Manga:Kapitel 574

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 574

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Der Tod meines Bruders
Mangaband: Der Tod meines Bruders (Band 59)
Japan
Titel in Kana: ポートガス・D・エース死す
Titel in Rōmaji: Pōtogasu D. Ēsu Shisu
Übersetzt: Portgas D. Ace stirbt
Seiten: 17
Im WSJ: #11 / 2010
Datum: 15.02.2010
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Marine Ford Arc
Anime:

Cover

Nami trifft Ruffy bei einem Spiel mit dem Hammer.

Handlung

  • Grandline, Marine Ford: Alle Piraten und die Menschen auf Sabaody Archipel sind darüber schockiert, dass Ace getroffen wurde. Sofort ertönt der Befehl, dass Akainu auf jeden Fall gestoppt werden müsse. Curiel schießt ihm zwar einen Teil seines Oberkörpers weg, doch als Logia-Nutzer macht ihm dies nichts aus. Als der Admiral dem am Boden knieenden Ace dann den Rest geben will, erscheint Jimbei, der den Angriff abfängt, um Ace vor dem Tod zu schützen. Ihm ist sein Leben ohnehin egal. Marco will so schnell wie möglich helfen, muss aber zuerst seine Seesteinhandschellen lösen, wobei ihm Mr 3 hilft, der über die Tatsache, noch am Leben zu sein, äußerst erfreut ist. Garp will Akainu töten, weswegen ihn Senghok festhalten muss. Er nennt den Vizeadmiral einen Narren.
  • Akainu teilt Jimbei mit, dass er als früherer Samurai der Meere weiß, welche Kräfte er hat und es daher dumm war, sich ihm in den Weg zu stellen. Dann will er auch ihn erledigen, doch Marco, der inzwischen von seinen Handschellen befreit worden ist, und Vista halten ihn mit Haki auf. Akainu meint, dass auch Haki-Nutzer Ace nicht mehr retten können, da es für die Feuerfaust schon zu spät ist. Marco und Vista machen sich über das mit Ace Geschehene große Vorwürfe.
  • Ruffy fängt Ace auf, der sich dafür entschuldigt, dass er sich nicht richtig von Ruffy hat retten lassen. Ein Crewman Whitebeards ruft einen Schiffsarzt, doch Ace lehnt die Hilfe ab, da seine Organe sowieso schon unheilbar verbrannt sind. Ruffy fragt ungläubig, ob Ace jetzt sterben wird und erinnert ihn voller Verzweiflung an sein Versprechen, niemals zu sterben.
  • Ace sagt Ruffy, dass er der Grund war, warum er überhaupt noch am Leben ist. Hätte er keinen kleinen Bruder gehabt, wäre sein Leben sinnlos gewesen. Er erinnert sich zurück, wie die Menschen in seinem Heimatdorf über Roger, seinen Vater, geredet haben und dass man sein Kind, wenn es eins geben würde, langsam zu Tode quälen sollte. Ace haben diese Äußerungen immer dazu verleitet, sein Leben als unnütz und nicht lebenswert anzusehen. Die Verletzung an seiner Person und die Demütigung seines Vaters haben Ace immer wieder dazu bewegt, die Dorfbewohner zu verletzten. In einem Gespräch mit Dadan wird klar, dass Ace sie sogar töten würde, wenn er es könnte. Die Erinnerung an Dadan lässt Ace sentimental werden und deshalb bittet er Ruffy, Dadan grüßen, wenn sie sich jemals wieder sehen sollten, da Ace ihn, obwohl er ein solcher Idiot sei, vermisst. Ace bedauert es, zu sterben, da er nicht miterleben wird, wie Ruffy seinen Traum verwirklichen wird.
  • Ace hat sein Leben ohne Bedauern gelebt und erkennt nun den eigentlichen Sinn darin. Es ist nicht etwas die Suche nach Berühmtheit oder nach einen Namen, sondern die nach der Frage, ob es gut war dass er geboren wurde. Die Antwort auf diese Frage ist ja. Sogar Whitebeard kommen jetzt die Tränen. Die Stimme der Feuerfaust wird schwächer, weswegen Ruffy das, was er sagt, später laut wiederholen soll. Er spricht Whitebeard, alle Anderen und insbesondere seinen Bruder Ruffy an. Obwohl er zu nichts zu gebrauchen war und dass Blut eines Dämons in sich trägt, wurde er von allen geliebt. Dafür bedankt er sich mit Tränen in den Augen. Dann ringt er sich zum letzten Lächeln in seinem nur noch kurzen Leben durch und bricht in den Armen seines kleinen Bruders zusammen. Er ist tot, seine Vivre Card verbrennt vollständig und unwiderruflich.
  • Flashback: Ace schlägt Ruffy, da er Ace für tot gehalten hat. Ace verspricht Ruffy, niemals zu sterben.
  • Ruffy hält seinen toten Bruder in den Armen. Voller Verzweiflung und bewegungsunfähig schreit er stumm gen Himmel. Auch Garp weint um seinen Ziehenkel.
Manga-Bände Marine Ford Arc (Manga)
Cover-Story: Abenteuer der Strohhutbande
Vorgekommen in Band 56, Band 57, Band 58 & Band 59

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts