Manga:Kapitel 286

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 286

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Shandoras Teufel
Mangaband: Hier sind wir! (Band 31)
Cover-Story: Aces Blackbeard-Fahndungsroute
Japan
Titel in Kana: シャンドラの魔物
Titel in Rōmaji: Shandora No Mamono
Übersetzt: Das Monster von Shandora
Seiten: 17
Im WSJ: #35 / 2003
Datum: 28.07.2003
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Skypia Arc
Anime:

Cover

Aces Suche nach Blackbeard, Teil 13: Whitebeard wurde belästigt! Ace hat einen Marinesoldaten zusammengeschlagen, der blutend vor ihm zu Boden geht. Er sagte etwas beleidigendes über Whitebeard.

Handlung

  • Weißes Meer, Himmelstor: Amazone macht von den aus Skypia flüchtenden Menschen Fotos und verlangt pro Kopf eine Ausreisesteuer von 2 Milliarden Extol. Sie wird aufgefordert ebenfalls zu fliehen, weil das Land bald nicht mehr existiert.
  • Angel Island: Es schlagen immer mehr Blitze ein und zerstören Gebäude und Schiffe. Nur noch an der Westküste sind noch intakte Schiffe. Kommandant McKinley organisiert die Flucht.
  • Upper Yard, Giant Jack: Ruffy rennt die Ranke weiter nach oben, die Goldkugel an seiner rechten Hand hinter sich herziehend. Beim Dorf der Shandia bereiten sich alle auf die Flucht vor und warten in den Schiffen auf ihren Häuptling. Er steht vor Kargaras Statue und bittet um seinen Schutz.
  • Auch auf den Upper Yard regnen die Blitze nieder. Nami fordert die anderen auf, aufs Schiff zu fliehen. Sie kommt mit Ruffy nach, mit dem Waver fährt sie den Giant Jack hinauf. Viper ist aufgestanden, starr blickt er auf den Upper Yard und die Blitze. Er erinnert sich an eine Unterhaltung mit seinem Häuptling.
  • Rückblick: Ein junger Viper steht vor dem Häuptling. Dieser erzählt ihm vom großen Krieger Kargara, der noch einen Grund hatte, warum er seine Heimat zurückerobern wollte. Er hatte einen Freund, der ihn vor 400 Jahren besuchte.Sein name war Maron Noland Der Häuptling erzählt Viper diese Geschichte.
  • Jaya, 400 Jahre zuvor: Ein Schiff liegt bei der Insel vor Anker. Menschen flüchten zu diesem vor einem Monster, das sie Shandoras Teufel nennen. Der Kapitän befiehlt loszufahren, obwohl noch nicht alle an Bord sind. Am Ufer erscheint ein Mann mit einer riesigen Eisenkugel. Mit einer Kette schwingend, schleudert er sie auf das abfahrende Schiff und zerstört dabei eine Seite. Mit einem Speer bewaffnet springt er auf das Schiff und tötet die Besatzung. Als er geht, verbrennt er das Schiff. Die Person ist Shandoras großer Krieger Kargara.
  • Irgendwo auf der Grand Line: Ein von der See gebeuteltes Schiff fährt über das Wasser. Nachdem sie mehrere Stürme, Riesenstrudel und Schnee überstanden haben, teilt die Manschaft ihrem Admiral mit, dass auch ihr Proviant ausgegangen ist und dazu ist auch der Koch umgefallen. Der Admiral springt ins Wasser, einige Männer denken er habe sich umgebracht. Erfahrenene Männer meinen aber er habe schon Zweimal die Grand Line bereist und habe stärkere Nerven. Er hat sich vorher ausgezogen und die Sachen ordentlich zusammengelegt. Der Admiral taucht wieder auf und gibt seinen Männer ein Seil mit der Aufforderung es hochzuziehen. Am Ende des Seils hängt ein Seekönig. Maron Noland ist der Admiral des Expiditionsschiffes des Königreichs Lvneel im North Blue. Er trägt ein Schwert und hat auf der linken Brust eine Kreuzförmige Narbe.
Manga-Bände Skypia Arc
Cover Story: Wapols allesfressender Appetit & Ace' große Suche nach BlackbeardVorgekommen in Band 26, Band 27, Band 28, Band 29, Band 30, Band 31, & Band 32

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts