Episode 711

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 711
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 男の意地 ベラミー最期の突撃!
Titel in Rōmaji: Otoko No Iji – Beramii Saigo No Totsugeki!
übersetzt: Der Stolz eines Mannes – Bellamys letzter Angriff!
Erstausstrahlung: 27. September 2015
Episoden-Credits
Drehbuch: Shoji Yonemura
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Masahiro Kitazaki
Regie: Toshinori Fukuzawa
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Dress Rosa Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Ebene 2: Zorro sieht den Krater, den Sai geschaffen hat und will sich dessen Namen gut merken. Sai wiederum schaut nach seinem Großvater. Kurz darauf steht Chinjao schockiert auf und erklärt, dass er noch nicht tot sei. Derweil erschafft Pica auf der zweiten Ebene immer mehr gewaltige Steinstacheln, um Zorro anzugreifen, ganz gleich wie viele der eigenen Leute er dabei trifft. Zorro kann den Angriffen jedoch immer wieder ausweichen. Elizabello kommt hinzu und bietet dem Schwertkämpfer seine Hilfe an. Sein King Punch sei wieder einsatzbereit und er könne ihn auf Zorros Kommando jederzeit loslassen. Doch Zorro lehnt dankend ab und rät ihm sich seine Trumpfkarte noch aufzuheben, was Elizabello berücksichtigt.
  • Ebene 4: Diamante hat den Boden zu einer Flagge gemacht, wodurch dieser sich immer wieder wellt. Dies macht es Kyros schwer festen Boden zu finden, vor allem, da er nur ein Bein besitzt. Diamante amüsiert sich köstlich darüber und hat inzwischen begriffen, dass Kyros der Spielzeugsoldat von damals war, der über Scarlets Tod geweint hat. Kyros setzt daraufhin zu einem Sprungangriff an, doch dieser wird von Diamantes Stahlumhang abgewehrt. Diamante will kurz darauf mit seinem peitschenartigen Schwert Rebecca angreifen, doch Kyros springt dazwischen und wehrt ihn ab. Nachdem Rebecca erneut Diamantes Ziel wird, spottet Diamante lachend, dass er gerne Kyros' Anblick sehen will, wenn er ihm nach seiner Frau auch noch die Tochter genommen hat. Rebecca will ihrem Vater helfen und ebenfalls kämpfen, doch Kyros verbietet es ihr. Er hat sich immer geschämt Rebecca das Kämpfen überhaupt beigebracht zu haben und hat sich nach seiner Rückverwandlung in einen Menschen geschworen, dass seine Tochter nie wieder das Schwert schwingen müsse.
  • Dress Rosas Straßen: Sabo hat gerade eine Familie aus einem brennenden Haus gerettet, als er von einigen Zivilisten hört, die noch im Kolosseum gefangen sind. Er macht sich sofort auf den Weg dorthin.
  • Palastflur: Bellamy bereitet immer noch seinen Angriff vor und Ruffy versucht vergeblich mit ihm zu reden. Bellamy weiß, dass er den falschen Mann bewundert hat und ist selbst armselig, jedoch hätte auch er seinen Stolz. Sich einfach von dem Mann abzuwenden, den er bislang bewundert hat, nur weil er eine Antwort bekam, die ihm nicht gefällt, sei erbärmlich. Bellamy gibt daraufhin zu, er sei ein Idiot, jedoch hat auch ein Idiot Prinzipien. Deshalb würde er jetzt seinen letzten Kampf mit Ruffy austragen. Ruffy sieht aber keinen Grund diesen Kampf zu akzeptieren. Wenn Ruffy wieder nicht kämpfen wolle, sei dies für Bellamy auch in Ordnung, er würde ihn allerdings trotzdem angreifen. Er ummantelt seine Faust mit Haki und rammt sie in Ruffys Bauch, welcher mit seinem Haki versucht den Angriff abzuwehren.
  • Palastdach: Law ist wieder aufgestanden. Als er versucht sein Schwert zu holen, hindert ihn De Flamingo daran. Da Laws Wille immer noch ungebrochen scheint, will De Flamingo sich die Zeit nehmen Law etwas zu foltern und schlägt auf diesen erbarmungslos sein. De Flamingo fragt, was er jetzt mit seinem Arm machen will, worauf Law erwidert, dass er von Anfang an bereit war beide Arme in diesem Kampf zu opfern. De Flamingo greift ihn daraufhin wieder an. Law sticht ihm jedoch mit seinem Schwert in den Fuß, um dann einen Counter Shock einzusetzen. Dies scheint De Flamingo aber nur noch mehr zu verärgern, weshalb er Law einmal mehr mit seinen Fäden durchbohrt. Als Law auf dem Bauch landet und De Flamingo den Namen seines Bruders auf Laws Rücken liest, erklärte er kalt, er würde ihn schon bald zu Corazón schicken. Auch Trébol mischt sich nun wieder in den Kampf ein.
  • Palastflur: Der letzte Angriff schleudert Ruffy gegen die Wand. Bellamy setzt sogleich zum nächsten Angriff an. Ruffy ruft ihm zu, er solle endlich aufhören. Doch Bellamy wurde von De Flamingo aus der Piratenbande geworfen. Ruffy meint, dass dies gut wäre, weil De Flamingo ihn schließlich betrogen hat. Doch Bellamy kann sich jetzt nicht einfach so mit dessen Feinden verbünden, dies würde gegen seine Prinzipien verstoßen.
  • Ebene 3: Gladius bereitet gerade einen Angriff gegen Cavendish vor. Der gesamte Boden bekommt immer größer werdende Schwellungen, was Cavendish zu spät erkennt. Gladius hat den gesamten Boden mit Minen versehen. Als die Schwellungen zu explodieren drohen, bitten die Handlanger der Don Quichotte-Piratenbande Gladius aufzuhören, da sie sonst auch sterben könnten. Gladius belügt diese jedoch und behauptet, dass sie sicherlich überleben werden, da sie zur Elite gehören würden. Cavendish schlägt derweil an Bartolomeos Barriere, dass dieser ihn hinein lassen solle. Bartolomeo würde aber nur ungern die Barriere öffnen, da womöglich Robin hinter ihm Gefahr läuft von der Explosion getroffen zu werden und Gegner hineinschlüpfen könnten. Cavendish ist wütend, als die Minen plötzlich explodieren. Gladius glaubt sich den Piratenprinzen vom Hals geschafft zu haben.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Titel sind inoffizielle Übersetzungen

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts