Musshul

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat

Bild 1◄►Bild 2
Sein Gesicht
Allgemein
Name: Musshul
Name in Kana: Musshuuru
Name in Rōmaji: ムッシュール
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter: 33
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Drumm
Familie: Wapols Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Blinking-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Blinking-Piratenbande
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Pilz-Frucht
jap. Name: Noko Noko No Mi
Fähigkeit: Kann giftige Pilze sprießen lassen und kontrollieren.
In der Serie
Synchronsprecher: Thomas Albus
Japanischer Seiyū: Monta Mino
Zu finden in: Movie 9
Erster Auftritt: Movie 9


Musshul ist Wapols älterer Bruder und zusammen mit ihm einer der Hauptantagonisten des neunten Kinofilms

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Musshul (gezeichnet von Oda)

Musshul hat pinke Haare und, passend zu seinen Teufelskräften und zu seinem Namen, ähnelt die Form seiner Frisur der eines Pilzes. Er hat breite Schultern und macht insgesamt einen athletischeren Eindruck als sein Bruder. An seinem Kinn und über seiner Lippe ließ er sich einen schwarzen Bart wachsen. Außerdem trägt er eine Augenmaske, wofür es aber offenbar keinen besonderen Grund gibt. Seine rechte Körperhälfte wird durch einen violetten Umhang bedeckt. Weiterhin kleidet er sich in eine königliche Rüstung, braune Handschuhe, Ellenbogenschützer, orange Hosen, braune Schuhe und um seinen Hals trägt er ein Wieselfell als Schal.

Persönlichkeit

Wie sein Bruder Wapol ist er ein sehr überheblicher Mensch, der es liebt, andere zu tyrannisieren. Dabei ist es ihm völlig egal, wie viele Personen dabei zu Schaden kommen oder gar sterben. Er ist sehr von seinen Fähigkeiten überzeugt und meinte, dass er es problemlos mit Blackbeards Bande hätte aufnehmen können.

Zu seinem kleinen Bruder scheint er ein sehr gutes Verhältnis zu haben, denn er tut alles, was von ihm verlangt wird. Nur mag er es nicht, von ihm "Bruderherz" genannt zu werden.

Auch scheint er ein sehr ungeduldig zu sein.

Fähigkeiten und Stärken

Musshul setzt Ruffy schwer zu

Schon in jungen Jahren hatte Musshul von der Pilzfrucht gegessen. Mit deren Kräften kann er verschiedene Arten von Sporen produzieren, freisetzen und manipulieren. Er kann sogar einen Doppelgänger von sich selbst erschaffen.

Jahr für Jahr sammelt sich in Musshuls Körper eine tödliches Pilz-Gift, das er alle 10 Jahre als Bombe freisetzen kann. Diese ist mächtig genug, um die Bevölkerung von Drum auszulöschen. Je länger sie in seinem Körper verweilt, umso tödlicher wird sie. Seine Schwäche ist das Feuer. So verbrennt das Giftgas in Sekundenschnelle, wenn man es anzündet.

Aber auch ohne Teufelskräfte ist Musshul ein sehr starker und wendiger Krieger. Seine Schläge und Tritte konnten die Schlossmauern beschädigen und seine Schnelligkeit ist vergleichbar mit der von Käptn Black und den CP9-Agenten.

Vergangenheit

Vor 20 Jahren musste Musshuls Vater wegen einer Weltkonferenz für kurze Zeit das Land verlassen. Um seine Macht zu testen, feuerte Musshul mit der großen Schlosskanone eine selbst erschaffene giftige Sporenbombe auf das Volk von Drum ab. Zu dieser Zeit war er 13 Jahre alt. Als sein Vater wieder zurückkehrte, entschuldigte sich der König bei seinem Volk und verbannte seinen Sohn nach Kilauea, weil dort seine Kräfte keine Gefahr darstellen.

Nachdem Blackbeard und seine Bande das Königreich Drumm überfallen hatten und Wapol geflohen war, holte dieser seinen Bruder aus dem Exil zurück, um sein Land zurückzuerobern. Außerdem wollte er erneut, dass Musshul eine Giftbombe auf das Volk von Drum abfeuert. Mit dem Gegenmittel und den 20 Ärzten wären sie noch mehr von ihm abhängig gewesen und wollte so die Monarchie wieder einführen.

Gegenwart

Rückkehr in die Heimat

Wapol und seine Gefolgsleute landeten schließlich in ihrer Heimat, während Ruffy und Sanji auf dem Weg zu Doktor Kuleha waren. Musshul bestieg zusammen mit seinem Bruder und dessen Männern den Berg, um zum Schloss zu gelangen, als Marimo hinzukam und Bericht erstattete. Dieser erklärte den beiden, dass das Schloss von Kuleha eingenommen wurde. Musshul schlug daraufhin vor, mit den Kanonen auf das Schloss zu feuern. Marimo riet davon ab, aber Wapol hörte lieber auf seinen großen Bruder. Infolgedessen wurde eine Lawine ausgelöst.

Der Kampf gegen die Eindringlinge

Wapol, Chess, Marimo und Musshul sind schließlich am Schloss angekommen und haben dabei ihre Gefolgsleute hinter sich gelassen. Dort wurden sie schon von den neuen Bewohnern Doktor Kuleha und Chopper sowie deren beiden Patienten Ruffy und Sanji erwartet. Es kommt zu einem Kampf, in dem Wapol zunächst unterliegt. Daraufhin verwandelt er sich in das Wapol-Haus und feuerte auf Baders Flagge auf dem Dach, weil diese ihm schon seit der Ankunft ein Dorn im Auge war. Ruffy kann einen weiteren Schuss abwehren und steckte die Flagge wieder fest, als plötzlich Musshul angriff und ihn wieder nach unten beförderte.

Musshul stellte sich als ernst zu nehmender Gegner heraus und setzte dem Strohhut schwer zu. Er kann ihn sogar mit Ran high Far einfangen und mit Slow Spore ihn und auch aus Versehen Chess und Marimo vergiften. Chopper griff ins Geschehen ein, hat aber auch keine Chance gegen ihn. Ruffy war dem Tod nah und Musshul wollte ihm den Gnadenstoß versetzen, doch Lysop konnte ihn mit einer Feuerkugel davon abhalten, während Nico Robin Ruffy das Gegenmittel verabreichte.

Ruffys finaler Schlag
Der Kampf wurde fortgesetzt, aber nun setzte Ruffy Gear 2 ein. Nach einem weiteren Schlagabtausch, schleuderte Ruffy Musshul schwer verletzt in Richtung Waffenkammer, wo sich bereits Wapol aufhielt. Dieser kann nicht glauben, dass sein Bruder besiegt werden konnte und sieht nun keinen anderen Ausweg, als ihn mitsamt der Königlichen Kartätschkanone zu schlucken und zur "Musshul Wapol Cannon" zu verschmelzen.

Musshul Wapol Cannon drohte, in wenigen Minuten mit einer Giftgasbombe die komplette Insel zu vergiften und später die Bevölkerung zu ersetzen. Chopper bekämpft ihn unter Einsatz eines Rumble Balls und beförderte ihn in nach einem kurzen Kampf die Turmspitze. Der Zünder der Bombe war schon abgelaufen, aber Zorro und Franky konnten eine Katastrophe verhindern. Zum Schluss hat Ruffy Gear 3 aktiviert und den Mutanten von der Insel befördert.

Verschiedenes

  • Spricht man seinen Namen schnell und undeutlich aus, hört er sich an wie "Mushroom", das englische Wort für Pilz.
    • Seine Teufelsfrucht, die Pilz-Frucht (Noko Noko No Mi), beruht auf dem japanischen Wort für Pilz, Kinoko.
  • Ebenso wie Wapol hat er einen Sprachfehler. So nennt er Leute, die er als Idioten bezeichnen will, "Kabayarou" (=Nilpferdkopf) anstatt "Baka" (=Idiot).
  • Er wurde als einer der wenigen Movie und Filler Charaktere von Eiichiro Oda persönlich entworfen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts