Rina

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Zivilistin

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Rina
Name in Kana: リナ
Name in Rōmaji: Rina
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: Rinas Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Elisabeth von Koch
Japanischer Seiyū: Kokoro Kikuchi
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 382




Rina ist die kleine Schwester von Sayo.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Rina hat hellbraune Haare, die zu einem Dutt zusammengebunden wurden. Sie trägt außerdem einen Pony. Auf ihrem gelben Shirt mit rotem, runden Rand befindet sich ein grünes Muster, das einem vierblättrigen Kleeblatt ähnelt. Rina hat noch eine kurze, hellblaue Hose an.

Persönlichkeit

Rina hielt ihren eigenen Vater für einen Lügner und hasste ihn deswegen. Auch dass er sie verlassen hatte und nie wieder zurückkam, konnte sie nie ganz verarbeiten. Sie glaubte nie so wirklich an den Edelstein und glaubte, dass ihr Vater sie wieder angelogen hätte.[1] In einem Rückblick sagte ihr Vater zu Sayo, dass Rina nicht so leicht verzeihen könne, wenn sie einmal wütend ist. Als sie sich an die Worte ihres Vaters erinnerte, dass alles wahr werden kann, wenn man an es glaubt, änderte sie schlagartig ihre Meinung über seine Forschungen.[2]

Vergangenheit

Sayo und Rika werden von ihrem Vater allein gelassen.

Vor drei Jahren berichtete ihr Vater ihnen, das er einen Weg gefunden hatte, alle Probleme im Dorf zu lösen, da er dieses sehr mochte. Dort war nämlich Rinas und Sayos Mutter geboren. Der besagte Weg war die Herstellung eines Edelsteins, jedoch glaubten seine Töchter nicht recht daran. Bald darauf zog er aus dem Dorf und die beiden Schwestern mussten fortan für sich selbst sorgen. Von den Dorfbewohnern wurden sie nach wie vor ausgelacht, sie lernten aber, damit klar zu kommen. Vor einem Monat des aktuellen Geschehens stand Munki mit den Notizbuch vor der Haustür. Er hatte das Notizbuch und einen Brief dabei, auf dem stand, dass Rina und Sayo seine Forschungen vollenden sollten.[1]

Gegenwart

Als Sayo und Rina auf Spa Island auf die Strohhüte trafen, wurde ihnen von diesen ein Essen spendiert. Kurz darauf tauchte jedoch Foxy und seine Kumpanen Hamburger und Porsche auf. Mithilfe eines Spiegel-Apparates konnten sie Rina, ihre Schwester und einige der Strohhut-Bande dank Foxys Slow-Beam außer Gefecht setzten. Dieser nahm Sayo daraufhin das Notizbuch ihres Vaters ab. Allerdings konnten sie sich nach dreißig Sekunden wieder normal bewegen und Ruffy schleuderte das Trio mit der Gum-Gum-Bazooka von dannen. Dabei ließ Foxy das Notizbuch fallen und Sayo nahm es wieder an sich. Nami kam die Sache komisch vor und fragte, was es mit dem Notizbuch auf sich hätte. Rina überredete Sayo, das Geheimnis zu erzählen, dieses wäre, dass ihr Vater sich in dem Buch die Herstellung eines Edelsteins notiert hätte. Kurz darauf erzählte Rina den Strohhüten ihre Vergangenheit. Jedoch fiel plötzlich durch eine Falltür, und eine Teleschnecke, durch die Doran sprach, forderte sie auf, das Rätsel des Edelsteins zu lösen, falls sie Sayo wiedersehen wollten.[1] Nachdem die Insel von der Strohhut-Bande größtenteils zerstört wurde, wurde aus dem Schornstein plötzlich eine Kanone, die auf Sayo zeigte. Doran wollte jetzt das Notizbuch haben, Sayo aber verbat es ihrer Schwester, es ihm zu geben. Als Ruffy Spa Island mit Gear 3 zerstörte, fiel er in seiner kleinen Form zusammen mit Rina und Munki ins Wasser. Dort entdeckte Rina am Meeresboden einen Unterwasservulkan, die wie ein großes X aussah, dasselbe Symbol, das sich auch in dem Notizbuch befand. Durch diesen entstand schließlich ein kreisförmiger Regenbogen, der auch "Edelstein des Meeres" genannt wird und somit der Schatz ihres Vaters war. Sie verabschiedeten sich von Ruffy & Co., fuhren nach Hause und schafften es dort, den Edelstein herzustellen. Sie mischten sieben Chemikalien an und ordneten diese in den Farben des Regenbogens, wodurch ihnen dieses Gelang.[2]

Referenzen

  1. a b c d One Piece-Anime - Episode 382 ~ Treffen auf die Strohhut-Bande auf Spa Island.
  2. a b One Piece-Anime - Episode 383 ~ Spa Island wird zerstört und das Rätsel gelöst.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts