Episode 754

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 754
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 戦闘開始 ルフィvsミンク族!
Titel in Rōmaji: Sentou Kaishi – Rufi vs Minkuzoku!
übersetzt: Der Kampf beginnt – Ruffy vs Minks!
Erstausstrahlung: 28. August 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Atsuhiro Tomioka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Takara Isamu
Regie: Yasunori Koyama
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Zou Arc
Opening:We Can!
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Wal-Wald: Ruffy geht immer noch ziellos alleine durch den Wald und sucht nach Nami & Co. Als er den gigantischen Baum in Form eines Wales sieht, beschließt er dorthin zu gehen, um von sich oben einen besseren Überblick über die Insel zu verschaffen. Ruffy bemerkt dabei nicht, dass er bereits von jemanden beobachtet wird.
  • Eingang: Carrot zieht sich von Zorro zurück und fragt die Hundefrau, Wanda, ob es wirklich einen Eindringling im Wal-Wald gäbe. Diese bestätigt dies und erklärt, dass deshalb Eile geboten ist, bevor die Wächter ihn entdecken. Lysop fragt wiederum aufgebracht, warum Wanda Namis Kleidung trägt. Robin vermutet daraufhin schon Kannibalismus, was Lysop nicht witzig findet.
  • Wal-Wald: Ruffy hat derweil etwas gehört und bleibt stehen. Als er sich umdreht, sieht er plötzlich zwei große Schatten. Der eine von einem Gorilla, der andere von einem Minotaurus. Ruffy fragt, wer die beiden seien. Doch anstatt ihm zu antworten, greifen die beiden Ruffy an.
  • Eingang: Carrot springt daraufhin aus dem Stand mehrere Meter in die Luft über die Bäume und sieht in der Ferne einige Bäume umfallen, was zeigt, dass im Wal-Wald bereits gekämpft wird. Nachdem Carrot landet springt sie auf Wandas Krokodil, Warney und beide machen sich auf den Weg, das Schlimmste zu verhindern. Wanda erklärt den restlichen Strohhüten jedoch noch, dass sie aktuell keine Zeit hätten, alles zu erklären, Allerdings gibt sie ihnen eine Wegbeschreibung, wo sie die Leiche ihres Freundes finden würden. Kurz darauf reitet sie mit Carrot davon. Lysop ist außer sich als erhört, dass ihre Freunde tot sein sollen, jedoch können Robin und Franky dies nicht glauben. Robin meint, dass sie einen kühlen Kopf bewahren und erst mal Informationen sammeln sollten, ob die Minks nun ihre Feinde sind oder nicht. Law stimmt zu und erklärt, dass ja auch noch seine Crew hier sein müsste und er habe sogar eine Vivre Karte von seinem Navigator. Lysop erinnert sich, dass er einen Eisbären in seiner Crew hatte und fragt ihn, ob dieser auch ein Mink sei. Law bestätigt dies und erklärt weiterhin, dass Bepo sogar von Zou stammt, jedoch kaum Erinnerungen an seine Heimat hat, da er diese recht jung verließ. Lysop hat bedenken dorthin zu gehen, wo Bepo sich befindet, falls dieser sich inzwischen entschieden hat, sich den menschenfressenden Minks anzuschließen. Law erklärt jedoch, dass er Bepo seit Jahrzehnten kennt und ihm vertrauen würde.
  • Wal-Wald: Ruffy kämpft verbissen mit einem Stiermenschen, der, wie Carrot bereits zuvor bei Zorro, Elektrizität im Kampf einsetzt. Doch zu Verwunderung des Gorilla-Menschen hat dies keinen Effekt auf Ruffy, da dieser schließlich aus Gummi besteht. Bepo, Jean Bart, Shachi und Penguin kommen hinzu und versuchen zu erklären, dass sie den Gummimenschen kennen. Doch dies ist den Wächtern des Waldes egal. Jean Bart will sich einmischen, wird jedoch vom Gorilla-Menschen Blackback mit einem Wurf außer Gefecht gesetzt und der Stiermensch Roddy stürmt derweil erneut auf Ruffy zu. In diesem Moment kommen Wanda und Carrot hinzu. Wanda wirft Blackback eine Stange Bananen zu, während Carrot Roddy ein rotes Tuch zu wirft, woraufhin die beiden sich nur noch darauf konzentrieren. Wanda ruft den restlichen Wächtern zu, dass sie Ruffy aus dem Wald bringen würde, woraufhin eine Stimme, die nach Wanda einem gewissen Pedro gehört, sagt, dass sie sich in dem Fall vorerst zurückziehen. Erst in diesem Moment bemerkt Ruffy, dass er von dutzenden von Minks umzingelt war, die sich in den Wäldern um ihn herum versteckten, die nun aber den Schauplatz verlassen. Ruffy wundert sich, was das ganze sollte, woraufhin Wanda sich und Carrot vorstellt und erklärt, dass dies die Wächter des Waldes waren, die jeden angreifen, der unerlaubt den Wald betritt. Bepo nutzt die Zeit um Ruffy zu begrüßen. Durch die Zeitungen haben sie erfahren, dass sie nun Verbündete der Strohhüte sind, weshalb sie sogleich fragen, ob ihr Kapitän auch auch auf der Insel ist. Ruffy bestätigt dies, was Bepo & Co. erfreut.
  • Kurau Stadt: Zorros Gruppe hat die in den Ruinen liegende Stadt betreten. Alles deutet auf Spuren eines Kampfes hin. Robin schaut sich in einigen Häusern um und bemerkt, dass diese kürzlich noch bewohnt waren, da beispielsweise eine Suppe in einem Haus zwar kalt, aber noch nicht verdorben war. Zorro wiederum findet Stellen, wo wohl mehrere Leute gefoltert wurden. Franky bemerkt derweil viele Klauenspuren, während Law einen gigantischen Elefantenfußabdruck findet. Nach Robin dürfte sich das alles nicht länger als vor ein oder zwei Wochen zugetragen haben, was bedeutet, dass Sanji & Co. davon etwas mitbekommen haben müssen.
  • Wal-Wald: Wanda erklärt, dass vor nicht mal einem halben Monat alle Bewohner dieses Königreichs noch glücklich waren, doch dann jemand erschien, der alles ruinierte: Jack. Bevor sie dies näher erläutern kann, bebt plötzlich die Erde. Bepo erklärt, dass es gleich wieder einen massiven Sprühregen geben würde, weshalb sie sich auf die Bäume retten sollten. Wanda springt auf ihr Krokodil und erklärt Ruffy, dass er zu ihr kommen soll, damit sie ihn zu seinen Freunden bringen kann. Ruffy ist froh zu hören, dass es Sanji & Co. gut geht, doch kaum hat er dies gesagt verzieht sich Wandas Mine etwas.


TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts