Stelly

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

König

Stellys aktuelle Erscheinung
Allgemein
Name: Stelly
Name in Kana: ステリー
Name in Rōmaji: Suterī
Rasse: ???
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter: 20 *
Geburtstag: 12. März
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: East Blue, Goa
Familie: Sabos Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Karim El Kammouchi
Japanischer Seiyū: Chika Sakamoto (Kind)
Kōsuke Toriumi (Erwachsener)
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 60Kapitel 586
Anime Episode 500



Stelly ist der amtierende König von Goa und der Ehemann von Sally Nantuckanet. Er ist der Sohn eines Adeligen und wurde von Sabos Eltern adoptiert.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Stelly als Kind

Stelly ist ein Adeliger und macht einen entsprechend gepflegten Eindruck. Er hat helle, gekämmte Haare und trägt einen edlen Anzug. Neben einer Fliege trägt Stelly ein Rüsschen-Hemd.

Als Erwachsener ist Stelly wesentlich größer geworden.

Persönlichkeit

Stelly ist ein kleiner, schnöseliger Junge, welcher sich seinen Adelstitel zu Kopf steigen lässt und sich somit besser fühlt als andere Menschen. Es interessierte ihn nicht ob bei dem Feuer nahe der Stadt hunderte Menschen sterben würden. Weiterhin beleidigt er Menschen, welche ihm minderwertig erscheinen, so sagte er Sabo offen ins Gesicht, dass er stinke.

Vergangenheit

Sabo würgt Stelly

Nachdem Sabo von seinem Vater gefangen wurde und nach Hause gebracht wurde, stellte seine Mutter ihm seinen Adoptivbruder vor. Sabo war wenig begeistert von dessen Auftreten. Auf seinem Zimmer erzählte Stelly seinem Bruder von dem geplanten Anschlag auf das Gray Terminal. Sabo würgte Stelly und wollte genau wissen, was passieren wird. Stelly erklärte ihm, dass das Gray Terminal verbrannt werden soll, da es eine Schande für das Königreich sei und der König den Weltaristokraten, die zur Zeit mit Gesanten der Weltregierung den East Blue einen Besuch abstatteten, diesen Anblick ersparen wollte. Sabo war entsetzt, dass der Müll verbrannt werden sollte, da die Menschen, die dort leben, ihr Zuhause und ihre Lebensgrundlage verlieren würden. Stelly fragte ihn, ob er nicht richtig zugehört hätte: Der König wolle sämtlichen Müll verbrennen, der sich dort befand. Sabo begriff, dass auch die Menschen, die im Gray Terminal leben, einfach verbrannt werden sollten. Er sprang aus dem Fenster und begab sich zu einem Haus, in dem die Vorbereitungen für das Feuer gehalten wurden. Später sah Sabo mit an, wie das Feuer auf dem Müllberg loderte. [1]

Gegenwart

Zwölf Jahre später war Stelly der amtierende König von Goa. Er und seine Frau Sally waren auf dem Weg nach Mary Joa, um der nächsten Reverie beizuwohnen. Sie legten einen Stopp in Loguetown ein, wo sie von ihrem Hotel aus das Schafott von Gold Roger sehen konnten.[2]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 586 ~ Stelly erzählt Sabo über die Pläne des Königs.
  2. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Stelly und Sally sind auf dem Weg zur Reverie.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts