Episode 295

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 295
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Nami gegen Kalifa
Erstausstrahlung: 28. April 2008
Japan
Titel in Kana: 5人のナミ?反撃は蜃気楼とともに!
Titel in Rōmaji: 5 Nin No Nami? Hangeki Wa Shinkirou To Tomo Ni!
übersetzt: 5 Namis? Der Gegenangriff mit der Luftspiegelung!
Erstausstrahlung: 28. Januar 2007
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Kunihiro Senda
Miyuki Sato
Animation: Noboru Koizumi
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Enies Lobby Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Treppe zur Brücke des Zögerns: Nachdem Spandam Robin niedergeschlagen hat, befiehlt er ihr nun wieder aufzustehen, damit sie ihren Weg fortsetzen können. Doch die Archäologin verlangt noch immer von Spandam, den Buster Call abzusagen, was dieser allerdings unter keinen Umständen machen will. Auch glaubt sie weiterhin daran, dass Ruffy und die anderen sie retten werden. Der Oberbefehlshaber der CP9 ist sich jedoch sehr sicher, dass der Strohhutjunge gegen Lucci, seinen stärksten Agenten mit einem Douriki-Wert von 4000, nichts ausrichten kann.
  • Derweil im Brückenpfeiler: Ruffy startet einen Angriff, bei dem er Lucci in einige Kisten katapultiert und versucht anschließend zur Tür zu gelangen, hinter der sich Robin befindet, wird aber von seinem Gegner gestoppt. Ruffy kontert mit einer Gum-Gum-Bazooka und es kommt zu einem kurzen Schlagabtausch, an dessen Ende der Strohhutkäpt’n einen Tritt in die Magengrube einstecken muss. Ruffy steht wieder auf und macht mit einer Gum-Gum-Bazooka weiter.
  • Kalifas Zimmer: Kalifa will sich aufgrund des Buster Calls beeilen und seift Nami mit den Golden Bubbles auch komplett ein. Nami stellt nun fest, dass sie ihren Klima-Taktstock nicht mehr halten kann und ebenso wenig aufstehen. Kalifa widerum gratuliert ihr zu ihrer neuen, glatten Haut. Sie greift Nami mit einem Orkankick an, die sich jedoch in Luft auflöst. Nami hat Cool Charge: Mirage Tempo benutzt. Kalifa ist verwirrt und benutzt Shigan, erwischt jedoch wieder nur ein Trugbild.
  • Nami lenkt Kalifas Aufmerksamkeit auf einen Punkt im Raum. Doch aus genau diesem Punkt kommt im selben Moment ein riesiges Monster durch die Wand gekracht: Es ist Chopper. Die Agentin der CP9 kommt zu dem Schluss, dass dieses Monster Nami ist, und sie in Wirklichkeit Zoan-Teufelskräfte hat, was die Navigatorin sehr komisch findet.
  • Jaburas Zimmer: Zorro beschließt, Sogeking als Schwert den Namen "Langnasen-Tornado" zu geben, was dieser so gar nicht lustig findet. Doch gelingt es Sogeking sogar, einige Rankyakus abzuwehren und Zorro kann ihre beiden Kontrahenten kurz in Bedrängnis bringen.
  • Kalifa, die Nami mit Chopper verwechselt, greift diesen mit einem Rankyaku an. Auch Nami wird jetzt klar, dass es sich bei dem riesigen Monster um Chopper handelt und ruft ihm zu. Dabei wird sie von ihm angegriffen, da er sich nicht unter Kontrolle hat. Erst jetzt merkt Kalifa, dass es sich bei dem Monster nicht um Nami handelt und schämt sich sichtlich darüber. Doch Nami ignoriert sie einfach, was die Agentin sehr unhöflich findet. Anschließend reißt Chopper, der keineswegs auf Nami reagiert, die Badewanne aus dem Zimmer aus und wirft sie einige Stockwerke herunter, so dass sie genau auf den kampfunfähigen Sanji kracht, und verschwindet wieder aus dem Zimmer. Nami will ihn aufhalten, damit er nicht noch mehr Schaden anrichtet, wird aber von Kalifa mit einem Rankyaku aufgehalten, dem sie glücklicherweise dank ihres nassen Beines entgehen kann. Dabei stellt die Navigatorin fest, dass man Kailfas Schaum mit Wasser abwaschen kann und rennt zur nächsten Wasserquelle, wird allerdings von ihrer Kontrahentin gestoppt.
  • Nun startet Kalifa einen Angriff mit Hitsujigumo: Relax Hour, den Nami mit ihrem Klima-Taktstock wegblasen will, jedoch sind ihre Hände immer noch rutschig und so kann sie ihre Waffe nicht festhalten, und wird von den Seifenblasen getroffen. Kalifa stürmt auf die Navigatorin zu und benutzt Shinaru Shigan: Whip, mit der sie Namis Schulter durchbohrt. Jedoch steht Nami wieder auf und bedankt sich sogar bei Kalifa, da bei ihrem Angriff die Seifenblasen von ihr abgefallen sind. Anschließend kann sich die Strohhutpiratin dank ihres Klima-Taktstocks wieder in den Normalzustand versetzen. Anschließend verschwindet Nami vor den Augen ihrer Gegnerin mit Cool Charge: Mirage Tempo, und erzeugt mit der gebrochenen Luft vier Abbilder von sich.
TV-Episodenguide Enies Lobby Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts