Manga:Kapitel 576

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 576

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Der große Pirat Edward Newgate
Mangaband: Der Tod meines Bruders (Band 59)
Japan
Titel in Kana: 大海賊エドワード・二ューゲート
Titel in Rōmaji: Daikaizoku Edowādo Nyūgēto
Übersetzt: Der große Pirat Edward Newgate
Seiten: 17
Im WSJ: #14 / 2010
Datum: 08.03.2010
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Marine Ford Arc
Anime:

Cover

Handlung

  • Grandline, Marine Ford: Die Marine ist entsetzt darüber, dass Gefangene aus dem 6. Level des Impel Downs anwesend sind. Diese Gefangenen sind die schlimmsten Verbrecher der Welt, die aus gutem Grund vom Angesicht der Welt verbannt worden sind. Sie dürfen sie auf gar keinen Fall entkommen lassen.
  • Senghok will nun vom neuen Schwertkämpfer der Blackbeardbande wissen, was mit Magellan und dem Impel Down passiert ist und wie die Bande hierher gekommen ist. Shiryuu jedoch meint, er solle sich später selbst ein Bild von der Lage dort machen, nun wollen sie sich erstmal mit der Marine und der Situation vertraut machen. Plötzlich erstattet ein Soldat Senghok Bericht, dass sich vor einiger Zeit die Tore der Gerechtigkeit geöffnet und ein einzelnes Schiff das Tor passiert hätte. Senghok will wissen, warum niemand im Kontrollraum war, doch Raffit mischt sich ein und gesteht, dass er den Soldaten im Kontrollraum hypnotisiert hat, sodass er die Tore der Gerechtigkeit jederzeit öffnete.
  • Blackbeard berichtet nun, dass er den Titel des Samurai der Meere lediglich benötigt hat, um ungehindert Fuß ins Impel Down setzen zu können. Nun benötigt er den Titel nicht mehr.
  • Plötzlich beginnt Whitebeard mit einem Angriff auf seinen verhassten, ehemaligen Sohn und schlägt ihn in eine Mauer. Whitebeard nennt ihn das einzige Stück Dreck, welches er niemals als Sohn bezeichnen wird, da er die einzige Regel auf Whitebeards Schiff gebrochen hat: Er hat einen Nakama getötet. Im Namen des Ermordeten will er jetzt Rache nehmen. Blackbeard kontert, dass er das gehofft habe. Er lässt ein schwarzes Loch entstehen und verhöhnt Whitebeard, dass sowohl Thatch als auch Ace tot seien. Er bescheinigt Whitebeard, dass er ihn aus vollem Herzen respektiert hat, doch er ist ein alter Mann geworden, der nicht einmal ein einziges Mitglied seiner Crew vor der Exekution retten konnte. Dabei hätte Blackbeard Ace einzig deswegen lebend von Banaro Island hierher gebracht. Whitebeards Kommandanten müssen aufgrund der Sticheleien Blackbeards zurückgehalten werden, während sich die Marine, die den toten Ace in Gewahrsam genommen hat, fragt, was das für ein seltsamens, schwarzes Zeug ist, das von Blackbeard ausgeht.
  • Whitebeard holt zum Schlag aus, doch Teach hat keine Angst, denn keine Kraft könne ihm etwas anhaben. Er fragt Whitebeard, wie es ist, keine Erdbeben einsetzen zu können, doch der schlägt ihn einfach mit reiner Muskelkraft in den Boden. Blackbeard schreit voller Schmerz. Whitebeard gratuliert Blackbeard zu seiner Teufelsfrucht, auf die er sich zu sehr verlassen und dadurch seine Abwehr vernachlässigt hätte. Dann packt er ihn am Hals und schlägt dem ehemaligen Samurai der Meere ein Erdbeben ins Gesicht. Dieser bettelt um Gnade, Whitebeard wolle doch sicherlich nicht seinen eigenen Sohn töten. Voller Schmerz schreit Blackbeard seinen Kontrahenten an, dass er eigentlich schon lange hätte tot sein müssen. Dann blähst er zum großen Angriff und seine gesamt Crew fällt über Whitebeard her, bis sämtliche Pistolen leergeschossen sind.
  • Flashback: Whitebeard und Roger trinken zusammen Sake. Roger hat Whitebeard davon erzählt, dass er sich stellen und daher sterben wird. Der Piratenkönig bietet seinem Gegner und Trinkkumpanen an, ihm zu verraten, wie er nach Unicon kommt, doch Whitebeard winkt ab. Er hat daran kein Interesse. Roger erwähnt, dass er von der Weltregierung seit kurzen "Gold Roger" - statt Gol D. Roger - genannt wird. Whitebeard sagt, dass er hin und wieder Menschen getroffen hat, die ein D. im Namen haben, selbst in seiner Crew ist einer: Teach. Er will wissen, was die Bedeutung des D. ist. Roger erzählt es ihm.
  • Gegenwart: Whitebeard sagt zu seinem ehemaligen Sohn, dass er keiner von "ihnen" ist. Blackbeard ist schockiert, dass sein ehemaliger Vater noch am Leben ist. Whitebeard erzählt, dass Blackbeard keiner von denjenigen ist, auf die Gol D. Roger gewartet hat, diejenigen, die das Erbe Rogers und nun auch Ace' antreten werden. Ihre Blutlinie ist fast ausgestorben und wurde vorher immer weiter heruntergespielt, ihre Bedeutung wurde vor Jahrhunderten aus den Geschichtsbüchern gestrichen. Doch irgendwann in der Zukunft, werden sie kommen und einen Krieg starten, der die Weltregierung verschlingen wird. Ihn selbst interessiert es nicht. Es wird die Welt überraschen. Irgendjemand soll aufbrechen und den Schatz finden. Whitebeard verkündet, dass es das One Piece wirklich gibt.
  • Senghok ist darüber sehr erbost, schließlich hat Whitebeard gerade vor laufenden Kameras die Welt aufgefordert, Pirat zu werden, das One Piece zu finden und so die Weltregierung auszulöschen.
  • In Gedanken entschuldigt Whitebeard sich bei seinen Söhnen, dass er sich von solch einem Idioten hat besiegen lassen, doch weiter als über seine menschlichen Grenzen hinaus kann er nicht gehen. Er überlässt ihnen den Rest, der noch erledigt werden muss.
  • Flashback: der junge Edward Newgate wird von seinen damaligen Nakamas gefragt, was er sich denn wünsche, wenn er es doch nicht auf Schätze abgesehen habe. Newgate antwortet, dass es etwas gibt, was er sich seit seiner Jugend wünscht. Voller Spannung erwarten seine Freunde die Antwort. Sie lautet: Eine Familie.
  • Whitebeard verabschiedet sich, weiter in Gedanken, von seinen Söhnen und wünscht ihnen so lebewohl. Dann stirbt er, stehend, mit seiner Waffe in der Hand. Auch im Tode hat sein Körper niemals aufgegeben, gegen seine Freinde zu kämpfen. Whitebeard ist wirklich ein Mensch, den man ein "Monster" nennen kann. Im Kampf um Ace hat sein Körper 267 Schwerthiebe und -stiche ertragen müssen, 562 Kugeln sind in seinen Körper eingedrungen und er wurde von 56 Kanonenkugel getroffen. Als Testament seines Mutes und Stolzes befindet sich auf seinem Rücken, der Beweis, dass er in seinem gesamten Leben als Pirat vor keinem einzigen Gegner geflohen ist, keine einzige Narbe. Whitebeard ist tot.
Manga-Bände Marine Ford Arc (Manga)
Cover-Story: Abenteuer der Strohhutbande
Vorgekommen in Band 56, Band 57, Band 58 & Band 59

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts