Manga:Kapitel 550

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 550

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Das Marinehauptquartier
Mangaband: Danke! (Band 56)
Cover-Story: Wenn du verreisen würdest... Die Abenteuer der Strohhut-Bande
Japan
Titel in Kana: 海軍本部
Titel in Rōmaji: Kaigun Honbu
Übersetzt: Das Marinehauptquartier
Seiten: 19
Im WSJ: #34 / 2009
Datum: 18.07.2009
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Marine Ford Arc
Anime:

Cover

Lysops "Ich sterbe, wenn ich alleine bin-Krankheit", Teil 1 - "Das Bowin Archipel ist der reinste Schlaraffen-Wald"
Lysop ist von den vielen Köstlichkeiten des Waldes beeindruckt, während Herakles eine Nudelsuppe isst.

Handlung

  • Noch 3 Stunden bis zur Hinrichtung Ace'. Die ganze Welt ist in Aufruhr.
    Im South Blue wird überlegt, ob Whitebeard wirklich kommen wird, schließlich ist er ganz schön alt und hat lange nichts mehr von sich hören lassen.
    Im East Blue wird festgehalten, dass die Weltregierung niemals gegen Whitebeard verlieren kann. Ein anderer sagt, es sei eh egal, da es nur unnötig viele Tote geben würde und es das Beste wäre, wenn die Hinrichtung ohne Probleme ablaufen würde.
    Im North Blue sind alle Geschäfte geschlossen, worüber sich die Dorfbewohner schon beschweren.
    Im West Blue erzählt jemand, dass Whitebeard niemals zu alt sein kann. Letztes Jahr noch, als er dort einmal in einer Kneipe zu Besuch war, hatte jeder allein vom Anblick schon Furcht empfunden.
    Auf der Grand Line singen selbst die Kinder beim Seilspringen, dass Whitebeard gruseliger ist als Dämonen.
  • Man sieht die Stadt der Weltregierung, Mary Joa. Genauer gesagt die Häuser, in denen die Familien der Marine-Soldaten leben, jedoch sind diese wegen des großen Ereignisses evakuiert und die Familien auf den Sabaody Archipels untergebracht worden, wo sie das Geschehen per Fernseher verfolgen können.
  • Patrouillenschiffe wurden mit der Zeit immer wieder von der Marine ausgesandt, jedoch ist von ihnen kein Lebenszeichen mehr zu vernehmen.
  • Ace ist auf dem Schafott bereit zur Hinrichtung.
  • John Giant weist die Soldaten nochmal darauf hin, dass sie jetzt nie ihre Aufmerksamkeit sinken lassen dürfen und alles in drei Stunden vorbei sein wird.
  • Währenddessen warten 100.000 Soldaten, 50 Kriegsschiffe, Mauern vollgestopft mit unzähligen Kanonen, die mittlerweile nur noch 5 "treuen" Shichibukai Bartholomäus Bär, Mihawk Falkenauge, Don Quichotte de Flamingo, Moria und die schönste Frau der Welt, Boa Hancock, sowie die „Ultimative Streitkraft“ der Marine, die 3 Admiräle Kizaru, Aka Inu und Aokiji auf die Ankunft Whitebeards.
  • Im Tarai, vor dem Tor der Gerechtigkeit vom Marinehauptquartier: Ruffy und Jimbei unterhalten sich über ihre derzeitige Lage, während sich Buggy schon als neuer König der Piraten feiern lässt.
  • Senghok klärt mit Garp ab, dass er nun alles sagen wird. Aber was? Er tritt aufs Schafott, schnappt sich eine Teleschnecke und fragt Ace nun, wie der Name seines Vater lautet. Viele sind sehr verwundert, warum er ihn das gerade jetzt fragt. Ace antwortet mit Whitebeard. Senghok bestreitet es jedoch, doch Ace lässt sich in seiner Meinung nicht beirren und meint, dass er nie einen anderen gehabt hätte.
  • Senghok fängt an zu erzählen, dass sie früher nach einem möglich Kind von dem Mann der damaligen Zeit gesucht haben und auf den kleinsten Hinweis der Cipherpol angesprungen sind. Sie haben alle Namen der Kinder und Mütter, die in jener Zeit geboren wurden, festgehalten, fanden jedoch nie auch nur einen Anhaltspunkt. Doch wie sich später heraus stellen würde, hatte seine Mutter, mit einem Trick, ihr Leben riskiert. Dieser Trick jedoch ließ ihre Augen auf eine Insel mit den Namen Baterilla im South Blue wandern. Der Name seiner Mutter war Portgas D. Rogue. Sie vollbrachte eine Meisterleistung, mit der sie nie gerechnet hätten, sie gebar Ace nicht innerhalb von 9 Monaten, nein, es waren ganze 20 Monate!. Doch letzten Endes musste sie ihr eigenes Leben für das ihres Sohnes geben.
  • 1 Jahr und 3 Monate nach dem Tod seines Vaters gebar sie ein Kind mit dem verfluchtesten Blut der Welt, mit dem Blut von dem König der Piraten Gol D. Roger.
  • Ace wollte es eigentlich nicht hören und blickt erschüttert auf die Erde. Ihm brauchte es keiner erzählen, er wusste, wer sein wirklicher Vater war. Es ist ungefähr die gleiche Reaktion zu sehen wie zuvor, als Garp Ruffy sagte, Dragon sei sein Vater.
  • Garp erinnert sich, nachdenklich auf die Erde guckend, an ein Gespräch mit Gold Roger. Roger bat Garp um einen Gefallen, ob er nicht auf seinen Sohn aufpassen könne. Schließlich ist es nicht die Schuld des Kindes, das Licht der Welt zu erblicken. Und so nahm Garp das Kind an sich, wie er es auch einige Zeit später bei Dragon tat.
Manga-Bände Marine Ford Arc
Cover-Story: Abenteuer der Strohhutbande
Vorgekommen in Band 56, Band 57, Band 58 & Band 59

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts