Manga:Kapitel 675

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 675

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Ihr Name ist "Shinokuni"
Mangaband: Die Piratenallianz (Band 68)
Cover-Story: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: その名も「シノクニ」
Titel in Rōmaji: Sono na mo Shinokuni
Übersetzt: Der Name ist Shinokuni
Seiten: 19
Im WSJ: #35 / 2012
Datum: 30.07.2012
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Punk Hazard Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Teil 2: "Rennt nicht weg, meine kleinen Meerjungfrauen!"
Caribou lässt einige panische Meerjungfrauen in seinem Sumpf versinken.

Handlung

  • Die Marinesoldaten betrachten von der Vorderseite Caesar Crowns Forschungsbasis aus, wie Caesar mit seinem fliegenden Schiff auf einer hochgelegenen Platte landet. Die Kinder, die auch mitgeflogen sind, und Caesar verlassen das Schiff. Die Kinder flehen den Wissenschaftler an, ihnen Süßigkeiten, die in Wirklichkeit Drogen sind, zu geben, da ihnen der Kopf weh tut. Damit ist Caesar vollkommen einverstanden und schickt sie zum „Biscuits Room“, er befiehlt zudem, dass sobald die Kinder im Zimmer sind, dieses zu verschließen. Mocha, eines der Kinder, will jedoch nicht mit den anderen Kindern gehen, da sie an Lysop und Nami denken muss, welche den Kindern zugerufen haben, nicht mit Caesar zugehen. Sie schreit deswegen um Hilfe.
  • Währenddessen kann Nami in Sanjis Körper wieder aufstehen und bedankt sich sogleich auch bei diesem, da sie nur durch den robusten Aufbau seines Körpers überleben konnte. Auch Lysop konnte die Attacke, wenn auch schwer verwundet, überstehen.
  • Caesar hat das Labor erreicht und entschuldigt sich gleich bei Vergo, da er diesen warten ließ. Dieser entgegnet, dass es okay wäre und fragt den Wissenschaftler, wann das Experiment starten würde. Dieser antwortet mit bald und fügt noch hinzu, dass Vergo seine Untergebenen von ihm und Punk Hazard fernhalten soll.
  • Caesar geht zum im Gefängnis sitzenden Law und meint, dass ihr Handel für ihn sehr nützlich ist. Um auf Punk Hazard zu bleiben, musste Law zum einen Caesars Verbündeten Beine zum Laufen geben, und zum anderen sein Herz gegen das von Mone tauschen. Damit war Law einverstanden. Durch diese Herztauschaktion kam Vergo an Laws Herz und konnte so Law nur durch das Zusammendrücken dessen Herzens überwältigen. Dies wiederholt er, sodass Law wieder schmerzbedingt zusammenbricht. Caesar denkt, dass er alles weiß, so wusste er auch über Laws Vorhaben Bescheid, da Mone diesen ausspioniert hat. Law kontert daraufhin, dass er vor dieser vorsichtiger hätte sein müssen, dies aber nicht getan hat, weil er ihren Meister, nämlich Caesar, für dumm gehalten hat. Caesar, empört darüber, schnappt sich Laws Herz und drückt dieses wieder einmal zusammen. Obwohl Law wieder einiges einstecken muss, hält er dies durch. Darüber ist auch Ruffy erstaunt. Smoker, in Tashigis Körper, ist über diesen großen Vorteil für Caesar und Vergo genervt und fragt, wo sein Herz sei. Caesar zeigt ihm dieses.
  • Doch er wird von Mone unterbrochen, die ihm verkündet, dass alles vorbereitet sei. Via Videoteleschnecken wird das Vorgehen auf Punk Hazard übertragen. Als erstes wird ein Riesenbonbon gezeigt, das auf dem zentralen Teil der Insel platziert ist. Aus verschiedenen Standorten der Neuen Welt beobachten potentielle Käufer die Übertragung. Als nächstes berichtet Caesar über Smiley, der sich gerade aus kleinen Teilen zusammensetzt und sich zum zentralen Teil des Eislandes begibt. Dieser ist das H2S Gas, eine Bombe, erstellt aus giftigem Gas und hat vor 4 Jahren versucht, Punk Hazard auszulöschen. Doch es gab das Problem, dass dieses Gift nicht stark genug war, weswegen die Menschen fliehen konnten. Caesar will Smiley mithilfe eines „Köders“ zu einer perfekten Massenvernichtungswaffe machen. Diese heißt Shinokuni.
  • Derweil fliehen Zorro, Sanji in Namis Körper, Brook und Kinemon vor Smiley, der sich immer noch zusammensetzt. Sie bemerken das Riesenbonbon vor ihnen. Unter diesem sind Caesars Untergebene, die immer noch etwas vorbereiten müssen. Der Wissenschaftler Caesar will, dass die Untergebenen mit dem Schlitten, der von einem Drachen gezogen wird, zurückfahren, sobald sie mit den Vorbereitungen fertig sind. Doch Smiley hat es geschafft, den Schlitten zum Schmelzen zu bringen. Zu allem Ärger flieht auch noch der Drache. Caesar befiehlt seinen Untergebenen zum Labor zu rennen. Er selber ist erfreut über das Wiedertreffen mit Smiley. Dieser aber ignoriert ihn und isst das Riesenbonbon auf.
Manga-Bände Punk Hazard Arc (Manga)
Cover-Storys: Von den Schiffsdecks der Welt, Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt

Vorgekommen in Band 66, Band 67, Band 68, Band 69, Band 70

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts