Bowin Archipel

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bowin Archipel
Bild 1◄►Bild 2
Seitenansicht
Name: Bowin Archipel
Name in Kana: ボーイン列島
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Booin Rettou
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grand Line
Log Port: {{{log_port}}}
Klima:  ?
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform:  ?
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: unbekannt
ehemals: [[{{{exchef}}}]]
Verhältnis zur WR:  ?
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 54, Kapitel 524
Anime Episode 420

Das Bowin Archipel liegt auf der Grand Line.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Auf dem Bowin Archipel gibt es den Wald der Lauerjäger, Glinst, in dem Lysop auf Herakles traf. In diesem Wald gibt es viele fleischfressende Pflanzen, die Lysop nach seiner Ankunft eher ungewollt kennen lernte.[1] Auf einem anderen Teil des Archipels zeigte Herakles Lysop, dass es eine gewaltige Menge an Nahrungsmitteln gibt, durch die Lysop in kürzester Zeit extrem dick wird.[2]

Bewohner

Die Hauptbevölkerung besteht aus riesigen Tieren und fleischfressenden Pflanzen. Die Tiere werden durch einen aromatischen Geruch immer weiter ins Zentrum gelockt und dort durch zahlreiche Nahrungsmittel gemästet. Die Inseln selbst sind nämlich ebenfalls Pflanzen, die ihre "Blüten" einklappen können und ihre Nahrung in ihre großen Münder fallen lassen.[3] Der einzige bisher bekannte Mensch, der auf der Insel lebt, ist Herakles. Er weiß um die Gefahren der Inseln. Lysop wurde schon einige Male vor den Pflanzen, die ihn fressen wollten, von ihm gerettet.[1]

Geschichte

Herakles zeigt Lysop einen
Wald voller Essen.

Lysop wird nach dem Angriff von Bartholomäus Bär auf diese Insel geschleudert. Im Wald der Lauerjäger traf er auf Herakles, der ihn vor einer gigantischen Pflanze rettete. Die beiden freundeten sich schnell an.[1] Durch die ganzen Strapazen verlangte Lysop nach etwas Essbarem. Dabei führte Herakles ihn in einen Wald, in dem es zahlreiche Nahrungsmittel gibt, die so gut schmeckten, dass Lysop kaum aufhören konnte, zu essen. Lysop nahm nach kurzer Zeit extrem zu. Die Falle der Insel glückte. Sie klappte sich ein und drohte, die dicke Langnase zu verspeisen, was jedoch scheiterte.

Herakles erklärte, dass ein Entkommen von der Insel unmöglicher ist, je weiter man sich im Zentrum befindet, denn die Tiere, die vom Rand der Insel kommen, schlagen die Opfer immer wieder ins Innere zurück. Energisch kämpfte sich der Schütze weiter an den Rand, musste aber immer wieder mächtig einstecken und wurde wieder zurückgedrängt. Als sich die Insel erneut einklappte, bewahrte Herakles ihn davor, gefressen zu werden. Dabei fiel eine Zeitung in Lysops Gesicht, aus der er von Ace' Tod erfuhr. Als Herakles ihn fragte, was los sei, antwortete Lysop unter Tränen, dass Ruffy seinen Bruder Ace im Krieg verloren hat. Er wollte auf der Stelle zurück zu seinem Kapitän.[3]

Verschiedenes

  • Die Insel erinnert stark an eine Insel aus dem Buch Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, welches auch in Japan erschienen ist. Auch hier schafft es eine Insel mit verschiedensten Leckereien ihre Opfer derart zu mästen, dass sie, wenn sie von der Insel verschluckt werden, eine reichhaltige und nährstoffreiche Nahrung darstellen.


Referenzen

  1. a b c d One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 524 ~ Lysop landet auf dem Bowin Archipel.
  2. One Piece Cover-Story - Lysops "Ich sterbe, wenn ich allein bin-Krankheit" ~ Lysop isst von den Köstlichkeiten der Insel.
  3. a b One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 591 ~ Die Inseln sind gigantische Pflanzen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts