Mondschau

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Professor Mondschau
Allgemein
Name: Mondschau
Name in Kana: ツキミ博士
Name in Rōmaji: Tsukimi Hakase
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Wissenschaftler
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: ???
Zu finden in: Manga (Cover-Story)
Erster Auftritt: Manga Band 46Kapitel 448
Anime Episode ?




Professor Mondschau war der Erfinder von den vier Robotern, die sich derzeit auf dem Mond befinden.[1] Er verstarb, weil es eine Explosion bei der Mondschau gegeben hat und er deshalb sein Essen verschluckte.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Mondschau war ein sehr alter Mann, der aufgrund dessen sehr zerbrechlich wirkte. Er trug stets einen weißen Kittel mit Kapuze und Sandalen. Der alte Mann hatte zudem immer ein Grinsen auf den Lippen und sehr kleine Augen. Haare besaß er nicht mehr. Außerdem war er sehr faltig im Gesicht und hat ein langes, spitzes Kinn.

Persönlichkeit

Der Professor war ein alter Mann, der sich sehr fürsorglich um seine Roboter kümmerte. Zudem schien er sehr intelligent zu sein, da er schließlich vier Roboter mit eigenen Willen erschuf.

Seine große Liebe bestand darin, sich die Mondschau gemeinsam mit seinen Robotern, die gleichzeitig auch seine Freunde waren, anzusehen. Bei der Mondschau wird gespeist und gelacht, dies verrät, das der Professor ein äußerst lebensfreudiger Mann gewesen sein muss.

Geschichte

Erbauer der Roboter - Die Geburt Spacys

Professor Mondschau ist der Erbauer der vier Roboter, die sich derzeit auf Fairy Vearth befinden und nun zu Enels Armee gehören.

Als Spacy von Enel fast getötet wird, zieht sein gesamtes Leben noch einmal an ihm vorbei, im Rückblick sieht man seine Geburt. Er wird dort nämlich gerade von Professor Mondschau zusammengebaut. Professor Mondschau tut dies mit sehr großer Freude und scheint sehr fröhlich darüber zu sein, das Spacy fertiggestellt ist.[1]

Die Gemeinsame Mondschau

Die Explosion

Der weitere Rückblick Spacys zeigt, wie Professor Mondschau und die anderen drei Roboter gemütlich Speisen und lachen, während sie sich die Mondschau ansehen. Die gemeinsame Mondschau ist des Professors größte Leidenschaft, weshalb sie wohl öfters gemeinsam zur Mondschau zusammen saßen.[2]

Die Idylle wurde aber bald gestört, als es während der Mondschau eine gigantische Explosion auf dem Mond gibt. Durch den Schreck der Explosion verschluckt Professor Mondschau sein Essen und stirbt. Aus diesem tragischen Unfall machen sich Spacy und die anderen Roboter sich auf dem Weg zum Mond um ihren geliebten Professor zu rächen.[3]

Referenzen

  1. a b Cover-Story ~ Enels große Weltraumfahrt - Teil 17
  2. Cover-Story ~ Enels große Weltraumfahrt - Teil 18
  3. Cover-Story ~ Enels große Weltraumfahrt - Teil 19
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts