Episode 884

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 884
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel: Sehnsucht – Vivis und Rebeccas Gefühle
Abrufbar seit: 13. Mai 2019
Japan
Titel in Kana: 会いたい ビビとレベッカの想い
Titel in Rōmaji: Aitai – Bibi To Rebekka No Omoi
übersetzt: Ich will sie sehen – Vivis und Rebeccas Gefühle
Erstausstrahlung: 12. Mai 2019
Episoden-Credits
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Hirotaka Ito & Eisaku Inoue
Regie: Yutaka Nakashima
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Reverie Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Red Line: Die Gondel, welche die Regenten der verschiedenen Königreiche mit sich führt, kommt zum Stillstand. Sie steigen aus und müssen nun nur noch eine große Treppe hoch gehen, um das Heilige Land Mary Joa zu erreichen.
  • Mary Joa: Shirahoshi und die anderen Königsfamilien staunen, als sich das Tor öffnet und sie einen Blick auf das Land an der Spitze der Redline werfen können. Die Wachen führen die Gäste zu einem besonderen Gehweg. Kaum stehen alle drauf werden ein paar Hebel benutzt, wodurch der Gehweg sich von allein bewegt und die Aristokraten zu ihrem Ziel bringt. Stelly macht eine kleine Szene, als er glaubt es sei ein Erdbeben und er würde sterben, doch wird er von den anderen Anwesenden einfach ignoriert. Fukaboshi schlägt seiner Schwester vor, dass sie vielleicht lieber den normalen Weg gehen sollten, um die schöne Landschaft besser zu genießen. Stelly glaubt daraufhin, dass Fischmenschen wohl Angst vor moderner Technik haben und bezeichnet sie als dumm, während er weiter den automatischen Gehweg nutzt. Er überlegt einen solchen auch in seinem Königreich anzubringen. Fukaboshi fühlt, dass mit dem Gehweg etwas nicht in Ordnung ist. Tatsächlich wird der Gehweg im Untergrund von mehreren Sklaven in Bewegung gesetzt, die hoffen, dass sie jemand entweder rettet oder sie tötet. Derweil sieht Sankt Charlos mit einem Fernglas Shirahoshi in der Ferne und hofft, sich eine neue Meerjungfrau holen zu können.
  • Am Palast angekommen werden die Königsfamilien und ihre Leibwächter eingelassen und zum inneren Garten geführt, wo bereits weitere Regenten miteinander reden oder etwas vom Bankett essen. Neptun und Manboshi scheinen sich schnell mit einigen Leuten anzufreunden. Shirahoshi wiederum wird von vielen Leuten belagert, die ihr ihre Söhne vorstellen wollen. Doch wie damals bei Van der Decken lehnt sie alle mit der Begründung ab, dass sie nicht ihr Typ seien. Fukaboshi und Ryuuboshi müssen sich daraufhin sofort einmischen und die Wogen wieder glätten, da sich viele der Königsfamilien dadurch beleidigt fühlen. Fukaboshi versucht zu erklären, dass es lediglich ein Übersetzungsfehler war, während Ryuuboshi seiner Schwester erklärt, sie solle versuchen – wenn sie schon nicht lügen will – solchen Fragen auszuweichen, um keinen diplomatischen Konflikt zu provozieren.
  • Vivi hat derweil Leo entdeckt, der sich ihr zeigt, weil er hörte, wie sie über Ruffy sprach. Leo erklärt daraufhin, dass er selbst Pirat ist und zu Ruffys Gefolgsleuten gehört. Rebecca hat das Gespräch mitbekommen und fragt was Vivi über Ruffy wüsste. Vivi erklärt, dass sie einst mit den Strohhüten mitfuhr und Ruffy ihr Königreich gerettet hat.
  • Es kommt zum Flashback, der die Ereignisse von Alabasta vor zwei Jahren zeigt: der Streit, den Vivi mit Ruffy in der Wüste hatte, Ruffys erste Niederlage gegen Crocodile, die Schlacht zwischen der königlichen Armee und den Rebellen, die Kämpfe der Strohhüte gegen Crocodiles Agenten und Ruffys Sieg gegen Crocodile sowie Vivis Abschied von den Strohhüten.
  • Rebecca und Leo sind von der Erzählung gerührt. Shirahoshi hat auch etwas mitgehört und freundet sich somit schnell mit Rebecca und Vivi an.
TV-Episodenguide Reverie Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts