Manga:Kapitel 085

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 085

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Drei Schwerter gegen Sechs
Mangaband: Der schlimmste Typ im Osten (Band 11)
Cover-Story: Corbymeppos Kampftagebuch
Japan
Titel in Kana: 三刀流対六刀流
Titel in Rōmaji: Santōryū Tai Rokutōryū
Übersetzt: Drei-Schwerter-Stil gegen Sechs-Schwerter-Stil
Seiten: 19
Im WSJ: #21 / 1999
Datum: 19.04.1999
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Arlong Arc
Anime:

Cover

Corbys Tagebuch, Teil 3 - Eine Pause außerhalb der Basis
Während Corby die Pause genießt und Reisbällchen von Rika isst, trauert Helmeppo der schönen Zeit hinterher, als er noch Befehle gegeben hat, anstatt sie entgegenzunehmen. Die Schuld dafür gibt er natürlich Ruffy. Mit Tränen in den Augen treibt er einer kleinen Puppe mit Strohhut (Voodoo-Puppe?) einen kleinen Pflock durch den Kopf.

Handlung

  • Johnny und Yosaku machen sich Sorgen um Zorro, da dessen Wunden noch immer nicht vollständig verheilt sind, er sich aber trotzdem auf einen Kampf mit Okta einlässt. Doch der Schwertkämpfer erwidert, dass das nicht ihr Problem sei, während er sich sein Kopftuch umbindet. Da seine anderen zwei Schwerter im Kampf gegen Falkenauge zerbrochen sind, lässt er sich die von Johnny und Yosaku zuwerfen. Der Kampf drei gegen sechs Schwerter kann beginnen.
  • Mit seinem Drei-Schwerter-Stil gelingt es ihm, der Attacke von Okta zu entgehen und diesem dabei sogar noch eine Wunde zuzufügen, was die Dorfbewohner sichtlich erstaunt. Doch Okta ist noch nicht geschlagen. Im Gegensatz, jetzt ist er erst recht wütend und glaubt, dass gegen seine sechs Schwerter niemand ankommen kann, selbst Zorro nicht.
  • Derweil versuchen Genzo und Nojiko noch immer, den Felsbrocken, in dem Ruffy unter Wasser steckt, zu zerstören. Genzo fände es sehr praktisch, eine Sauerstoffmaske zu haben, um Ruffy wieder zum Atmen zu bringen. Allerdings haben die beiden keine, doch da kommt ihnen eine Idee.
  • Über Wasser versteht Okta nicht, warum Zorros Schwerter angeblich schwerer sein sollen als seine, da seine eigenen doch jeweils 300 Kilogramm wiegen. Doch Zorro meint nur, dass ein Idiot wie er das nie verstehen würde. Okta wird erneut wütend und greift Zorro mit dem Oktopus im Sechserpack an. Es scheint erst so, als könne Zorro die Attacke aufhalten, doch der Fischmensch stößt Zorros Arme auseinander und rammt ihm seinen Kopf direkt in die Wunde, die ihm Falkenauge zugefügt hat. Anschließend wirft er Zorro in die Luft und versucht ihn mit dem Schwerttanz zu zerstückeln. Allerdings kann der Strohhutpirat der Attacke instinktiv ausweichen und Okta dabei sogar noch eine Wunde zufügen, was die Dorfbewohner wiederum überrascht.
  • Zorros Schmerzen werden immer stärker und obwohl ein normaler Mensch schon längst aufgegeben hätte, kämpft er noch immer weiter, da er auf keinen Fall verlieren darf. Mit einem erneuten Angriff will Okta seinen Gegner nun endgültig besiegen, doch Zorro gelingt es, zu Oktas Entsetzen, dessen Schwerter zu zerstören. Anschließend besiegt er den Fischmensch, der noch immer nicht aufgeben wollte und mit dem Okta-Punch angriff, mit der Attacke Wirbelsturm. Okta fliegt aufgrund des Angriffes in die Luft und landet anschließend besiegt am Boden.
  • Auch Zorro geht zu Boden und stellt nun ein leichtes Ziel für Schwarzgurt dar, der sich an ihm wegen Okta rächen will. Doch plötzlich erscheint Sanji wieder und hält den Kick des Fischmenschen auf.
Manga-Bände Arlong Arc (Manga)
Cover Story: Abenteuer der Buggy Bande & Corbys TagebuchVorgekommen in Band 8, Band 9, Band 10 & Band 11

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts