Manga:Kapitel 694

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 694

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Der gefährlichste Mann
Mangaband: De Flamingo taucht auf (Band 70)
Cover-Story: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: 最も危険な男
Titel in Rōmaji: Mottomo kiken na otoko
Übersetzt: Ein sehr gefährlicher Mann
Seiten: 17
Im WSJ: #06-07 / 2013
Datum: 04.01.2013
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Punk Hazard Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Teil 16: "Omas leckere Pastete und die getragene Juwelen"
Caribou isst Fleischpastete und vergreift sich am Schmuck der alten Frau, die ihn gepflegt hat. Diese sitzt im Hintergrund auf einem Stuhl und schläft.

Handlung

  • Auf dem SAD-Tanker vor der Küste von Punk Hazard: Franky Shogun liegt nach der explosiven Missile Girl-Attacke am Boden des Schiffsdecks, umringt von Flammen, währenddessen Baby 5 ihren Körper wieder zusammensetzt und sich ihres Sieges sicher ist. Buffalo fragt daraufhin nach, ob sie ihre mitgebrachten Waffen, die er für sie wieder aufgesammelt hat, überhaupt benötige, da sie doch aufgrund der "Buki Buki no Mi" nicht darauf angewiesen wäre. Im Gespräch stellt sich dann heraus, ihr konnten die Waffen aufgrund ihrers Bedürfnisses nach dem Gefühl des Gebrauchtwerdens aufgeschwatzt werden. Zur rechten Zeit erhält sie von Buffalo eine Warnung und kann einem Schlag von Franky-Shogun ausweichen. Sie transformiert daraufhin ihren Oberkörper in einen Revolver und gibt einen Schuss ab, dessen Wirkung jedoch ausbleibt.
  • Caesar Crown, der verletzt auf dem Boden liegt mit einem Herz in der Hand, realisiert, dass Baby 5 und Buffalo gekommen sind, um ihn zu retten.
  • SAD-Produktionsraum: Via Teleschnecke verabschiedet sich Don Quichotte de Flamingo dankend von Vergo, der ein zufriedenes Grinsen auf den Lippen hat, obwohl dessen Kopf zweigeteilt am Geländer hängt.
  • Fluchtroute, SAD-Transporttunnel: Die Strohhutbande inklusive Gefolgschaft sitzen im SAD-Güterwaggon und fahren Richtung Ausgang. Momonosuke ist immer noch schockiert über den Zustand seines Vaters und fliegt zu Brook hinüber, der ihn mit einem Aal verweckselt. Ruffy versucht gerade Momonosuke zu besänftigen, als die Szenerie von einer Explosion unterbrochen wird, deren Ursprung Trafalgar Law im SAD-Produktionsraum ortet. Die herabstürtzenden Felsbrocken werden von Ruffy und Zorro aus dem Weg geräumt, während Lysop sich über Laws Gelassenheit aufregt.
  • Gebäude C: Mone befindet sich vor dem Aktivierungsterminal mit dem Auflöser für die Giftgasexplosion, die ebenfalls von der Erschütterung Kenntnis nimmt. Eine Serie von einzelen Panels zeigt in klimaktischer Weise die einzelnen Parteien, ehe Mone sich aufopferungsbereit in Gedanken bei Don Quichotte de Flamingo verabschiedet und die Verschlusskappe zum Zünder öffnet.
  • Just in diesem Moment durchsticht Caesar das vermeintliche Herz von Smoker, um diesen zu töten. Während ein unversehrter Smoker im einem Panel gezeigt wird, kolabiert im nächsten Mone Blut spuckend. Sie hebt mit letzter Kraft ihr Oberteil an, unter dem ein kubusförmiges Loch in der Brust zum Vorschein kommt. De Flamingo bemerkt über die Teleschnecke, dass etwas nicht stimmt, jedoch ehe Mone antworten kann, fällt sie in sich zusammen und stirbt.
  • Der Güterwaggon nimmt weiter Fahrt auf und die Insassen strecken anfeuernd die Arme in die Höhe. Smoker erkundigt sich bei Law, weshalb Caesar glaubte, sein Herz zu haben. Es folgt eine Rückblende mit einzelnen aufklärenden Kernmomenten: Begonnen bei dem Moment, als Caesar die Bedingungen des Vertrages zwischen Law und ihm erläutert, bis hin zum Austausch des jeweiligen Pfandes, das aus Laws und Mones Herz bestand. Nachdem Law Vizadmiral Smoker besiegte, sieht man wie er zwei Herzen in der Hand hält, Mones und Smokers, und beide vertauscht. Die Reminiszenz schliesst mit der Szene, in der Law das vermeintliche Herz von Smoker Caesar als Geschenk überreicht.
  • Anschliessend erklärt Law Smoker, Caesar habe lediglich falsche Annahmen getroffen und er habe freundlicherweise Mones Herz zurückgegeben. Mit einem verschmitzten Lächeln kommentiert Law seine Handlung mit einer Volksweisheit über gute Taten. Im Anschluss daran erkundigt er sich mit rühigen Kalkül, ob jemand angesichts des Giftgases, das sie draußen erwartet, einen Windstoß erzeugen könne, worauf Nami hin sich meldet.
  • Dress Rosa: Ein junges Mädchen sucht nach De Flamingo und fragt zwei betagte Personen nach seinem Verbleib. Der ältere Mann verweist sie auf den vierten Stock, doch als er von dem verlassenen Zimmer erfährt, gibt er in düsterer aber ruhiger Miene zu verstehen, De Flamingo wäre alleine unterwegs.
  • De Flamingo rennt über dem Meer durch die Luft, während er mit Baby 5 telefoniert, die ihm über dem im Weg stehenden Franky Shogun berichtet und von der er sich das Ausbleiben einer Explosion bestätigen lässt. Er weist Baby 5 und Buffalo an, sich um Franky zu kümmern, und verkündet, er sei selbst auf dem Weg nach Punk Hazard.
Manga-Bände Punk Hazard Arc (Manga)
Cover-Storys: Von den Schiffsdecks der Welt, Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt

Vorgekommen in Band 66, Band 67, Band 68, Band 69, Band 70

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts