Manga:Kapitel 599

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 599

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Neun Piraten
Mangaband: Romance Dawn for the new world (Band 61)
Japan
Titel in Kana: 九人の海賊
Titel in Rōmaji: Kyūnin no Kaizoku
Übersetzt: Neun Piraten
Seiten: 19
Im WSJ: #45 / 2010
Datum: 09.10.2010
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Reunion Arc
Anime:

Cover

Ruffy isst im Himmel Fleisch und schläft dabei ein. Schäfchenwolken klauen ihm daraufhin sein Mahl.

Handlung

  • Flashback, auf dem Schiff der Kuja: Die Kuja haben Ruffy in die Nähe des Sabaody Archipels gebracht, müssen sich nun jedoch von ihm verabschieden. Damit er nicht sofort erkannt wird, bietet Hancock Ruffy einen Fake-Schnauzer an, doch den lehnt er ab. Stattdessen bekommt er Hancocks Mantel und zieht sich die Kapuze weit ins Gesicht um nicht erkannt zu werden. Dann überreicht sie ihm noch einen Rucksack mit mehreren Jahresvorräten Kleidung, Essen, Trinken, Handtüchern und anderen Dingen. Bevor Ruffy dann in einem kleinen Beiboot verschwindet, versprechen die Kuja, immer für Ruffy da zu sein, wenn er sie ruft. Hancock hat eine letzte Bitte: Sie möchte nicht, dass Ruffy "Lebewohl" sagt. Dieser erklärt ihr, dass er noch nie zu jemanden Lebewohl gesagt hat und sie wiedersehen will. Dann reist er ab. Hancock hofft nun, dass es sich bei Ruffys Wunsch, sie wiedersehen zu wollen, um ein Heiratsversprechen handelt.
  • Gegenwart, Sabaody Archipel, Grove 47: Fake-Ruffy echauffiert sich darüber, dass Ruffy, von dem er nicht weiß, wer er ist, ihn angestoßen hat und rühmt sich wieder mit den Taten der Strohhutpiraten. Fake-Ruffy verlangt, dass Ruffy auf Knien um Vergebung bettelt. Die Mitglieder der Fake-Strohhutbande warnen Ruffy ebenso wie die Zuschauer, dass er besser auf Fake-Ruffy hören sollte. Doch er entschuldigt sich lediglich noch einmal und will seinen Weg fortsetzen, doch darauf hat Fake-Ruffy nur gewartet und schießt auf ihn. Doch Ruffy kann der Kugel, obwohl sie direkt vor ihm abgeschossen wurde, ausweichen. Mit seinem Haoushoku schaltet er die Fake-Strohhutbande aus, die Zuschauer bleiben jedoch von der Attacke unberührt. Dann setzt er seinen Weg fort.
  • Grove 17: Robin hat die Thousand Sunny erreicht und begrüßt sie mit einer Entschuldigung, dass sie sie zwei lange Jahre haben warten lassen. Die Sunny selbst, die von Rayleigh gecoatet worden ist, scheint von einer Seifenschicht überzogen zu sein. Franky, der sich äußerlich sehr verändert hat, begrüßt Robin auf altbekannte und stürmische Art. Trotz seines veränderten Aussehens freut sich Robin und sagt, dass er sich kein Bisschen verändert hat. Sie unterhalten sich über Frankys Äußeres. Der Cyborg meint, dass er nun wahrscheinlich seine endgültige Form erreicht hat und dass er über die menschliche Vorstellungskraft hinaus aufgerüstet ist. Robin zweifelt, dass sie ihn jemals wieder wie einen Menschen behandeln kann, was Franky jedoch als Kompliment auffasst. Sie unterhalten sich kurz darüber, dass das Coating eine unglaubliche Technologie ist, dann stellen sie fest, dass Ruffy der einzige der Strohhutbande ist, der noch nicht aufgetaucht ist. Franky freut sich, dass der Start ihrer neuen Reise bald bevorsteht und gibt mit seinen neuen Waffen an. Dann geht es darum, dass Brook ein Weltstar geworden ist und sie zweifeln daran, ob er wieder Pirat werden wird.
  • Grove 47: Die Fake-Strohhüte sind wieder erwacht. Fake-Zorro, der den echten Chopper mitgebracht hat, berichtet seinem Kapitän, dass Fake-Robin entführt worden ist. Chopper, der nicht erkennt, dass er nicht vor seinen wahren Freunden steht, ist deswegen außer sich und Fake-Zorro kann nicht erklären, wer Fake-Robin entführt hat. Fake-Ruffy entschließt sich, Fake-Robin nicht befreien zu wollen und befiehlt, die Piraten, die sie rekrutiert haben, zusammenzuziehen, um die drei Taugenichtse, die ihm das Leben schwer gemacht haben, zu finden und zu bestrafen (Ruffy, Nami und Lysop). Chopper kann nicht verstehen, wie sich Ruffy in zwei Jahren so verändert haben kann und läuft weinend davon, um Fake-Robin zu befreien.
  • Inzwischen ist die Marine auf die Fake-Strohhutbande aufmerksam geworden. Auch sie hält sie für die echte Bande. Sie berichten der Marinestation auf Grove 66, dass die Strohhutbande wiedervereint ist und die rekrutierten Piraten auf Grove 46 zusammenziehen wird. Die Soldaten der Marine machen sich bereits, in Grove 46 einzumarschieren und die anliegenden Groves zu besetzen, um eine Flucht der Piraten zu verhindern. Hilfe von G1 ist inzwischen angefordert. Sentoumaru wird aufbrechen und zwei Pacifista mitnehmen. Die Soldaten sind darüber überrascht, doch der Leibwächter Vegapunks erklärt, dass Ruffy in den zwei Jahren Abwesenheit mit Sicherheit stärker geworden ist und er nicht mit anderen Rookies zu vergleichen ist. Er wusste immer, dass die Strohhutbande eines Tages wieder auftauchen würde, da Bartholomäus Bärs Aktion, die die Zerschlagung der Bande bedeutete, nie aufgeklärt worden ist. Außerdem erwähnt er noch, dass der Samurai der Meere seltsam geworden ist, seitdem er seine Persönlichkeit verloren hat.
  • Grove 42: Sanji trifft einen Fischer, der total aufgewühlt ist, weil ein Kerl mit grünen Haaren nun schon so lange verschwunden ist. Sanji will genau wissen, was passiert ist. Der Fischer erklärt, dass ein Mann mit drei Schwertern zu ihm gekommen ist, da ihm langweilig sei und er fischen gehen wollte. Er sollte daraufhin auf das Boot des Fischers gehen und warten. Sanji zeigt dem Fischer den Steckbrief von Zorro und fragt, ob es dieser Mann sei, was er bejaht. Er erzählt weiter, dass Zorro auf das Schiff neben seinem, ein gecoatetes Piratenschiff, gegangen sei und dort eingeschlafen ist. Der Fischer hat versucht, ihn zu wecken, doch er ist nicht erwacht. Und dann begann das Schiff zu sinken und zur Fischmenscheninsel aufzubrechen. Sanji regt sich über Zorro auf, macht sich aber auch keine Sorgen um ihn, da er stark ist und sie wissen, wo er ist. Er bittet den Fischer daher um Fisch. Plötzlich rufen einige Menschen, dass etwas im Meer passiert, als ein gewaltiges, in zwei Teile gespaltenes Schiff auftaucht. Es ist das Schiff, auf dem Zorro war. Der Schwertkämpfer hat es zerstört und stellt fest, dass er auf dem falschen Schiff war.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts