Manga:Kapitel 153

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 153

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Der Kirschblüten-Traum
Mangaband: Baders Kirschbaum (Band 17)
Cover-Story: Jackos Dance Paradies
Japan
Titel in Kana: ヒルルクの桜
Titel in Rōmaji: Hiruruku No Sakura
Übersetzt: Doc Baders Kirschblüten
Seiten: 19
Im WSJ: #43 / 2000
Datum: 25.09.2000
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Drumm Arc
Anime:

Cover

Jackos Tanz-Paradies, Teil 21: Nix wie weg! Jacko flüchtet, während die Marine gegen die Piratenbande in den Kampf zieht.

Handlung

  • Ruffy fragt, ob sie Kuleha und Dalton nicht verabschieden wollen. Nami meint, dass Chopper das lieber alleine machen sollte, da es eh hart genug für ihn wird. Lysop fragt noch mal nach, ob sie wirklich gleich losfahren. Nami bestätigt, wenn Chopper zurückgekommen ist, geht’s nach Alabasta. Sie fragt Vivi, ob sie damit einverstanden ist, was diese bejaht, da sie ja jetzt einen Arzt an Bord haben. Lysop will nun die Seilbahn klar machen.
  • Kuleha ist ins Krankenzimmer zurückgekehrt und fragt Dalton mit gespielter Ahnungslosigkeit, wo denn ihre Patienten hin sind. Chopper kommt zur Tür herein und will mit Dr. Kuleha sprechen. Sie fragt ihn, was er hier mache und möchte, dass er unten den anderen Leuten bei den Kanonen hilft. Das blaunasige Rentier eröffnet ihr, dass er zur See fahren und ein Pirat werden will. Sauer schreit sie ihn an und verbietet es ihm. Er ist ihr einziger Gehilfe und hat ihm alles Mögliche beigebracht. Kuleha will nicht, dass Chopper ein Pirat wird, da er sowieso nur als Leiche endet und Piraten Verbrecher sind. Chopper aber beharrt auf seiner Meinung, woraufhin Kuleha meint, sie habe noch nie von einem Rentier-Piraten gehört. Chopper sagt, er sei auch ein Mensch. Kuleha droht ihm jetzt, dass wenn er geht, sie ihn tötet und beginnt, ihn mit Messern zu bewerfen.
  • Die Dorfbewohner vor dem Schloss, die gerade die Kanonen aus der Waffenkammer nach draußen fahren, hören den Lärm von Chopper und Dr. Kuleha und werden sogleich mit ins Gefecht einbezogen, als Chopper durch ihre Reihen rennt. Chopper holt sich nun einen Schlitten und will mit diesem abhauen. Dr. Kuleha taucht auf und fragt ihn, ob er auf See auch nur einer Illusion nachjagt, genau wie Doc Bader. Chopper widerspricht ihr und ruft, dass Bader alles geschafft hat. Chopper hat das Schloss verlassen und fordert die Strohhutbande auf, in den Schlitten zu steigen. Als diese die wütende und Messer fuchtelnde Kuleha erspähen, geben sie Fersengeld. Chopper rennt jetzt mit der Strohhutbande auf der Seilbahn.
  • Die Bewohner unten bei der Seilbahn fragen sich, was denn jetzt mit Dalton und Wapol passiert ist, da die Strohhutbande und Chopper gerade an ihnen vorbeigezogen ist. Auf den Snow Rockies stehen Dalton und Kuleha und schauen auf Drumm und aufs Meer hinaus. Dalton fragt sie, ob sie traurig ist, was die alte Ärztin verneint. Sie gönnt es ihm. Sie gibt den Befehl zum Abschuss der Kanonen, in denen sie ein Pulver, Doc Baders Experiment, wofür er 30 Jahre lang geforscht hatte, geschüttet hat. Alle auf Drumm fragen sich, was das für Kanonenschüsse sind, als sie sehen, dass sich über die Snow Rockies ein riesengroßer Kirschblütentraum erstreckt. Das rote Pulver, das in der Atmosphäre am Schnee kleben bleibt, färbt diesen kirschblütenrosa. Chopper ist gerührt.
Manga-Bände Drumm Arc (Manga)
Cover Story: Jackos Tanz-ParadiesVorgekommen in Band 15, Band 16 & Band 17

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts