Shepard

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Fregattenkapitän der Marine

Bild 1◄►Bild 2
Sein Gesicht
Allgemein
Name: Shepard
Name in Kana: シェパード中佐
Name in Rōmaji: Shepaado Chuusa
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Fregattenkapitän
jap. Rang: Chuusa
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Pierre Peters-Arnolds
Japanischer Seiyū: Keiichi Nanba
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 199


Shepard ist ein Fregattenkapitän des Marinehauptquartiers, der bei seinem Aufenthalt auf G8 die Basis schließen lassen will.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

[Gesichter] [Körper]

Shepards Gesichter

Shepard ist ein schlanker Mann mit dunkelvioletten, langen Haaren, die er zu einem Pferdeschwanz gebunden hat. Er besitzt ein ovales Gesicht mit einer hohen Stirn und großen Ohren. Er trägt die typische Uniform eines Fregattenkapitäns und meistens dazu eine violette Sonnenbrille und helle Handschuhe. Unter seinem Mantel trägt er eine hellviolette Jacke mit hohem Kragen.[1]

Persönlichkeit

Shepard ist ein äußerst unfreundlicher Mann. Er war sehr wütend, dass man ihn nicht bei seiner Ankunft auf dem G8-Stützpunkt in Empfang nahm, wo er doch stundenlang durch einen Taifun gesegelt ist. Er hegt einen Groll gegen Kommandant Jonathan, weil dieser sich weigert, seinen Stützpunkt aufzugeben sich versetzen zulassen. Aus diesem Grund bemüht Shepard sich, den G8-Stützpunkt schließen zu lassen.[1]

Fähigkeiten und Stärke

Als Fregattenkapitän muss Shepard über eine gewisse Stärke verfügen. Seine bevorzugte Waffe ist der Eagle Launcher(イーグル・ランチャー Īguru Ranchā). Dabei handelt es sich um eine riesige Bazooka, welche vom Marinehauptquartier entwickelt wurde und laut ihm die Stärke eines kleinen Schlachtschiffes haben soll. Als Marine-Inspektor muss er, trotz seines verhältnismäßig niedrigen Ranges, enorme Autorität besitzen. So war sein Umgangston mit Kommandant Jonathan mehr als unfreundlich, obwohl letzterer einen wesentlich höheren Rang hatte.

Gegenwart

Ankunft und Gefangenschaft

Fregattenkapitän Shepard wird bei seiner Ankunft auf G8 nicht von Kommandant Jonathan in Empfang genommen, weshalb er sich bei einem Marinesoldaten nach dessen Aufenthalt erkundigt. Als dieser meint, der Kommandant esse gerade zu Mittag, ist Shepard sehr wütend und macht sich ärgerlich davon, um Jonathan selbst zu suchen. Dabei bemerkt Robin den Fregattenkapitän, nimmt ihn gefangen und gibt sich später als dieser aus, um sich unbemerkt auf Navarone bewegen zu können.[2] Shepard lässt sie dabei liegen, bis er von jemandem entdeckt und in den Kerker zu Zorro und Lysop gesteckt wird, da er vielleicht ein Mitglied der Strohhutbande sein könnte.[3] Als Lysop dann auch noch behauptet, Shepard wäre wirklich ein Crew-Mitglied, das "Condriano" heißen würde und sein Gedächtnis verloren hätte, ist jedes Abstreiten zwecklos.

Befreiung und Niederlage

Ruffy ruiniert jedoch den Trick, als er mit Sanji zusammen Zorro und Lysop aus dem Kerker befreit, "Condriano" allerdings zurück lässt. Dadurch merkt Kommandant Jonathan, dass er nicht Teil ihrer Mannschaft ist. So wird Shepard wieder frei gelassen und erhält seine Uniform zurück.[4]

Später, als die Strohhutbande versucht ihr gestohlenes Gold wiederzuholen, erscheint Shepard. Er will mit seinen Soldaten die Mannschaft festnehmen. Als er provoziert wird, holt er seine riesige Bazooka, genannt "Eagle Launcher", heraus. Bei seiner ersten Anwendung hält er die Bazooka versehentlich falsch herum, sodass er seine eigenen Leute statt der Strohhutbande trifft. Als er sie dann richtig herum hält, wird sein Schuss mithilfe von Robins Teufelskraft erneut umgelenkt und die Marinesoldaten gehen zahlreich zu Boden. Letztlich wird auch Shepard ausgeschaltet, als Robin die Bazooka nach unten hin abfeuert und ihn in die Luft fliegen lässt.[5]

Anschließend will er Kommandant Jonathan raten, ihm das Kommando zu überlassen, da die Strohhutbande dann mit Sicherheit gefangen wird. Dieser plant aber noch eine Falle, der die Strohhutbande seiner Meinung nach nicht entgehen kann. Weil Shepard aber vorhatte, die G8-Basis schließen zu lassen, kann Jonathan sich in seinen Augen keinen Erfolg leisten, weshalb Shepard wieder mit seiner Bazooka auftritt. Als die Strohhutpiraten mit dem Oktopus fliegen wollen und Shepard sie wieder auf den Boden zurückholen will, trifft er aus Versehen die Kanonen der Festung, sodass die Strohhutbande entkommen kann.[6] Danach gibt er Jonathan die Schuld daran, wird dann aber von Jessica niedergeschlagen.

Shepards riesiger
"Eagle Launcher"

Referenzen

  1. a b c One Piece-Anime - Episode 199 ~ Shepard tritt das erste Mal auf.
  2. One Piece-Anime - Episode 199 ~ Robin überfällt Shepard.
  3. One Piece-Anime - Episode 200 ~ Shepard wird gefunden und in den Kerker gesperrt.
  4. One Piece-Anime - Episode 200 ~ Shepard wird im Kerker zurückgelassen.
  5. One Piece-Anime - Episode 205 ~ Shepard schaltet mit seiner Bazooka seine eigenen Leute aus.
  6. One Piece-Anime - Episode 206 ~ Shepard zerstört die Kanonen der G8-Basis und ermöglicht die Flucht der Strohhutbande.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts