Schneider

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kapitän)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Schneider
Name in Kana: シュナイダー
Name in Rōmaji: Shunaidā
Rasse: ???
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grand Line
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Schneider-Piratenbande
Alias:
Position: Kapitän
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Schneider-Piratenbande
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Tomomitsu Yamaguchi
Zu finden in: One Piece 3D
Erster Auftritt: One Piece 3D


Schneider ist der Kapitän der Schneider-Piratenbande. Sein einziger Gefährte ist die Bulldogge Buzz.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Schneider ist ein älterer Mann mit grauem Bart, einer Glatze und hinten längeres Kopfhaar. Er trägt ein typisches Piratenoutfit: Ein Hemd, eine gestreifte Hose und einen über die Schulter gelegten Mantel, sowie eine Schärpe. Hemd, Mantel und Schuhe sind in violett gehalten. Aufgrund seines Alters benutzt er einen Holzstock als Gehhilfe.

Persönlichkeit

Schneider und Buzz sind wieder vereint.

Er hat eine sehr enge Bindung zu Buzz. Zu Chopper meinte Schneider, er sei sein einziger und treuester Freund und Kamerad. Schneider mochte ihn so sehr, dass er ihn wegschickte, damit er nicht sehen musste, wie sein Herrchen stirbt. Buzz sollte keine negativen Erinnerungen von ihm haben. Auch dem Piratenhandwerk scheint der alte Mann nach wie vor gerne nachzugehen. So meinte er zu Ruffy mehr oder weniger scherzhaft, wenn sie sich das nächste Mal treffen würden, würden sie keine Freunde mehr sein und sich wie Piraten bekämpfen.

Gegenwart

Die Wege trennen sich

Schneider schickt Buzz weg.

Schneider versuchte an einem Hafen sich von Buzz zu lösen, da er zu alt und eine Belastung sei. Er rannte davon, doch der Hund schaffte es ihn einzuholen. Schneider hörte zwei Marinesoldaten, die sagten, die Strohhut-Bande sei nahe der Insel gesichtet worden. Schneider erklärte es dem Hund nochmal, dass er ihn nicht mehr dabei haben wolle und ging. Auf seinem Stock gestützt, hustete der alte Mann kurz darauf Blut.

Hut-Jagd

Schneider wird verletzt aufgefunden.

Am nächsten Tag wurde Schneider von Lysop und Chopper in seinem Schiff gefunden, kraftlos am Boden. Die beiden Strohhut-Piraten holten den Mann auf ihr U-Boot, mit dem sie unterwegs waren um Ruffys Strohhut zu suchen. Auf der Thousand Sunny wurde er während der Jagd auf den fliegenden Buzz von Chopper verarztet. Er erzählte ihm von Buzz, und Chopper realisierte, dass damit das Tier gemeint sei, welches sie gerade jagten. Auch berichtete er davon, dass er Buzz eine unmögliche Aufgabe gab, damit jener nicht länger bei ihm blieb - er sollte den Strohhut von Monkey D. Ruffy stehlen. Von Chopper erfuhr Schneider, dass er sich gerade auf dem Schiff des besagten befinden würde und dass dies bereits geschehen war. Wieder Fit stürmte Schneider sofort nach oben, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Leider musste er feststellen, dass Buzz und Ruffy bei der Jagd in einer Marinebasis gelandet waren.

In der Marinebasis

Schneider und Chopper unterhalten sich.

Dort wurden Buzz und Ruffy von einem geworfenen Seesteinkäfig eingeschlossen. Zorro tauchte auf und zerschnitt den Käfig, woraufhin sie sich mit der ganzen Basis samt Riesen anlegten und mit der Unterstützung der restlichen Strohhut-Bande auch gewannen. Buzz blieb in der Zwischenzeit an der gleichen Stelle liegen, wo er gefangen genommen worden war, und Schneider kam von der in der Basis gelandeten Thousand Sunny zu ihm hin und entschuldigte sich bei ihm. Durch die Kämpfe wurde der Staudamm instabil und überflutete das Marinequartier. Alle flüchteten sich auf die Sunny bis auf Buzz, der den durch Gear 3 klein gewordenen Ruffy auffang und ihm beim fangen des wieder weggeflogenen Strohhuts half.

Verabschiedung von der Strohhut-Bande

Die beiden verabschieden sich von der Strohhut-Bande.

Am Ende waren Schneider und Buzz noch kurz Gast auf der Thousand Sunny. Chopper zeigte Schneider die Gabel, die er vor lauter Schreck um Buzz aus dem Mund verloren hatte. Er erklärte, dies sei wohl der Grund, dass es Schneider so schlecht ging. Dieser erinnerte sich, er hatte vor nicht allzu langer Zeit beim Essen eine Gabel verloren. Die beiden verabschiedeten sich von der Strohhut-Bande und zogen mit ihrem eigenen Schiff von dannen, aber nicht ohne sich bei Ruffy aufgrund des Hutdiebstahls zu entschuldigen.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts