Curiel

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kommandant der 10. Division)

Bild 1◄►Bild 2
Curiels Gesicht
Allgemein
Name: Curiel
Name in Kana: クリエル
Name in Rōmaji: Kurieru
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 12. September[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Whitebeard-Bande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Kommandant der 10. Division
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Whitebeard-Bande
Position: Kommandant der 10. Division
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Wolfgang Haas
Japanischer Seiyū: Kōhei Fukuhara
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 57Kapitel 552
Anime Episode 461


Curiel ist Kommandant der 10. Division in der Whitebeard-Bande. [2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Curiel ist ein groß gewachsener Mann, der einen ziemlich muskulösen Eindruck macht. Seine Haare sind durch eine gestreifte Mütze verdeckt. Zudem hat er noch Ohrenschützer darüber. In seinem Gesicht trägt Curiel eine Brille und hat das Zeichen Whitebeards auf sein Kinn tätowiert. Auf seinem Rücken sind zwei Bazookas geschnallt und seine zwei Pistolen trägt er in den Händen. Sein Oberkörper wird durch ein ärmelloses Hemd bekleidet.

Persönlichkeit

Curiel hat vom Charakter her eine Gemeinsamkeit mit allen Mitgliedern aus seiner Bande: Ihm ist sein Leben oder der Sieg egal, wenn er seine Freunde verteidigen kann. [2] Letzendlich setzte er sein Vertrauen in Ruffy und blieb mit dem Rest der Whitebeard-Bande zurück, um den Strohhut zu schützen.[3]

Fähigkeiten & Stärke

Da Curiel der Kommandant der 10. Division der Whitebeard-Bande ist, muss er ziemlich stark sein.

Er selbst kämpft mit zwei Pistolen und hat noch zwei Bazookas auf dem Rücken, die er im Kampf einsetzen kann. Außerdem war er in der Lage, mit dem Samurai Gecko Moria zu kämpfen und keine größeren Verletzungen davonzutragen.[2]

Geschichte

Die Schlacht in Marine Ford

Curiel kämpft gegen Moria.
Die Whitebeard-Piraten
stoppen Akainu.

Während des Angriffs auf Marine Ford war auch Curiel natürlich anwesend. Nachdem durch Aokijis Attacke die Bucht zu Eis gefroren war, war er, zusammen mit den anderen Kommandanten, an der Spitze der anstürmenden Whitebeard-Piraten.

Im späteren Verlauf des Kampfes trat er gegen Gecko Moria an, welcher sich vom Jimbeis Angriff erholt hatte. Er attackierte Moria mit einer gigantischen Pistole.[2]Der Kampf der beiden wurde jedoch nicht beendet.

Später versuchte er mit seinen Bazookas den Verteidigungswall der Marine zu durchbrechen, jedoch half das nicht.[4] Zusammen mit den anderen Piraten gelang er, durch Oz Jr.'s letztes Aufgebot, an Bord der Moby Dick doch noch auf den Platz vor dem Schafott. Zusammen machten sich sich für den letzten Kampf zur Rettung von Ace bereit.[5] Mit Jimbei und anderen Kommandanten der Whitebeardbande versuchte auch Curiel seinen schwerverletzten Kapitän Whitebeard vor weiteren Angriffen der Marine zu beschützen.[6]

Später, nachdem Ace von Ruffy gerettet wurde, sah er erstaunt zu wie Whitebeard Squardo aufhält, welcher sich für die Piraten opfern will um seine Schuldgefühle los zu werden. Auch beobachtete er wie sich Whitebeard allein der Marine stellt um seinen "Söhnen" die Flucht zu ermöglichen.[7]

Während Ace auf der Flucht von Akainu getötet wird, kann Curiel nur tatenlos zusehen. Er attackierte den Admiral mit seiner Bazooka und riss ihm den halben Torso weg, jedoch macht dies dem Logianutzer nichts aus.[8] Nachdem auch noch sein "Vater" stirbt, tritt Curiel gemeinsam mit seiner Bande den Rückzug an. Sie bleiben jedoch allesamt zurück, damit Ruffy entkommen kann. Später sieht man Curiel ernsthaft verwundet vor Akainu am Boden liegen. [9]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 46).
  2. a b c d One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 562 ~ Curiel tritt auf.
  3. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 578 ~ Die Whitebeard-Bande beschützt Ruffy vor Aka Inu.
  4. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 565 ~ Curiel beschießt den Verteidigungswall.
  5. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ Die Whitebeard-Bande ist auf dem Platz.
  6. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 569 ~ Curiel und andere Kommandanten beschützen Whitebeard.
  7. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 572 ~ Whitebeard hält Squardo auf.
  8. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 574 ~ Curiel attackiert Akainu.
  9. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 579 ~ Curiel verliert gegen Akainu.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts