Scarlet

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Scarlett
Name in Kana: スカーレット
Name in Rōmaji: Sukāretto
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: † 22
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: Rebeccas Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Wakana Yamazaki
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 72Kapitel 721
Anime Episode 651




Scarlet war die Mutter von Rebecca und die Ehefrau von Kyros. Sie war zudem die Tochter von König Riku Doldo III und die Schwester von Viola.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Scarlet war eine junge Frau, welche große Ähnlichkeit mit Rebecca hatte. Ihre Haare hatte sie zu einem Zopf mit zwei Strähnen gebunden, welche lose an beiden Seiten ihres Gesichtes herunterhingen. Während Rebeccas Rückblick trug sie ein langes, helles Kleid, welches mit Knöpfen am Kragen und einigen Rüschen verziert war.

Persönlichkeit

Scarlet war eine äußerst freundliche Person, welche sich sehr um ihre Tochter kümmerte. Sie ging sogar so weit, dass sie ihr eigenes Leben aufs Spiel setzte, nur um Essen für Rebecca zu besorgen. Dass sie das tat, obwohl Don Quichotte de Flamingo gerade dabei war, den König zu stürzen und jeden töten wollte, der der königlichen Familie angehörte, zeigte, wie sehr sie ihre Tochter geliebt hat.[1] Auch gegenüber den Zwergen zeigte sich Scarlet oft von ihrer großzügigen Seite, denn sie brachte ihnen oft etwas zu Essen, wenn diese sich daneben benommen und von König Riku ausgeschimpft wurden.[2] Gegenüber Kyros zeigte sich Scarlet jedoch zunächst von einer anderen Seite. Ursprünglich hasste sie ihn, weil er ein Mörder war, verliebte sie aber schließlich dennoch in ihn. Um mit ihm glücklich zu werden, gab sie sogar ihren Status als Prinzessin von Dress Rosa auf und täuschte ihren Tod vor. So war es ihr möglich mit ihrer Familie zusammenzuleben, da das Volk von Dress Rosa eine Liebe mit Kyros nie akzeptiert hätte.[3] Ihre Abneigung gegen Gewalt gab sie auch an ihre Tochter Rebecca weiter.

Geschichte

Scarlet traut Kyros anfangs nicht
Der Spielzeugsoldat trägt Scarlet.

Nachdem Kyros zum Kommandanten der königlichen Armee ernannt worden war, zeigte Scarlet ihren Unmut darüber, indem sie ihm sagte, dass er immer ein Mörder bleiben würde, und sie ihren Vater nicht verstehen könne, dass er so jemandem vertraue. Nachdem Kyros sie aber vor einigen Piraten, die die Prinzessin entführen wollten, rettete, verliebte sie sich in den ehemaligen Gladiator. Um mit ihm zusammen zu sein, täuschte sie sogar ihren eigenen Tod vor. So zog sie mit ihm auf den Blumenhügel außerhalb der Stadt, wo sie glücklich leben konnten und sogar ein Kind bekamen, welches sie Rebecca tauften. Der König und Viola besuchten die drei auch sehr oft und Scarlet und Rebecca verkauften Blumen, die sie in dem großen Blumenfeld gepflückt hatte.
Als die Don Quichotte Piratenbande vor zehn Jahren die Macht über Dress Rosa übernommen hatte, endete ihr friedliches Leben, da alle Verwandten der Königsfamilie gejagt wurden. Von den Feldern aus konnten sie bereits Rauch aus dem königlichen Palast aufsteigen sehen und Kyros, welcher sich aufmachte, um dem König zu helfen, sagte ihnen, dass sie beim roten Blumenbeet auf ihn warten sollten. Scarlet und Rebecca entkamen nur knapp dank der Hilfe von Kyros, welcher bei dem Kampf im Palast in ein Spielzeug verwandelt wurde, einem Angriff, welcher von Diamante angeführt wurde. Da sie auf Grund der Verwandlung alle Erinnerungen an ihn verloren hatten, war er ihnen nur als einbeiniger Spielzeugsoldat bekannt. Sie versteckten sich in einem Blumenfeld. Als Rebecca jedoch nach zwei Tagen Flucht hungrig wurde, machte sich ihre Mutter auf den Weg, um ihr etwas zu Essen zu bringen. In der Stadt wurde sie jedoch von Diamante überrascht und von diesem erschossen.[4] Als der Spielzeugsoldat sie erreicht hatte, sagte sie ihm, dass er Rebecca beschützen solle, bevor sie in seinen Armen starb. Einige Zeit später kehrte der Spielzeugsoldat mit Scarlets leblosem Körper zurück. Der Spielzeugsoldat erklärte, dass er leider nicht in der Lage war, sie von Don Quichottes Häschern zu beschützen. Jedoch überreichte er Rebecca einige Lebensmittel, da dies der letzte Wunsch ihre Mutter war. Dadurch wurde auch Rebeccas Verhalten geprägt, ihren Hunger zu ignorieren.

Scarlet wurde schließlich in dem Blumenfeld, in welchem sie auch all die Jahre gelebt hatten, begraben. Bei dem Grab handelte es sich um einen einfachen Holzpfosten, umgeben von Blumen.[5]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 721 ~ Rebeccas Vergangenheit wird enthüllt.
  2. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 756 ~ Scarlet versorgt die Zwerge.
  3. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 742 ~ Die Vergangenheit von Kyros wird gezeigt
  4. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 742 ~ Die Umstände von Scarlets Tod werden gezeigt.
  5. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 721 ~ Scarlets Grab wird gezeigt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts