Rake

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Rake
Name in Kana: レイク
Name in Rōmaji: Reiku
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Ruruka Island
Familie: Wettons Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Walter von Hauff
Japanischer Seiyū: Tetsu Inada
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 139




Rake ist der Enkel von Wetton.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Rake hat, wie alle in der Familie, rote Haare und trägt jene etwas länger. Meistens ist er in der violetten Uniform von Wettons Soldaten zu sehen, wobei seine ein wenig prachtvoller ist als die der normalen Soldaten. So hat Rakes Uniform noch Stacheln und Fell an der Schulter.

Persönlichkeit

Rake ist wie sein Großvater Wetton sehr auf Geld aus. Dies bewies er mit seinem Angriff auf Sanji, weil dieser die Hafensteuer nicht entrichten wollte. War dies erledigt, sprach er sehr freundlich mit den Fremden. Chopper merkte an, dass er für seinen Geschmack zu viel reden würde.[1]

Fähigkeiten und Stärke

Rakes Elekroanzug

Rake an sich besitzt keine nennenswerte Stärke, allerdings einen Elektroanzug. Dieser wurde von Henzo entwickelt. Der Anzug erlaubt es ihm, mit Blitzen um sich zu schießen und Elektroschocks zu verteilen. Aufgrunddessen hatte Sanji mit seinem waffenlosen Kampfstil gegen Rake keine Chance, denn traf einer seiner Tritte den Anzug, erhielt er einen Donnerschock. Chopper dachte zuerst, Rake habe Teufelskräfte, doch es stellte sich schnell heraus, dass der Anzug durch die Muskelkraft eines Soldaten angetrieben wird, der ein paar Meter weiter in die Pedale tritt.[2]

Gegenwart

Ankunft der Strohhut-Bande

Rake bekämpft Sanji.

Da die Strohhut-Bande bei der Ankunft auf Ruruka die Hafensteuer verweigert hatten, holten die Soldaten Rake zu Hilfe, der dann Nami, Sanji und Chopper in der Stadt traf. Sollte es zu einer Eskalation kommen, hatte Rake für alle Fälle seinen Elektroanzug angezogen. Dieser wurde auch benötigt, da Sanji ihn sogleich Angriff. Der Pirat bekam aber einen Elektroschock zu spüren und konnte hinterher noch Rolling Thunder ausweichen. Nach weiteren Attacken von Sanjis Seite musste dieser jedoch einsehen, dass er keine Chance gegen die Elektroattacken hatte. So ergriff er mit Nami und Chopper kurzerhand die Flucht.[2] Jedoch wurde Rake kurz darauf von einer fliegenden Münze getroffen, die Rapa Nui geworfen hatte, und fiel zu Boden. Er dachte die Münze wäre von Sanji, nahm sie an sich und verkündete, die Hafensteuer sei nun bezahlt. Er sprach nun mit ihnen und erzählte, die Flying Lamb wäre gesehen worden, wie sie in den Regenbogennebel gefahren war und auch, dass sich dort laut dem Bürgermeister ein Schatz befinden würde. Um jenen zu bergen, war Henzo beautragt worden, einen Weg zu finden. Nami wollte in den Nebel aufbrechen, doch Wetton tauchte auf und meinte, er würde dies keinem der Bürger dieser Stadt erlauben. Auch schlug er mit seinem Stock Rake auf den Kopf, weil jener den Neuankömmlingen zu viel erzählt hatte.[3]

Am Hafen, im Nebel und zurück

Rake will sich mit Zorro anlegen.

Gemeinsam mit Wetton und den Soldaten beobachtete Rake, wie die Tarierishin am Hafen entlang lief, die aus dem Regenbogennebel gekommen war. Wetton meinte, jener sei nun wieder geöffnet und schlug Rake erneut auf den Kopf, weil er den Strohhüten vom Nebel erzählt hatte. Wetton rief deshalb Rakes Vater Phillip, der Chopper, Nami und Sanji in den Regenbogenturm sperren sollte.[4] Als Nami schnell in ein kleines Boot stieg, attackierten Wetton und sein Enkel Chopper und Sanji mit ihren Feuer- und Elektroanzügen. Er beobachtete kurz darauf, wie Nami in den Nebel fuhr, mit Henzos Seil als Absicherung. Zurück kam jedoch nur Ian mit Namis Boot, der Wetton alles über den Nebel und seinen Schätzen erzählen sollte. Nachdem Wetton mit genug Informationen versorgt war, aktivierte er den Regenbogenturm, der als Röhre in den Regenbogennebel hinein ging und die Truppen nach den Schätzen suchten.[5] Dort traf er auf Zorro, der vorhatte ihn zu besiegen. Dies war allerdings nicht mehr nötig, da Robin die Kabel zu seinem Anzug zog und Rake vor lauter Ungeschick mit jenem ins Wasser fiel. Wetton, der erkannte, dass er keine Chance gegen Ruffy hatte, ließ den Turm mithilfe eines Hebels explodieren. Durch die Explosion wurde der Nebel instabil und so mussten sie schleunigst aus jenem hinaus. Durch den Luftstoß der von dem Marineschiffswrack abgefeuerten Kanonen gelangte die Flying Lamb schließlich nach draußen. Dort tauchte die Marine auf, die Anführer der Einheit waren der gealterte Rapa Nui und seine Freunde. Rake wurde von ihnen aufgrund seiner Verbrechen verhaftet.[6]

Verschiedenes

  • Er nennt sich auch Volto.
  • Er wurde von Wetton oft auf den Kopf gehauen, da er ihn mit "Großvater" anstatt mit "Bürgermeister" ansprach.

Referenzen

  1. One Piece-Anime - Episode 140 ~ Rake redet zuviel.
  2. a b One Piece-Anime - Episode 139 ~ Rakes Elektroanzug kommt zum Einsatz.
  3. One Piece-Anime - Episode 140 ~ Rake erzählt den Strohhüten vom Nebel.
  4. One Piece-Anime - Episode 141 ~ Rakes Vater wird gerufen.
  5. One Piece-Anime - Episode 142 ~ Rake gelangt in den Regenbogennebel.
  6. One Piece-Anime - Episode 143 ~ Rake wird von den gealterten Kindern inhaftiert.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts