Outlook III.

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Outlook III.
Name in Kana: アウトルック3世
Name in Rōmaji: Autorukku Sansei
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: East Blue, Goa
Familie: Sabos Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Michael Schwarzmaier
Japanischer Seiyū: Yūichi Nagashima
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 60Kapitel 585
Anime Episode 496




Outlook III. ist Sabos Vater und das Oberhaupt einer adligen Familie in der Hauptstadt des Königreichs Goa.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Outlook ist ein Mann mittleren Alters und besitzt schwarze Haare und einen Schnurrbart. Auf dem Kopf trägt er einen blauen Zylinder mit einer Feder, die das Symbol Goas darstellt. Farblich passend zu seinem Hut trägt er einen Anzug mit einem großen Revers. Auf dem Revers sind zwei Blumen zu erkennen, wobei links wieder eine Feder angesteckt ist. Unter dem Anzug ist ein türkises Hemd erkennbar. Des Weiteren hat er um den Hals ein Tuch gebunden und er trägt schwarze Schuhe.

Persönlichkeit

Wie fast alle Adligen auf der Welt und den Weltaristokraten ähnlich, ist sich Sabos Vater seiner Überstellung dem gewöhnlichen Volk gegenüber deutlich bewusst und empfindet Menschen, die nicht mindestens dem Stand angehören, dem auch er angehört, als widerlich. Er ist arrogant und eingebildet.

Gegenwart

Seinen Sohn scheint er nur als Prestige-Objekt zu besitzen. Nachdem Sabo für lange Zeit davongelaufen war, hat er sich einen anderen Sohn einer adligen Familie "besorgt". Sein einziger Ehrgeiz bei seinen Kindern scheint zu sein, dass sie lernen und nach außen hin ein gutes Licht auf die Familie werfen.
Sabos Vater hat sein Kind immerzu schikaniert und zum Lernen und Bessersein gezwungen. Sabo, dessen Gesinnung sich entschieden von der seiner Eltern und aller anderen Adligen unterschied, hat diese Tortur nicht überstanden und ist weggelaufen. Daraufhin haben Sabos Eltern den adligen Jungen Stelly adoptiert, der ganz nach den Vorstellungen des Blaubluts ist.
Irgendwann hat Sabos Vater seinen Sohn in der Stadt wiedererkannt und wollte ihn mit nach Hause nehmen, doch Sabo hat ihn ignoriert. Da der Adlige nun wusste, dass sein Kind noch am Leben ist, hat er den Piraten Bluejam damit beauftragt, Sabo zu finden und zu ihm zu bringen, was dieser auch erledigte.

Verschiedenes

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts