Rankyaku Amanedachi

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild 1◄►Bild 2
Eckis Teufelskraft erweist sich als sehr mächtig.
Allgemein
Name: Rankyaku Amanedachi
Name in Kana:
{{{gana}}}
嵐脚 「周断」
Name in Kana: 嵐脚 「周断」
Name in Rōmaji: Rankyaku "Amanedachi"
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:
  • Orkankick Deep Cut
andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 42, Kapitel 402
Anime Episode 286
Anwendungen:

Rankyaku Amanedachi ist eine der Variationen des Rankyaku und eine Spezialität von Ecki, da nur er sie aufgrund seiner Teufelskraft anwenden kann. Bei der Anwendung verwandelt sich Ecki zuerst in eine Menschen-Giraffe, dann stützt er sich auf einem Arm ab und rotiert im Kreis. Es wird wie beim normalen Rankyaku die Luft mit Kicks zerschnitten, nur bei diesem Rankyaku ist es ein Rundumschnitt.

Durch den längeren Hals verstärken sich die Zentrifugalkräfte, was die Attacke durchschlagskräftiger und genauer macht. Anschließend wird die Attacke abgefeuert. Als Ecki sie das erste Mal einsetzte, zertrennte er den Justizturm in zwei Teile. Bei der zweiten Anwendung dieser Attacke versuchte er, Zorro endgültig zu töten, doch dieser wehrte die Attacke mit einer Gegenattacke namens Asura ab und verwandelte sie in Nebel.

Rankyaku Amanedachi bedeutet etwa "Sturm-Bein: Rundum-Schnitt".
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts