Risotto

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Zivilist

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Risotto
Name in Kana: ライスライス
Name in Rōmaji: Raisu Raisu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Kai Taschner
Japanischer Seiyū: Taiki Matsuno
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 132




Risotto ist ein Verkäufer des Teleschnecken TV-Shops.

Erscheinung

Wie es sich für einen Verkäufer gehört, trägt Risotto einen Anzug. Dieser ist in orange gehalten, darunter trägt er ein blau gepunktetes Hemd und dazu noch eine gelbe Krawatte. Risotto hat kurze schwarze Haare, große runde Augen und gerötete Wangen. Sein wohl auffälligstes Merkmal ist seine Schärpe mit der Aufschrift "Gekiyasu!!".

Persönlichkeit

Risotto hat eine sehr aufbrausende Persönlichkeit, wobei er nach Außen hin immer nett und freundlich wirkt. Auch preist er seine Waren gekonnt an. Jedoch fürchtet er sich vor Piraten, denn als er merkte, dass er auf einem Piratenschiff gelandet ist, haute er sofort wieder ab.

Gegenwart

Risotto preist vor den Strohhüten seine Ware an

Risotto wurde von der Strohhutbande in seiner Transportschnecke aus dem Meer gefischt, in welcher er Unmengen an unnötigen Sachen hat, die er der Bande verkaufen wollte. Als Nami ihn fragte, ob er auch Papier hätte, überlegte er kurz und witterte das große Geschäft. Er preiste ihr einen Stapel tausendjähriges Papier, ein ganz besonderes Papier, an. Der Teleschnecken TV-Shop verkaufe tausendjähriges Papier, das praktisch unzerstörbar sei, welches er nur ihr zuliebe und nur an diesem Tag zu einem speziellen Preis verkaufen würde. Allerdings war dieser Preis maßlos überteuert, woraufhin Nami versuchte, ihn herunterzuhandeln, was ihr allerdings nicht so richtig gelang. Plötzlich sagt Sanji, er würde das Papier für Nami bezahlen. Alle waren erstaunt und fragten, ob Sanji Geld habe, woraufhin dieser mit Nein antwortete. Er fesselte jedoch Ruffy und sagte, dieser müsse nur der Marine ausgehändigt werden. Als Risotto erfuhr, dass die Flying Lamb das Schiff der Strohhutbande war, nahm er auf der Stelle reißaus und ließ sogar alle Dinge, die er den Piraten verkaufen wollte, auf der Flying Lamb zurück. Nami freute sich natürlich, denn so konnte sie die 48.000.000 Berry sparen, die Risotto ursprünglich für das Papier haben wollte.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts