Manga:Kapitel 148

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 148

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Hexenschuss
Mangaband: Baders Kirschbaum (Band 17)
Cover-Story: Jackos Dance Paradies
Japan
Titel in Kana: 折れない
Titel in Rōmaji: Orenai
Übersetzt: Du kannst nichts dagegen tun
Seiten: 19
Im WSJ: #38 / 2000
Datum: 21.08.2000
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Drumm Arc
Anime:

Cover

Jackos Tanz-Paradies, Teil 17: Prost, altes Haus! Jacko und Fullbody stoßen mit zwei Gläsern Bier an. Außerdem liegen auf dem Tisch noch einige leere Bierkrüge.

Handlung

  • Drumm, Big Horn: Lysop hat Dalton Huckepack genommen und will ihn zum Schloss bringen, jedoch ist Dalton zu schwer und die beiden kommen nur schleppend voran. Zorro kann dies nicht mit ansehen und löst Lysop ab. Wütend, dass Zorro ihm Dalton abgenommen hat und er schwach aussieht, tritt er Zorro, weil er endlich auch mal mutig sein wollte. Die Dorfbewohner wollen sie stoppen und bieten ihnen an, eine der Seilbahnen zu nehmen, allerdings ist diese noch kaputt und es dauert noch eine halbe Stunde, bis sie diese nutzen können. Einer der Dorfbewohner sagt, dass er dachte, es gäbe keine Seilbahn mehr. Ein anderer antwortet ihm, dass es noch von Gyasta zum Schloss ein weißes Seil gibt.
  • Drumms Schloss: Wapol spottet über Doc Baders Flagge. Ruffy beschimpft Wapol und meint, nur ein echter Pirat darf eine Totenkopfflagge hissen. Wütend sagt Wapol, dass er als König hisst, was er will und Doc Baders Flagge will er nicht dort wehen sehen. Wapol feuert erneut auf die Flagge mit Ruffy. Chopper ruft ihm noch eine Warnung zu, aber Ruffy bleibt standhaft stehen, auch, nachdem er von Wapols Kanone getroffen wurde. Beeindruckt und staunend sieht Chopper zu ihm auf. Ruffy gibt zu, nicht zu wissen, wessen Flagge das ist, aber eines weiß er auf jeden Fall: Dass sie dort nicht zum Spaß weht und es einen Grund hat! Erneut schreit er Wapol und Chessimo an, die von Ruffys Standhaftigkeit geschockt sind. Chopper erinnert sich daran, was Bader über Piraten gesagt hat. Grinsend sagt Ruffy Chopper, dass er Wapol jetzt fertig machen wird und fragt ihn, was er machen wird.
  • Wapol ist kurz davor, wieder seine Kanonen abzuschießen, doch Sanji will ihn daran hindern. Dr. Kuleha mischt sich ein und kickt Sanji in den Rücken. Wapol lacht, dass sich seine Gegner schon gegenseitig erledigen. Chopper attackiert jetzt Wapol, wird aber von Chessimo aufgehalten. Ruffy feuert das Rentier kräftig an und steckt die Flagge wieder richtig in die Schlossspitze. Kuleha ist beruhigt, dass Chopper endlich zeigt, was er kann, während Sanji mit Schaum vorm Mund K.O. auf dem Boden liegt. Chopper steht Chessimo gegenüber. Der Mutantenmann fragt ihn, warum er denn als Monster für die Menschen kämpft, die ihn eigentlich immer nur gequält haben. Chopper antwortet ihm, dass er auch ohne Freunde kämpfen kann, solange die Flagge von Doc Bader hängt.
  • Ruffy setzt zur Gum-Gum-Rakete an und ruft Chopper zu, dass er doch Freunde hat, nämlich ihn. Ruffy landet neben Chopper und erwischt dabei Wapol und Chessimo. Das Rentier will sich nun dem Mutantenmann widmen, während sich Ruffy Wapol vorknöpft. Chopper droht Chessimo, der ihn fragt, ob er sich auch wirklich sicher sei und bezeichnet ihn als Mini-Monster. Dieser stellt sich als Tony Chopper vor und meint, dass Bader ihnen zwar verziehen hat, jedoch will er ihnen nicht verzeihen, dass sie Bader ausgelacht haben. Chopper zieht eine kleine Kugel heraus: Rumble Ball!
Manga-Bände Drumm Arc
Cover Story: Jackos Tanz-ParadiesVorgekommen in Band 15, Band 16 & Band 17

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts