Episode 054

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 54
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Mädchen aus dem Ruderboot
Erstausstrahlung: 10. Juli 2003
Japan
Titel in Kana: 新たなる冒険の頼エ!謎の少女アピス
Titel in Rōmaji: Aratanaru Bouken No Yokan! Nazo No Shoujo Apisu
übersetzt: Der Beginn eines neuen Abenteuers! Das mysteriöse Mädchen Abiz
Erstausstrahlung: 17. Januar 2001
Episoden-Credits
Drehbuch: Junki Takegami
Art Director: Tomoko Yoshida
Animation: Kenji Yokoyama
Regie: Kōnosuke Uda
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Warship Island Arc (Filler)

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Auf einem Marineschiff ist ein kleines Mädchen namens Abiz eingesperrt. Gerade als sie Essen bekommen soll, versteckt sie sich vor einem Marinesoldat hinter der Tür, um daraufhin fliehen zu können. Was ihr allerdings wegen ihrer Tollpatschigkeit nicht gelingt, da sie hinfällt. Während der Marinesoldat die kleine Abiz mit einer Hand festhält, schlägt und tritt sie wild um sich und Tritt dem Soldaten zwischen die Beine, was ihn bewegungsunfähig macht und ihr doch noch zur Flucht verhilft. Als bekannt wird, das sie sich auf der Flucht befindet, werden alle Soldaten alarmiert und begeben sich auf die Suche nach ihr. Abiz versucht sich zu einer anderen Tür heraus zu schleichen, wird jedoch vom starken Wind weggeschleudert. Sie sieht die Soldaten immer näher kommen und klettert einen der beiden Masten nach oben und will sich im Krähennest verstecken. Mit einem Messer schneidet sie die Seile zum Krähennest ab, dies bewirkt allerdings, dass der Mast zur Seite kippt und das Schiff beginnt zu kentern. Ein Ruderboot fällt ins Meer und Abiz springt vom Mast aus ins Meer um ins Ruderboot zu kommen.
  • Als Admiral Nelson davon bescheid bekommt, dass das kleine Mädchen geflohen ist, wird er sauer, da er unbedingt den Drachen Ryu bekommen will und diesen nur mit Hilfe von Abiz finden kann. Der Admiral ruft nach Erik, welcher sich ebenfalls auf die Suche nach Abiz und den Drachen Ryu machen soll. Jedoch verweigert er anfangs den Auftrag. Erst als der Admiral sagt, dass er ihn innerhalb der Marine befördern oder soviel Geld bekommen kann, wie er will, macht sich Erik Wirbelsturm auf die Suche nach dem Mädchen.
  • Bei den Strohhut Piraten fragt Ruffy Nami, wie lange es noch dauern wird bis sie endlich auf der Grand Line ankommen würde, worauf sie nur antwortet, dass es noch ein paar Tage dauern wird. Auf dem Krähennest der Flying Lamb schaut sich Lysop um, und entdeckt einen Schwarm Möwen, was auf offener See immer ein Zeichen dafür ist, dass dort etwas sein muss. Lysop ist sich unsicher, ob es ein Boot oder ein großer Fisch sein soll. Daraufhin sagte Sanji zu Ruffy, das deren Mittagessen bereits wartet. Ruffy benutzt seine Teufelskräfte und setzt die Gum-Gum Angel ein um sich den vermeindlichen Fisch zu holen. Als Ruffy seinen Arm wieder zurückschnellen lässt, schmeißt er ausversehen den schlafenden Zorro vom Bord. Nami und Sanji schauen sich den Fang an und bemerken, dass es kein Fisch ist sondern ein Mädchen und wundern sich, wie sie es in das kleine Boot soweit auf dem Meer geschafft hat.
  • In der Kombüse der Flying Lamb erwacht Abiz wieder und zeigt erneut ihre Tollpatschigkeit, indem sie mit ihrem Kopf gegen Lysops Kifer haut. Nami versucht mit ihr zu reden, jedoch stellt Abiz sich erst einmal misstrauisch. Als Nami nun die Crew vorstellt und Ruffy sagt, das sie Piraten sind, bekommt Abiz es mit der Angst zu tun.
  • Da Abiz auch später, wo es bereits dunkel war, immernoch Angst hatte, dachte sie darüber nach wie sie abhauen könnte. Kurz darauf schlägt eine riesige Mäusefalle zu und Ruffy war gefangen, was Sanji wach macht und ihn daraufhin ermahnt. Sanji macht einen Mitternachtsimbiss für Ruffy und Abiz, aber sie hat anfangs kein Hunger gezeigt, erst als Ruffy ihr Essen wegessen wollte, nahm sie sich auch etwas und war begeistert von Sanjis Kochkunst. Auch die anderen Strohhüte sind nun anwesend und zeigen, das sie keine bösen Menschen sind.
  • Am nächsten Morgen versucht Abiz ihre Kochkunst zu beweisen, indem sie Rühreier mit Speck zubereitet und lässt dabei die Küche explodieren. Der Einzige dem das Essen schmeckt ist Ruffy, allen anderen wird dabei schlecht als sie es kosten, selbst Abiz. Erst nachdem Sanji sagte, das alles gegessen wird, was auf dem Teller landet, erzählt Abiz wie sie heißt. Außerdem erzählt sie, dass sie von Warship Island kommt und wieso sie von einem Marineschiff geflohen ist. Da die Strohhutpiraten auf einem Piratenschiff sind und sich somit nicht näher an fremde Schiffe heranwagen können, haben sie Abiz versprochen, sie selbst nach hause zu bringen.
  • Zurück bei der Marineflotte erhält der Leutnant Kommander Bericht darüber, dass sie die Strohhutpiraten entdeckt haben. Der Kommander macht sich anfangs eher lustig über die Piraten, da sie sich in Admiral Nelsons Gewässern aufhalten, allerdings klärt Erik ihn darüber auf, dass auf Ruffy 30.000.000 Berry ausgesetzt sind und es sich somit nicht nur um kleine Fische handelt. Außerdem verlangt Erik, dass die Strohhutpiraten angegriffen werden, da er den Verdacht hegt, das Abiz sich auf deren Schiff befindet.
  • Abiz erkennt an der Nummer des Schiffes, um welche Flotte es sich handelt. Es ist die 8. Division, dieselbe, vor welcher sie erst vor drei Tagen entkommen ist.
  • Der Soldat auf dem Krähennest hat nun auch erspäht, das Abiz sich unter den Piraten befindet, woraufhin Erik Wirbelsturm dem Kommandanten den Vorwurf macht, beinahe einen riesen Fehler gemacht zu haben. Er beteuert außerdem, das Admiral Nelson böse werden würde, wenn das Mädchen entkommt, weswegen sofort der Befehl an alle Soldaten geht, sich kampfbereit zu machen und gegen die Strohhüte zu kämpfen. Sie geben eine Salve Warnschüsse ab, damit die Piraten mitbekommen, dass die Marine sie gesichtet hat und gibt bekannt, dass sie lieber aufgeben sollen, da die nächsten Schüsser Treffer sein werden.
  • Sanji sagt zu Abiz, dass sie sich lieber unter Deck begeben soll, da es unschön werden kann. Sie stimmt ihm zu und sieht, das Möwen an Deck der Flying Lamb sind, woraufhin sie sagt, das gleich ein starker Wind aufkommen wird. Auch Nami bemerkt dies und gibt Anweisungen, damit die Strohhüte eine leichtere Flucht haben. Als der Windstoß kommt sind die Piraten schnell weg und jubeln.
  • Die Marine wundert sich über die schnelle Flucht und will beidrehen, da sich im Süden, wohin die Strohhüte segeln, der Calm Belt befindet. Erik ist über diese Entscheidung verärgert und zwingt den Kommandanten die Piraten weiterhin zu verfolgen.
  • Der einzige auf der Flying Lamb der bemerkt, das sie nichtmehr vorrankommen ist Zorro, als er dies Nami erzählt fällt es ihr auch auf und wundert sich darüber. Kurz darauf realisiert sie, wo sie gelandet sind - im Calm Belt.
TV-Episodenguide Warship Island Arc (Filler)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts