sowie allen anderen Anwesenden große Freude bereitete.[10]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 715 ~ Boos Fähigkeiten werden vorgestellt.
  2. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 704 ~ Ruffy trifft auf Boo.
  3. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 715 ~ Boo unterliegt Kelly Funk im Turnier.
  4. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 787 ~ Boo und die ehemaligen Gladiatoren besiegen die Piraten.
  5. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 788 ~ Die ehemaligen Gladiatoren versuchen den Vogelkäfig aufzuhalten.
  6. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 795 ~ Boo erholt sich im königlichen Palast.
  7. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 800 ~ Gründung der Strohhut-Flotte.
  8. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 876 ~ Die Happou Marine segelt heimwärts.
  9. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 879 ~ Sai wird von seiner ehemals Verlobten verprügelt.
  10. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 881 ~ Boo nimmt an Sais Hochzeitszeremonie teil.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts