Manga:Kapitel 264

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 264

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Krieger Fangschrecke gegen Gott Enel
Mangaband: Kampfteufel Viper (Band 28)
Japan
Titel in Kana: 戦士カマキリvs神・エネル
Titel in Rōmaji: Senshi Kamakiri Bāsasu Goddo Eneru
Übersetzt: Krieger Fangschrecke VS God Enel
Seiten: 19
Im WSJ: #11 / 2003
Datum: 10.02.2003
TOC: 4
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Skypia Arc
Anime:

Cover

Lysop sitzt auf einer Bank in einem Raum. Er lacht und zieht sich seine Socken aus. Mit ihm sind 4 Mäuse, die Hosen tragen, im Raum. Eine balanciert auf einer Kugel und hat Lysops Socke als Hut auf.

Handlung

  • Das Schneeweiße Meer: Papaya fährt mit seinem Waver auf den Upper Yard zu. Mit ihm ist Conis und die Shandia Aissa, die sie aufgregriffen haben. Aufgrund Aissas Fähigkeit mit dem Mantora Stimmen zu hören, kann sie den Aufenthaltsort der Blaumeerer ausmachen. Doch sie zittert und hat Tränen in den Augen, weil sie noch nie soviele Stimme auf einmal hat verloschen sind. Mit lautem Tröten fahren sie auf den Upper Yard zu.
  • Sky-Road, Flying Lamb: Gan Fort hat sich seine Rüstung wieder angezogen und will Nami verlassen. Seine Männer und das Land ist in Gefahr und er muss ihnen helfen. Er steigt auf Pierre und fliegt weg. Nami will sich um Sanji und Lysop kümmern, als ein Milky-Dial genau vor der Flying Lamb auf die Sky-Road fällt. Auf der Wolke kommt der Waver von Papaya angefahren. Zur Begrüßung tröten sie laut. Aissa will weiter, wird aber von Papaya aufgehalten. Sie will Nami fertigmachen, die einfach den von Gan Fort zurückgelassenen Impact vor Aissas Gesicht hält. Nami soll die Route einschlagen auf der Papaya gekommen sit, sie führt direkt zum schneeweißen Meer.
  • Upper Yard: Yama greift Robin mit Stomach Mountain an, die zwar ausweichen kann, aber von Trümmerteilen getroffen wird, die Yamas Aufprall umhergeschossen hat. Sie steht vor dem Monument und will es unbedingt schützen. Sie versucht Yama mit Veinte Fleurs, Calendula aufzuhalten, wird aber beim Aufprall wieder weggeschleudert. Yama lacht über ihren Versuch die Ruinen zu schützen, er selbst hängt nicht an der Vergangenheit. Er greift sie mit Punch Mountain an, doch kann sie dem Schlag ausweichen. Sie will ihn von den Ruinen weglocken.
  • Die Kämpfe im Upper Yard dauern an. Enel war kurz eingeschlafen und wundert sich über Fangschreckes Versuche ihn zu treffen. Als dieser seinen Speer in Enels Kopf rammen will, geht er einfach nur durch. Enel hat die Donner-Frucht, eine Logia-Kraft, gegessen und ist dadurch zu Blitz und Donner geworden. Er kann seinen ganzen Körper in Elektrizität verwandeln. Er ist das Naturereignis selbst, Menschen fürchten sich vor dem Unbekannten und sehen es als Werk Gottes an. Fangschrecke versucht verzweifelt eine letzte Attacke. Er hat ein Flame-Dial an einem Griff befestigt und erzeugt eine Flammen-Klinge, Burn-Blade. Er durchtrennt einen Baum und Enel, dem das durch seine Logiakräfte nichts ausmacht. Die 5 Minuten seien um und er wird nun zurückschlagen. Fangschrecke versucht über die Sky-Road zu fliehen und will Viper warnen, dass er Enel nicht besiegen könne. Enel greift mit 1 Million Volt Entladung Fangschrecke an, die Spannung überträgt sich auf den Fluß und schaltet 20 weitere Kämpfer aus.
  • Von Anfangs 81 Kämpfern sind nach 2 Stunden 56 ausgefallen. 13 Gotteskrieger, 7 Shandia und 5 Strohhüte, insgesamt 25, sind noch in der Lage zu kämpfen.
Manga-Bände Skypia Arc (Manga)
Cover Story: Wapols allesfressender Appetit & Ace' große Suche nach BlackbeardVorgekommen in Band 26, Band 27, Band 28, Band 29, Band 30, Band 31, & Band 32

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts