Manga:Kapitel 613

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 613

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die Meerjungfrauenprinzessin im
Kokaku-Turm
Mangaband: Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62)
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt
Japan
Titel in Kana: 硬殻塔の人魚姫
Titel in Rōmaji: Kōkakutō no Ningyo Hime
Übersetzt: Die Meerjungfrauenprinzessin im
Koukaku Turm
Seiten: 17
Im WSJ: #10 / 2011
Datum: 07.02.2011
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Fischmenscheninsel Arc
Anime:

Cover

Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 1: "Neuigkeiten verbreiten sich über das Meer." Zeitungsmöwen fliegen übers Meer. Eine Zeitung ist zu sehen, in der vom Wiederauftauchen der Strohhutbande auf dem Sabaody Archipel berichtet wird. Außerdem taucht das Wort "Wapometall" auf.

Handlung

  • Oonyuudou Wadatsumi, Mitglied der Fliegenden Piraten, zieht die Flying Dutchman hinter sich her, während sein Kapitän sich darüber beschwert, immer noch keine Antwort von der Meerjungfrauenprinzessin bekommen zu haben. An diesem Tag ist sein Geschenk an seine Angebetete eine riesige Axt mit einer Rose darauf. Er schleudert die Axt von sich, die aber die Richtung wechselt und wieder zurückkommt. Sie durchtrennt einen Ast und fliegt weiter. Van der Decken stellt klar, dass Shirahoshi ihn entweder heiraten oder sterben wird.
  • Im Ryuuguu-Palast‎: Shirahoshi weint und schreit immer noch, weil sie glaubt, Ruffy wolle sie töten. Dieser versucht sie zu besänftigen, da er nicht wusste, dass es ihr Essen war, auf das er sich stürzen wollte. Plötzlich fliegt die Axt mit der Rose darauf durch die offene Tür. Ruffy bemerkt dies und kann sie abfangen, ehe die Prinzessin zu Schaden kommt. Plötzlich taucht der Minister zur Rechten mit einigen Palastwachen auf, um sich zu erkundigen, weshalb die Prinzessin geschrien hat. Shirahoshi reagiert blitzschnell, verbirgt Ruffy in ihrer Hand und erklärt dem Minister, dass sie wohl nur schlecht geträumt habe. Der Minister zur Rechten erklärt ihr, dass die Strohhüte eingefangen werden sollen, die zwar Megalo gerettet haben, aber womöglich die Insel zerstören würden. Einer der Bande, der als Erster im Palast war, sei bereits eingesperrt worden, die anderen Drei würden auch bald geschnappt sein, nur der Kapitän sei irgendwie verschwunden. Er bemerkt, dass fünf Minuten verstrichen sind und verlässt das Zimmer. Nun muss Shirahoshi Ruffy erklären, weshalb die Axt in ihr Zimmer flog. Sie erzählt Ruffy von Van der Decken, der offenbar sauer auf sie ist, da sie seinen Heiratsantrag ablehnte. Er hat eine Fähigkeit, mit der er jedes Ziel, das er will, treffen kann, egal von wo und zu jeder Zeit, deshalb würde sie den Koukaku Turm nie verlassen. Sie erzählt, dass sie schon seit zehn Jahren keinen Schritt mehr hinaus gemacht habe. Sie stellt Ruffy Unmengen von Fragen, über die Welt außerhalb ihres Zimmers, welche Ruffy abwimmelt, da er gerade isst. Shirahoshi findet seine prall gefüllten Wangen niedlich und drückt sie deshalb mit zwei Fingern zusammen, was dem Strohhutkäpt'n natürlich gar nicht gefällt. Nachdem Ruffy aufschreit, fängt die Meerjungfrau erneut an zu weinen, da sie noch nie in ihrem Leben angeschrien wurde. Ruffy fragt sie daraufhin, weshalb eine so große Person, wegen so etwas zu heulen anfängt. Er sagt, dass er sie nicht mag, was sie zu tiefst erschüttert. Völlig unbeeindruckt von ihrer Trauer über die harten Worte und Megalo, der wütend ist, fragt er sie plötzlich, ob sie nicht mal spazieren gehen wolle. Er verspricht alles, was durch die Luft angeflogen kommt, abzufangen.
  • Ryuuguu-Palast,‎ Vordereingang: Kamy fordert Brook, Lysop und Nami auf, sich nicht zu widersetzen. Diese haben bereits mehrere Wachen niedergeschlagen und wollen sich nicht einfach gefangen nehmen lassen, weil irgendetwas in der Zukunft passieren könnte. Brook prophezeit den Wachen, dass er so viele von ihnen ausschalten wird, wie sie wünschen, während die Wachen von der Stärke der drei Piraten beeindruckt sind. Der Minister zur Linken fordert die Soldaten auf, die Piraten anzugreifen. Lysop entgegnet, dass sie sich nur verteidigen würden und nichts unternommen hätten, wenn sie nicht angegriffen worden wären. Der Minister bittet Neptun um Unterstützung. Jener würde gerne mal selber entscheiden, ob es Recht oder Unrecht sei, diese Leute aufgrund von Anschuldigungen einzusperren. Er entscheidet sich, die Strohhüte aber erst einmal einzusperren. Brook freut sich bereits gegen solch einen starken Gegner anzutreten, doch plötzlich greift Zorro ein und blockt den Angriff ab. Er hatte eine laute Party gehört und ist aus dem Gefängnis ausgebrochen.
  • Fischmenschen-Bezirk: Van der Decken ist mit Verspätung eingetroffen. Bevor der durch eine Coating-Blase geschützte Van der Decken Hodi Jones seine Hand gibt, zieht er sich allerdings einen Handschuh an und meint, es sollte so gehen. Er trifft sich mit dem Boss der neuen Fischmenschen-Piratenbande, um eine Allianz zu bilden, die Neptun und das Ryuuguu Königreich stürzen soll.
Manga-Bände Fischmenscheninsel Arc
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt

Vorgekommen in Band 61, Band 62, Band 63, Band 64, Band 65 & Band 66

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts