Episode 359

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 359
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Sanjis geplatzter Traum
Erstausstrahlung: 07. Januar 2010
Japan
Titel in Kana: スケスケの因縁?奪われたサンジの夢
Titel in Rōmaji: Suke Suke No Innen? Ubawareta Sanji No Yume
übersetzt: Eine transparente Verbindung? Sanjis Traum wurde gestohlen
Erstausstrahlung: 23. Juni 2008
Episoden-Credits
Drehbuch: Takuya Masumoto
Art Director: Shouji Tokiwa
Ryūji Yoshiike
Animation: Masahiro Shimanuki
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Thriller Bark Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Sanji hat Absalom niedergestreckt. Absalom ist derjenige, der Sanjis Traum gestohlen hat. Er aber weiß nicht, was Sanji damit meint, da sie sich doch zum ersten Mal begegnen. Absalom will Sanji wieder mit seinen Leichenhänden angreifen, doch Sanji erkennt die Bazookas unter seinen Armen. Absalom feuert trotzdem seine Attacke ab. Sanji kickt auf Absaloms Arme und die beiden Bazookas werden sichtbar und fallen zu Boden. Sanji weiß, dass Absalom sich unsichtbar machen kann und kennt alle seine Tricks. Absalom fragt sich, wer Sanji denn ist. Er erklärt, dass er mal in einem Buch der Teufelsfrüchte gelesen hat, dass es die Unsichtbarkeits-Frucht gibt. Sanji wollte derjenige sein, der sie isst, doch da er Absalom nun mit diesen Fähigkeiten antraf, sind alle seine Träume zerstört.
  • Sanji meint, dass er viele nützliche Dinge hätte tun können und vielen Menschen in Not hätte helfen können, doch in Wahrheit wäre Sanji spannen gegangen. Sanji rastet aus und will Absalom nicht vergeben, dass er Nami in Gefahr gebracht hat. Absalom hält dies für Schwachsinn und nennt Sanji einen Perversling, woraufhin dieser mit einem Tritt kontert und Absalom in die Wand kickt. Dieser befreit sich aus den Trümmern und macht seinen Oberkörper frei, der aussieht, wie der eines Löwen. Er besitzt die Haut eines Elefanten und die Muskeln eines Gorillas und Bären, die ihn 300 Kilo schwer machen. Sanji lässt sich nicht beirren, kickt ihm in den Bauch und zwingt ihn in die Knie. Absalom macht sich unsichtbar und will mit Nami flüchten. Sanji erinnert sich an Lysops Worte, dass Nami verschwunden ist, als Absalom sie entführt hat. Er schnappt sich Nami und muss viele Tritte und Schläge vom Unsichtbaren einstecken. Schließlich lässt er Nami fallen und geht zu Boden, als er von Absalom einen Dolch in den Rücken gestochen bekommt. Er meint, er habe sie nur fallen gelassen, weil er ihr weißes Kleid nicht mit seinem Blut beschmutzen wollte.
  • Sanji sagt, dass er Absalom trotzdem sehen kann, auch wenn er unsichtbar ist, da Absalom in diesem Moment in das Blut von Sanji, was er zuvor gespuckt hat, tritt. Der Smutje greift vor sich und hat Absalom im Griff. Sanji muss weitere Schläge und Tritte entgegennehmen, ehe dieser den Dolch aus seinem Rücken zieht und Absalom mit Extra Haché angreift und so besiegt.
  • Kühlkammer: Ruffy ist von Morias Brick Bats umzingelt und versucht diese abzuschütteln. Moria spottet über den Gummijungen, da dieser nicht glauben kann, dass er ihn besiegen kann. Ruffy kann die Fledermäuse von sich halten, die sogleich wieder zu Doppelmann werden. Moria bezeichnet Ruffy als Anfänger, der sich irgendwann blamiert, weil er eine zu große Klappe hat. Ruffy hat die Nase voll und will zum Gegenangriff ansetzen, als ihn wieder die Brick Bats angreifen. Mit einer Gum-Gum-Gatling kann er diese wieder von sich fernhalten. Ruffy springt über das Geländer in den Abgrund des Kühlraumes und attackiert Moria, der sich seit Oz' Abgang keinen Zentimeter bewegt hat, mit einem Gum-Gum-Stempel von unten. Er wird von der Attacke getroffen und ist sichtlich wütend auf Ruffy.
  • Peronas Zimmer: Währenddessen verfolgt Lysop, der von Bärsy verfolgt wird, immer noch Perona. Bärsy holt auf und attackiert Lysop wieder mit seinem Körper, verfehlt ihn jedoch. Lysop wundert sich, wie der Bär so schnell und kraftvoll sein kann. Um ihn loszuwerden, feuert Lysop auf ihn eine Feuerkugel ab, die ihn auch tatsächlich verjagt. Damit er ihm auch weiterhin fern bleibt, schüttet Lysop eine Spur aus Öl quer durch den Gang und entzündet dies zu einer Feuerwand. Er will sich nun wieder Perona zuwenden, hat sie aber aus den Augen verloren. Plötzlich hört er eine Stimme draußen vor dem Fenster. Er sieht raus und entdeckt Perona vor dem Fenster, die in der Luft schwebt!

Verschiedenes

  • Im japanischen Anime wurde die Szene, in der Absalom Sanji einen Dolch in den Rücken rammt, zensiert. Dort wurden der Dolch und das Blut, das er spuckt, wegretuschiert. In der internationalen Fassung blieb die Szene unberührt, sodass man im deutschen Anime den Dolch und das Blut sieht.
TV-Episodenguide Thriller Bark Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts