Kanjuurou

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Samurai aus Wa No Kuni

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Kanjuurou
Name in Kana: カン十郎
Name in Rōmaji: Kanjūrō
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Neue Welt, Wa No Kuni
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Samurai
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: namentlich unbekannt
jap. Name: namentlich unbekannt
Fähigkeit: Er kann eigene Zeichnungen
lebendig werden lassen.
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Takumi Yamazaki
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 70Kapitel 700
Anime Episode 629



Abendlicher Regenschauer (jap. 夕立ち, Yūdachi) Kanjuurou ist ein Samurai aus Wa No Kuni, Kinemons Freund und ein Untergebener des Hauses Kouzuki. Er, Kinemon, Momonosuke und Raizou waren auf dem Weg nach Zou, als sie auf See Schiffbruch erlitten. Bis auf Raizou wurden sie nach Dress Rosa geschwemmt, wo sie voneinander getrennt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Kanjuurous Erscheinung ähnelt mehr der eines Kabuki-Schauspielers als der eines Samurais. Außerdem wirkt seine Gesamterscheinung ungewöhnlich farbenfroh. Über seinen hellgrünen Kimono trägt er einen pinken Haori, das mit einer türkisen Schleife zusammengebunden ist und ein gelbes Linienmuster enthält. An seinen Füßen trägt er die für Samurai übliche Zōri. Sein Gesicht ist in weiß gehalten, an seinen Wangen befinden sich jeweils zwei rote Punkte. Auch seine Lippen sowie seine langen Haare, die seine Stirn verdecken und vorbei an seinem Gesicht bis zu seiner Bauchmitte verlaufen, sind rot.

Persönlichkeit

Kanjuurou ist ein Samurai, der sehr aufopferungsvoll ist und hilft, wenn es die Situation erlaubt. Das Wohlergehen seiner Kameraden ist ihm wichtiger als sein eigenes. Sein Sinn für Hilfsbereitschaft bringt ihn jedoch ab und zu in Schwierigkeiten. Als er auf Dress Rosa mit Kinemon auf das Königsplateau gelangte, zeichnete er mit seiner Teufelsfrucht eine Leiter für die Zivilisten. Er merkte nicht, dass diese nach dem Leben von König Riku trachteten und alle auf dem Plateau in Gefahr brachte.[1] Nachdem Kanjuurou seinen Irrtum erkannte, wollte er sich zur Strafe den Bauch aufschlitzen. Kinemon konnte ihn aber leicht überreden, es nicht zu tun.[2]

Fähigkeiten & Stärke

Kanjuurou hat einen Spatz zum Leben erweckt.

Kanjuurou ist im Besitz einer namentlich unbekannten Teufelsfrucht. Wie Kinemon bezeichnet Kanjuurou seine Teufelskräfte als "Magie". Mithilfe eines großen Pinsels kann er Dinge malen, die anschließend zum Leben erwachen. Diese haben dieselben Eigenschaften wie ihr reales Pendant, zum Beispiel war der Salat essbar, den sich Kanjuurou in der Müllhalde auf Dress Rosa gezeichnet hatte. Allerdings sind Kanjuurous zeichnerische Fähigkeiten nicht einwandfrei, sodass ein Spatz, den er zur Flucht erschuf, Schwierigkeiten mit dem Fliegen hatte.[3] Genau wie der Spatz waren bisher alle Zeichnungen mehr schlecht als recht. Während des Aufstiegs auf Zou zeigte sich dann das Limit dieser Fähigkeiten, denn der Aufstieg auf Zunesha brachte Kanjuurous gezeichneten Drachen Ryunnosuke an seine körperlichen Grenzen. Nachdem dieser seinen Dienst erfüllt hatte, verwandelte er sich wieder zurück in eine Zeichnung.[4] Auch bei Kontakt mit Wasser lösen sich die Zeichnungen auf.[5]

Kanjuurou ist dazu in der Lage Busoushoku einzusetzen.[6]

Vergangenheit

Kanjuurou opfert sich für Kinemon.

Kinemon, Kanjuurou, Momonosuke und Raizou flüchteten aus Wa No Kuni vor Kaidou und dem dortigen Shogun, um Momonosuke, den Sohn ihres ehemaligen Daimyos Kouzuki Oden, zu beschützen. Die Samurai wurden von Kaidous Piratenbande verfolgt, weil sie glaubten, dass diese die Porneglyphen entziffern konnten. In Wahrheit hatte Oden die Entzifferung der Porneglyphen nicht an seine Kameraden weitergegeben.[7] Auf ihrer Flucht erlitten sie schließlich Schiffbruch. Kinemon, Kanjuurou und Momonosuke trieben nach Dress Rosa, wo sie von Don Quichotte de Flamingos Männern ebenfalls verfolgt wurden. Kanjuurou ließ sich gefangen nehmen, um Kinemon die Verfolgung von Momonosuke zu ermöglichen, der sich auf einem Schiff versteckt hielt, als dieses plötzlich Richtung Punk Hazard abfuhr.[8]

Gegenwart

Dress Rosa

Kinemon hat Kanjuurou gefunden.

Als Kinemon mit der Strohhut-Bande erneut in Dress Rosa ankam, machte sich dieser sofort auf die Suche nach Kanjuurou. Er fand ihn schließlich auf der Müllhalde unterhalb des Kommandantenturms und begrüßte diesen unter Tränen.[9] Mithilfe seiner Teufelskraft zeichnete Kanjuurou einen Spatzen, mit dem sie aus der Müllhalde fliehen konnten. Die Bürger und Soldaten Dress Rosas, die hier ebenfalls gefangen gehalten wurden, flehten die Samurai an, sie mitzunehmen. Für sie malte Kanjuurou eine schwer zu erklimmende Leiter, mit der sie hinaufsteigen konnten.[10]

Anschließend trafen die beiden Samurai Lysop, Viola, Tank Lepanto und König Riku auf dem Königsplateau.[11] Dort malte Kanjuurou für Lysop das erschreckende Gesicht des Scharfschützen, mit dem er Sugar bereits einmal ausschalten konnte. Während Lysop auf Sugar zielte, hielten Kinemon und Kanjuurou die Bewohner Dress Rosas auf, die es auf die von De Flamingo gesuchten Personen abgesehen hatten.

Später half der Samurai dabei den schrumpfenden Vogelkäfig zu stoppen.[12] Nach De Flamingos Fall durch Ruffy begleiteten Kinemon und Kanjuurou die Strohhut-Bande und Trafalgar Law nach Zou, dem eigentlichen Ziel der Samurai.

Zou

Die Samurai geben sich vor den Minks zu erkennen.

Als die Samurai und die Piraten den Elefanten erreichten, auf dessen Rücken sich Zou befand, erwähnte Kanjuurou das Volk der Minks, die auf der Insel beheimatet waren. Mithilfe seiner Teufelskräfte zeichnete der Samurai einen flugunfähigen Drachen, mit dem sie den gigantischen Elefanten erklimmen konnten.[13] Während des Aufstiegs tauchte jedoch plötzlich ein kleiner Affe auf, der vom Elefanten herabstürzte. Dabei riss er die beiden Samurai vom Drachen mit in die Tiefe. Kurz darauf erklommen sie zusammen mit dem Affen Bariete erneut den Elefanten, wurden aber von einer gigantischen Wassermasse überrascht. Am nächsten Morgen erreichten die Samurai schließlich Zou.[14] Bariete alarmierte sofort sein Volk darüber, dass Samurai das Land betreten hatten. Auf ihrem Weg ins Landesinnere begegneten sie Momonosuke. Mit ihm trafen sie in Claugh ein, wo sich gerade Nekomamushi und Inuarashi stritten. Die Strohhut-Bande versuchte panisch die Samurai vor den Minks zu verstecken, aber Kinemon ergriff plötzlich öffentlich das Wort. Entgegen der Erwartungen der Strohhüte hießen die Minks die Samurai willkommen, welche berichteten, dass es ihrem Freund Raizou gut ginge.[15]

Die Samurai enthüllten nun ihre wahre Identität und wurden im Anschluss daran von Nekomamushi und Inuarashi in das geheime Innere des Wal-Baumes gebracht. Dort wurden Kinemon, Kanjuurou und Momonosuke wieder mit Raizou zusammengeführt, der dort zur Sicherheit angekettet wurde. Hier erklärten die Samurai, dass sie ursprünglich nach Zou segeln wollten, um Verbündete im Kampf gegen Kaidou und den Shogun von Wa No Kuni zu mobilisieren. Diese hielten derzeitig das Land besetzt und hatten den ehemaligen Daimyo Kouzuki Oden auf dem Gewissen.[7] Zusammen mit der Strohhut-Bande und den Minks gründeten die Samurai eine Allianz, mit dem Ziel, Odens letzten Wunsch zu erfüllen: Die Grenzen von Wa No Kuni zu öffnen. Zu diesem Zweck sollte sich die Allianz in vier Gruppen aufteilen. Kanjuurou und seine Samurai-Gefährten bildeten mit Zorro, Lysop, Robin, Franky und Trafalgar Law eine Gruppe, die bereits nach Wa No Kuni aufbrechen und Vorbereitungen für die kommende Schlacht treffen wollte.[16]

Verschiedenes

  • In Kapitel 725 wurde eine Silhouette von Kanjuurou gezeigt. Sie wurde allerdings für die Tankōbon-Version von Eiichiro Oda angepasst. Bei Kanjuurous erstem Auftritt in Kapitel 754 erkennt man jedoch, dass keine der beiden Silhouetten seinem richtigen Aussehen wirklich ähnelt. (Bild anzeigen/verbergen)
  • Wie viele Charaktere besitzt auch Kanjuurou eine markante Lache. Bei ihm ist es eine Aneinanderreihung mehrerer Kas, also Kakakakaka.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 756 ~ Kanjuurou zeichnet für die Zivilisten eine Leiter.
  2. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 756 ~ Kanjuurou will sich den Bauch aufschlitzen.
  3. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 754 ~ Kanjuurou besitzt eine Teufelsfrucht.
  4. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 804 ~ Ryunnosuke verwandelt sich in eine Zeichnung zurück.
  5. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Kanjuurous Katze wird von einer gigantischen Wassermasse erwischt.
  6. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 788 ~ Kanjuurou setzt Busoushoku ein.
  7. a b One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 818 ~ Kinemon berichtet von den Geschehnissen auf Wa No Kuni.
  8. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 700 ~ Kinemon berichtet von Kanjuurou auf Dress Rosa.
  9. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 754 ~ Kinemon hat seinen Freund Kanjuurou gefunden.
  10. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 755 ~ Kanjuurou hilft den Bürgern und Soldaten Dress Rosas.
  11. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 756 ~ Kinemon und Kanjuurou erreichen das Königsplateau.
  12. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 788 ~ Kanjuurou versucht den Vogelkäfig aufzuhalten.
  13. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 803 ~ Die Piraten und Samurai erklimmen den Elefanten, um Zou zu erreichen.
  14. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 815 ~ Kinemon und Kanjuurou erreichen Zou.
  15. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 816 ~ Die Samurai zeigen sich den Minks.
  16. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 822 ~ Die Allianz trennt sich.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts