Chessimo

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Chessimo
Name in Kana: チェスマーリモ
Name in Rōmaji: Chesumaarimo
Rasse: Mutant
Geschlecht: ???
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: keine
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Wapols Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: keine
Kopfgeld: 0
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Wapols Piratenbande
Position: keine
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: 0
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Tonio von der Meden
Claus-Peter Damitz
Japanischer Seiyū: Kenji Nomura
Yusuke Namata
Zu finden in: Manga, Anime, TV Special 14
Erster Auftritt: Manga Band 17Kapitel 147
Anime Episode 087




Chessimo ist ein Mutant, der mit Hilfe des Wapol-Hauses entstanden ist. Er ergibt sich aus Wapols Handlangern Chess und Marimo.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Optisch ist Chessimo eine Mischung aus Chess und Marimo. Sanji glaubte zunächst sogar, Marimo säße einfach bei Chess auf den Schultern [1]; tatsächlich sind allerdings ihre Körper und Kleidung miteinander verschmolzen.

Persönlichkeit

Durch die Verschmelzung der beiden Diener Wapols, vereinten sich auch deren Persönlichkeiten zu einer einzigen. Ihre Mimik ist stets dieselbe und durch die Tatsache, dass beide dasselbe denken, sprechen sie auch simultan [1], was von Eiichiro Oda im Manga besonders hervorghoben wurde.

Stärke

Die brennenden Afro-Pfeile

Da Chessimo eine Kombination von den beiden stärksten Untergebenen Wapols ist, sind in Chessimo auch all ihre Fähigkeiten vereint. So kann er beispielsweise wie Chess hervorragend mit Pfeil und Bogen umgehen. Dabei verschießt Chessimo brennende Afros, wie sie auch von Marimo eingesetzt wurden. Im Nahkampf verwendet er je vier Holzhämmer oder vier Äxte, die er so schwingen kann, dass sogar schneidende Luftwellen entstehen können.

Die sind verschmolzen... und supergefährlich!
Sonst wäre Wapol nie so mächtig geworden...

– Doc Kuleha über Chessimo [1]


Geschichte

Nachdem Wapol sich in das Wapol-Haus verwandelt hatte, verschlang dieser seine treuen Untergebenen Chess umd Marimo, die gleich darauf wieder durch Wapols Tür, nun zu Chessimo verschmolzen, auf den Platz vor Drumms Königsschloss traten, um den Kampf gegen Monkey D. Ruffy, Sanji, Chopper und Dr. Kuleha fortzusetzen. [1] Als Chopper ihren Gebieter Wapol angreifen wollte, warf sich Chessimo dazwischen und blockierte den Schlag. Während Ruffy sich nun um Wapol kümmerte, nahm sich Chopper Chessimo vor und aß als Vorbereitung einen Rumble Ball. Chessimo fragte sich jedoch nur, ob es sich bei Chopper um den legendären Yeti handle und warum dieser nun für die Menschen, die ihn immer schlecht behandelt hatten, kämpfe. [2]

Chessimo wird besiegt

Laut Chopper würde der Kampf nicht länger als drei Minuten dauern, da dann die Wirkung des Rumble Balls nachließe. Chessimo griff ihn daraufhin mit brennenden Pfeilen an, denen Chopper mit einer Verwandlung geschickt ausweichen konnte. Chessimo erkannte nun, dass Chopper, wie Dalton, im Besitz einer Zoan-Teufelsfrucht sein musste und war entsprechend überrascht, als Chopper seinen Holzhämmern in einer vierten Gestalt (Double-Jump-Power) entkam und in einer fünften (Double-Plüsch) einen Schlag sogar ohne Schaden überstand. Chessimo zeigte sich unbeeindruckt von Choppers weiteren Mutationsstufen und griff weiter an. Er wechselte jedoch schnell zu seinen Beilen, nachdem ein Hammer von Chopper (Double-Arm-Strength) zerstört worden war. Mit einem fliegenden Schnitt kann Chessimo einen Treffer landen, allerdings verfehlen sämtliche darauffolgenden Angriffe ihr flinkes Ziel. Chopper, der Chessimo inzwischen mit dem Scope-Check ausgeforscht hatte, gelang es, sich unbemerkt direkt vor Chessimo zu verstecken und ihn mit einem gezielten Schlag auf seine Schwachstelle, sein Kinn, außer Gefecht zu setzen. [3]

Verschiedenes

  • Er nennt sich selbst auch Mutantenmann.
  • Als Ruffy Chessimo das erste Mal sah, war er von dessen Aussehen mehr als begeistert und fand ihn cool. [1]

Referenzen

  1. a b c d e One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 147 ~ Chessimo wird erschaffen.
  2. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 148 ~ Chopper stellt sich Chessimo zum Kampf.
  3. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 149 ~ Chessimo unterliegt Chopper.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts