Manga:Kapitel 624

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 624

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Königin Otohime
Mangaband: Otohime und Tiger (Band 63)
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt
Japan
Titel in Kana: オトヒメ王妃
Titel in Rōmaji: Otohime Ōhi
Übersetzt: Königin Otohime
Seiten: 17
Im WSJ: #23 / 2011
Datum: 16.05.2011
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Fischmenscheninsel Arc
Anime:

Cover

Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 10 : "Kokos - Bootsbrüder Yosaku und Johnny"
Johnny und Yosaku segeln auf einem Boot umher und präsentieren einen riesigen Fisch, den sie gefangen haben.

Handlung

  • Nachdem Arlong von Borsalino verhaftet wurde, wird er in die Marinebasis G2 gebracht um verhört zu werden.
  • In der nächsten Zeitung können die Sonnen-Piraten schließlich die durch das Verhör ans Licht gekommenen Fakten über Fisher Tigers Tod nachlesen. Jedoch fehlen viele Informationen, welche den Ruf des Kapitäns getrübt hätten, woraus Jinbei und Aladdin schließen, dass Arlong hierbei gelogen hatte.
  • Die Sonnen-Piratenbande wird unter dem "Ritter der Meere" Jinbei weitergeführt und mit Tigers Grundsatz niemanden zu töten, bestritten die Fischmenschen noch viele weitere Kämpfe.
  • Damaliges Marinehauptquartier: Konteradmiral Strawberry berichtet, dass der Brutalste und Stärkste der Bande Jinbei sei.
  • Fischmenscheninsel, Ryuuguu-Palast: Durch einen Brief von Jinbei erfahren König Neptun und Königin Otohime die ganze Wahrheit über Tigers Tod.
  • Otohime versucht nun weiter Unterschriften zu sammeln, um die Annäherung an die Menschen zu erreichen. Die Bewohner zeigen sich nach dem Ableben Fisher Tigers nicht begeistert von den Idealen der Königin. Schließlich kommt sie ohne eine einzige neue Unterschrift zurück nach Hause.
  • Tag für Tag rettete Otohime nun Menschen aus Schiffwracks, brachte Kindern etwas über das Leben an Land bei und versuchte durch Reden mehr Personen dazu zu bringen ihre Petition zu unterschreiben.
  • Nach kurzer Zeit entscheiden sich auch die Einwohner, welche bereits unterzeichnet haben, um, sodass der Königin zum Schluss keine einzige Unterschrift mehr bleibt. Gegenüber ihren Kindern versucht sie sich zwar taff zu zeigen, doch weint Otohime bittere Tränen, als sie glaubt unbeobachtet zu sein.
  • Die Goldfisch-Meerjungfrau betrinkt sich kurz darauf und hält in diesen Zustand eine Rede. Sie beklagt sich über die Ablehnung ihrer Ideen bei der Bevölkerung und bedauert, dass auf solche Art die Zukunft der Kinder der Fischmenscheninsel nicht geändert werden kann.
  • Eines Tages erhält Jinbei, der inzwischen ein Kopfgeld von 250.000.000 hat, ein Angebot der Weltregierung einer der Sieben Samurai zu werden. Kiss verschmäht den Vorschlag zwar, doch denkt der Kapitän ernsthaft darüber nach anzunehmen.
  • Ryuuguu-Palast: Jinbei ist schlussendlich Samurai geworden und konnte so wieder auf die Fischmenscheninsel zurückkehren. Auch werden die Mitglieder der Sonnen-Piratenbande dadurch begnadigt und können, falls sie wollen, wieder friedlich in ihrer Heimat leben. Ebenso wäre ein Schritt näher Richtung einer Einigung der Insel mit der Regierung getan, was er für Otohime tun will, was auch im Sinne Fisher Tigers gewesen wäre. Bei der Begnadigung, meint Jinbei, gibt es jedoch auch einige Dinge, die ihn stören würden. Der damalige Soldat der Neptun-Armee, Hody Jones, zeigt sich geschockt von den Worten des Walhai-Fischmenschen.
  • So wird Arlong aus dem Impel Down freigelassen. Er ist enttäuscht darüber, dass Jinbei jetzt zu einem "Hund" der "Menschen"-Regierung wird und will zusammen mit den Sklaven und seiner alten Mannschaft wieder die Arlong-Piraten bilden.
  • Auf einer Insel trennen sich Sonnen-Piraten und Arlong-Piraten schließlich. Arlong meint zu Jinbei, wenn er ihn stoppen wolle, soll er es jetzt tun. Sonst wird er nämlich der "Zorn" der Fischmenschen sein. Jinbei verprügelt den Sägehai-Fischmensch daraufhin.
  • Kurze Zeit später beruhigt Aladdin den besorgten Jinbei, denn was Arlong auch tut, entweder die Marine wird ihn bei seinen Machenschaften stoppen oder sie selbst.
  • Makro, Gyaro und Tansui verlassen nun auch wieder die Bande, wodurch die Sonnen-Piraten sich wieder in drei Fraktionen aufgespalten haben.
  • Am Eingang zur Fischmenscheninsel wird dem Ryuuguu-Palast berichtet, dass ein riesiges, zerstörtes Schiff um Hilfe bittet. Der Minister zur Rechten meint, mal solle es hineinlassen, doch ereilt sie noch die Nachricht, dass sich auch Weltaristokraten auf dem Schiff befinden sollen. Nichtsdestotrotz will Otohime den Insassen helfen und macht sich auf den Weg.
Manga-Bände Fischmenscheninsel Arc (Manga)
Cover-Story: Von den Schiffsdecks der Welt

Vorgekommen in Band 61, Band 62, Band 63, Band 64, Band 65 & Band 66

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts