Manga:Kapitel 614

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 614

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Passiert ist passiert
Mangaband: Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62)
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt
Japan
Titel in Kana: やっちまったモンはしょうがねぇ
Titel in Rōmaji: Yacchimatta monn wa shouganeh
Übersetzt: Was passiert ist, ist passiert
Seiten: 17
Im WSJ: #11 / 2011
Datum: 14.02.2011
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Fischmenscheninsel Arc
Anime:

Cover

Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 2: "Windmühlendorf" In Ruffys Heimat wird das Wiederauftauchen von dessen Piratenbande gefeiert. Einzig Bürgermeister Woop Slapp blickt erzürnt auf den Zeitungsbericht. Makino scheint auch glücklich über Ruffys Rückkehr, sie trägt ein weinendes Kind im Arm.

Handlung

  • Fischmenscheninsel, Ryuuguu-Palast: Zorro hat Neptun sowie alle seine Bediensteten besiegt und gefesselt. Lysop, Brook und Nami sind erzürnt darüber, wollten sie diese doch nur einschüchtern und dann fliehen. Zorro meint nur, was passiert ist, ist passiert. Nun wollen sie vor der Flucht noch Ruffy wiederfinden, Nami interessieren allerdings wieder einmal die Schätze des Königreichs mehr. Brook will seine Kameraden mit Musik aufheitern, während Lysop über die beiden erzürnt ist. Der Minister zur Rechten fragt Neptun nach seinen Wohlbefinden und kann nicht glauben, dass der "Große Ritter der See" so einfach geschlagen wurde. Gemeinter erklärt dies mit seinem bereits hohen Alter. Der Minister droht nun mit den drei Prinzen, den stärksten Kämpfern der Neptun-Armee, während die Piraten sich fragen, wie sie wieder von der Insel kommen. Zum einen würde der Thousand Sunny nun das Coating fehlen, zum anderen würde der Log Port komisch agieren. Der Minister zur Linken kann darüber nur den Kopf schütteln, bräuchte man doch einen besseren Kompass, um weiterreisen zu können. Weiteres will er aber nur erklären, falls er losgebunden wird.
  • Plötzlich ertönt die Klingel, worüber die Gefesselten sehr erfreut sind. Prinz Fukaboshi ist zurückgekehrt und will Zugang zum Palast. Als am anderen Ende der Leitung plötzlich Zorro zu hören ist und Hilfeschreie zu vernehmen sind, machen sich die Prinzen Sorgen. Der Schwertkämpfer will diese jedoch nicht hereinlassen, während Kamy und Pappag bitten, auch gefesselt zu werden, um nicht als Mittäter zu gelten. Auf die Frage Fukaboshis, mit wem er spreche, antwortet Neptun, es handelt sich um "Piratenjäger" Lorenor Zorro mit einem Kopfgeld von 120.000.000. Dieser benutzt Neptun und dessen Untergebene als Geiseln und verlangt ein neues Coating der Sunny sowie den Transport der fehlenden Crew-Mitglieder zum Palast. Fukaboshi akzeptiert die Bedingungen und will, obwohl es sich nicht um den passendsten Zeitpunkt handelt, Jimbeis Nachricht für Ruffy überbringen. Eigentlich sind es zwei: Die erste Nachricht lautet "Bekämpfe nicht Hody" und die zweite "Ich warte im See-Wald".
  • Korallen-Hügel: Die Bewohner sind schockiert darüber, dass die Strohhüte den Ryuuguu-Palast übernommen haben. Besonders die Meerjungfrauen aus der Bucht sind traurig, waren die Piraten doch so nett. Auch die Schuld, einige Meerjungfrauen entführt zu haben, lastet auf der Strohhut-Bande. Zwei Mitglieder halten sich im Hinteren Bereich des Meerjungfrauen-Cafés auf und ein Polizei-Squad ist dabei, diese festzunehmen. Auf einmal ertönen von hinten jedoch Kampfgeräusche. Chopper bekämpft in seiner neuesten Form "Kung Fu Point" nämlich die Fischmenschen, welche sie in den Ryuuguu-Palast schleppen wollten. Plötzlich erscheint auch Sanji, welcher in das Anwesen gebracht werden will, da sich dort doch die Meerjungfrauen-Prinzessin aufhält. Chopper ist wegen des Gesundheitszustands des Smutjes über dieses Vorhaben nicht sehr begeistert.
  • Ryuuguu-Palast: Im Koukaku-Turm will Ruffy Prinzessin Shirahoshi überreden, nach draußen zu gehen. Dieser will sich nur für das Essen erkenntlich zeigen und ihr nach zehn Jahren endlich einmal wieder die Außenwelt zeigen. Die Prinzessin kann aber nicht, da dies sonst zu viele Probleme bereiten würde. Doch ihr Wunsch ist es, den "See-Wald" zu besuchen. Während Shirahoshi wegen jenes Zwistes zu weinen beginnt, ertönen plötzlich wieder Geräusche. Ruffy erkennt schnell, dass es sich hierbei wieder um Van der Decken handeln muss und sieht diesen als Problem an.
  • In der Eingangshalle merken auch die "Geiseln", dass Van der Decken wieder mit etwas geworfen haben muss. Aus Sorge um seine Tochter will Neptun die Strohhüte zur Hilfe schicken. Falls ihr nämlich in dieser Situation etwas passieren würde, würde er die Piraten bis ans Ende der Welt verfolgen. Brook erklärt sich sofort bereit dazu, da er die Höschen von der Prinzessin sehen will. Der Minister zur Linken ist erzürnt über jenes Motiv, während der Minister zur Rechten als Zuständiger für den Turm bittet, mitgenommen zu werden. Brook missversteht ihn, dass er dasselbe Ziel wie er selbst erreichen will und nimmt ihn sofort mit.
  • Shirahoshi erzählt Ruffy währenddessen über ihren Traum und dieser willigt ein, sie ehrlich zu beschützen. Sie weint sogar aus Freude und der Strohhut hat auch schon eine Idee, wie er sie unauffällig nach draußen befördern könnte.
  • Brook und der Minister kommen nun auch am Turm an und erkennen die Projektile Van der Deckens. Es handelt sich jedoch nicht um Speere oder derartiges sondern um menschliche Piraten. Diese erheben sich bereits wieder, es könnte sich um einen Überraschungsangriff des Feindes handeln. Plötzlich öffnet sich auch die Tür von Shirahoshis Zimmer und heraus kommt Ruffy, welcher auf Hai Megalo reitet. In Körper jenes befindet sich Shirahoshi. Der Piratenkapitän befehligt die Reise zum See-Wald!

Verschiedenes

  • Die Angabe von Zorros Kopfgeld im Weekly Shonen Jump #11/2011 war fehlerhaft, da die dort angegebenen 160 Millionen Berry in Band 62 auf 120 Millionen herunter korrigiert wurden.
Manga-Bände Fischmenscheninsel Arc
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt

Vorgekommen in Band 61, Band 62, Band 63, Band 64, Band 65 & Band 66

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts