Buggy Arc (Anime)

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachdem Ruffy Zorro die Geschichte von ihm und Shanks erzählt hat und er sich kurz darauf von einem Vogel hat fangen lassen, wird er auf einer Insel abgeworfen, die von Buggy, dem Clown und seiner Piratenbande tyrannisiert wird. Zorro kommt kurz darauf auch auf der Insel an.
Ruffy trifft hier auf Nami, die er für seine Bande als Navigatorin anheuern will. Diese ist zunächst nicht interessiert, da sie, wie sie selbst sagt, Piraten hasse.
Nach einer kurzen Auseinandersetzung mit Buggy, der von der Trenn-Trenn-Frucht gegessen hat, lernen Ruffy, der von Buggy in einen Käfig gesteckt wurde, Zorro und Nami den Bürgermeister des Dorfes kennen.
Nami kann zwar den Schlüssel zu Ruffys Gefängnis besorgen, doch wird dieser von einem Hund gefressen. Ruffy erfährt, dass der Besitzer eines Tierfuttergeschäfts gestorben ist und das Shushu nichts anderes mehr bleibt als der Laden. Doch als Moji mit seinem Löwen den Laden zerstört, wird Ruffy wütend und besiegt schließlich Moji.
Zorro, der von Buggy schwer verletzt worden ist, konnte derweil Kabaji ausschalten. Nami hat es erneut geschafft, Buggys Schatz zu stehlen, weshalb er sie bereits gesucht hatte. Pudel will nun Buggy bekämpfen, doch bevor er in seinen sicheren Tod rennt, wird er von Ruffy K.O. geschlagen.
Im Kampf mit Buggy erfährt Ruffy dann, dass Shanks und Buggy sich kennen und Buggy Shanks hasst, da dieser dafür verantwortlich ist, dass Buggy von der Trenn-Trenn-Frucht gegessen hat.
Es gelingt Ruffy, Buggy zu besiegen, da Nami seine Arme und Beine gefesselt hat. Buggy, der nur noch aus Kopf, Händen und Füßen besteht, wird mit der Gum-Gum-Bazooka von der Insel geschleudert.
Während des Kampfes hat Nami ihre Meinung geändert und beschließt, mit Ruffy und Zorro eine „Zweckgemeinschaft“ einzugehen. Die drei verlassen zusammen die Insel."

TV-Episodenguide Buggy Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts