Episode 044

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 044
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Auf Wiedersehen, Bellemere
Erstausstrahlung: 26. Juni 2003
Japan
Titel in Kana: 笑顔の旅立ち!さらば故郷ココヤシ村
Titel in Rōmaji: Egao No Tabidachi! Saraba Kokyou Kokoyashi Mura
übersetzt: Abschied mit einem Lächeln! Machs gut, mein Heimatdorf Kokos
Erstausstrahlung: 11. Oktober 2000
Episoden-Credits
Drehbuch: Michiru Shimada
Art Director: Yuri Sanami
Animation: Yuji Hakamada
Regie: Kōnosuke Uda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Arlong Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Kokos: Die Dorfbewohner freuen sich und feiern die Zerstörung des Arlong Parks. Sie rufen zur Feier ein langes Fest aus. Ruffy beginnt wie für ihn üblich ein ununterbrochenes Essen. Währenddessen behandelt der Doktor Zorros Wunde und beschwert sich über die Fahrlässigkeit wie er sich selbst behandelt hat und fragt, ob Ruffy denn keinen Arzt in der Crew hat.
  • Bellemeres Grab: Nami hat sich hierhin zurückgezogen. Zusammen mit Genzo wird ihr von Nojiko gesagt, dass Ruffy sie suche. Nami hat sich entschlossen, tatsächlich Piratin zu werden und freut sich über die Zustimmung von Genzo und Nojiko.
  • Die Feier im Dorf dauert nun schon drei Tage. Zorro hat sich soweit schon gut erholt, Ruffy isst noch immer und Sanji versucht sein Glück bei den Frauen.
  • Nami hat sich vom Doktor ihr Tattoo entfernen lassen, ist aber über die Tatsache erschüttert, dass eine Narbe, damit die Erinnerungen, bleiben wird. Daher hat sie sich entschlossen, sofort ein neues Tattoo darüber stechen zu lassen.
  • Genzo hat nun auch Frieden gefunden und steht am Grab von Bellemere, wo er von Ruffy, welcher auf der Suche nach Essen ist, gestört wird. Genzo ist zwar mit der Tatsache einverstanden, dass Nami Piratin wird, macht Ruffy aber deutlich, dass er sie nicht unglücklich machen sollte.
  • Im Dorf ist nun Ruhe eingekehrt und alle sind eingeschlafen.
  • Bellemeres Orangenplantage: Nami hat ihr Geld zusammengetragen und mit einer Nachricht für Nojiko im Wohnzimmer verstaut.
  • Am nächsten Morgen machen die Strohhüte die Flying Lamb abfahrtsbereit. Sie haben diverse Vorräte geladen und verabschieden sich von Johnny und Yosaku, welche nun wieder eigene Wege gehen möchten. Nojiko hat die Nachricht von Nami gefunden und erzählt Genzo, dass Nami ihr Geld da gelassen hat. In dem Moment erscheint Nami am Ufer und gibt den Befehl die Leinen loszumachen, daraufhin läuft sie los. Genzo hat erkannt, dass Nami abhauen möchte ohne sich bei ihr bedanken zu können. Sie weicht allen Bewohnern aus und springt im letzten Moment auf die Flying Lamb. Dort stellt sich heraus, dass sie die Situation genutzt hat, um allen ihre Portemonnaies zu klauen. Das wird zwar von allen nicht gut aufgenommen, aber trotzdem wünschen ihr alle eine gute Reise und wünschen sich ein baldiges Wiedersehen.


TV-Episodenguide Arlong Arc (Anime)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts