Vegapunk

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Charakter

Dr. Vegapunks Oberkörper
Allgemein
Name: Dr. Vegapunk
Name in Kana: Dr. ベガパンク
Name in Rōmaji: Dr. Begapanku
Rasse: unbekannt
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Karakuri
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Chefwissenschaftler der Marine
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: ???
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 45Kapitel 433
Anime Episode 315



Dr. Vegapunk ist der Chefwissenschaftler des Marinehauptquartiers.[1] Er gilt als das "Genie der Regierung" und stammt aus Karakuri, dem Land der Zukunft, wo auch sein Geburtshaus steht.[2]

Inhaltsverzeichnis

Persönlichkeit

Da er bisher noch keinen Auftritt hatte, abgesehen von Standbildern seines Körpers bzw. seines Schattens, sondern nur von anderen Charakteren erwähnt wurde, ist über seine Persönlichkeit noch nicht viel bekannt. Allerdings zeigt die Tatsache, dass er die letzte Bitte von Bartholomäus Bär, nämlich ihn so zu programmieren, dass er die Thousand Sunny bis zum Erscheinen eines Mitglieds der Strohhut-Bande verteidigt und damit einem gefährlichen Piraten wie Ruffy half, dass er kein Verfechter der "Absoluten Gerechtigkeit" (絶対正義) ist. Ebenso zeigt diese Tat, dass er ein Mann mit Ehre zu sein scheint, der sein Wort hält.

Fähigkeiten & Stärken

Vegapunks Technologie

Mein Entwickler ist das Genie der Regierung, Dr. Vegapunk.
Der Mann mit dem größten Intellekt, der Welt!!!
Man sagt, sein wissenschaftliches Verständnis befinde sich...
schon heute auf einem Stand, den die Menschheit erst in 500 Jahren erreichen wird. [3]

– Bartholomäus Bär, über Dr. Vegapunk



Als Chefwissenschaftler, des Marinehauptquartiers liegen seine Stärken und Fähigkeiten in seinem enormen Intellekt, welcher laut Bartholomäus Bär der Menschheit, was Technologie angeht, 500 Jahre voraus sei. Auch Corby und Helmeppo meinten, dass Vegapunk ein großartiger Mann sei, dessen weitreichende Technologien "Ära-verändernd" wären. Die Tatsachen, dass er einzig Wissenschaftler und das "Genie der Regierung" ist, lassen darauf schließen, dass er selbst kämpferisch wohl nichts zu bieten hat. Zudem hat er auch Sentoumaru als Leibwächter und Assistent, was diese Annahme noch verstärkt. [4]

Wissenschaftliche Arbeiten


Seestein-Forschung
Zu Vegapunks weitreichenden Forschungen zählen unter anderem auch die Einsatzmöglichkeiten von Seesteinen. So war es seine Idee, Seesteine an Marine-Schiffen anzubringen, damit diese durch die Energie der Seesteine von Seekönigen nur noch für Wasser gehalten werden. [1]

Teufelsfrucht-Forschung
Eine weitere Sparte seiner Forschungen sind die Teufelsfrüchte, welche er schon seit langem erforscht.

Insbesondere, wie sie ihre Kraft auf den übertragen, der sie isst. So gelang es ihm, ein Verfahren zu entwickeln, um die Kraft einer Teufelsfrucht auch auf Gegenstände zu übertragen. [1] Bekannte Waffen, mit Teufelskräften sind Fiffie und Funkfried. Außerdem studierte er Admiral Ki Zarus Teufelskräfte und es gelang ihm diese zu archivieren, nachzubilden und anschließend als "Laser-Kanonen" in die Pacifista einzubauen.[5] Auch ist es ihm gelungen, mindestens eine künstliche Teufelsfrucht herzustellen, diese wird allerdings als Fehlschlag gewertet.[6]

Pacifista-Projekt

Bartholomäus Bär wird vervollständigt

Über dieses Projekt ist noch nicht viel bekannt, es wurde zum ersten Mal von Bartholomäus Bär erwähnt, da Vegapunk ihn in einen Cyborg, einen sogenannten "Pacifista" umgebaut hatte. Später auf dem Sabaody Archipel tauchen weitere Pacifista auf, welche Bartholomäus Bär zum Verwechseln ähnlich sehen, sie kämpfen unter der Beobachtung von Ki Zaru und Sentoumaru gegen die Supernovae. Laut X. Drake ist es Vegapunk gelungen, die Pacifista mit Kumas muskulösem Körper und Ki Zarus Offensiv-Kraft auszustatten, was ihn sehr beunruhigt, da er nicht wusste, dass sie bereits so fortgeschritten sind. Neben Bartholomäus Bär hat Vegapunk noch weitere Pacifista nach seinen Vorbild gebaut, wie man auf dem Sabaody Archipel und bei der Schlacht am Marineford sieht.
Später, während der Schlacht gegen Whitebeard, attackiert Bartholomäus Bär Emporio Ivankov ohne zu zögern mit einem Laserstrahl, der daraufhin schockiert fragt, was mit ihm los sei. De Flamingo betritt das Szenario und berichtet, dass Bär ein paar Tage zuvor von Dr. Vegapunk komplettiert und zu dem vollständigen Pacifista "PX 0" modifiziert wurde. Außerdem erfährt man, dass Kuma bei dem Prozess zu einer vollkommen willenlosen "Maschine" wurde, die nur die Befehle der Regierung befolgt. Dieses Projekt scheint Vegapunk schon seit geraumer Zeit zu verfolgen, da es in seiner Heimat viele Roboter-Wesen gibt. De Flamingo erwähnt zudem noch, dass Bär sich freiwillig als "Test-Subjekt" für das Projekt gemeldet hatte und sich nach und nach zum Pacifista umbauen ließ. [7]

Erschaffung von Gedächtnis-Metall
Während Franky alte Blaupausen von Vegapunk studierte, ist ihm ein Traum Vegapunks aufgefallen: Ein Metall zu erschaffen, das seine ursprüngliche Form wieder annehmen kann. Während es Vegapunk bisher nicht gelungen war, dieses herzustellen, gelang es Wapol, was Franky in seinem Franky Shogun anwenden konnte. [8]

Erschaffung von Riesen
Vegapunk soll sich auch mit der Erschaffung von Riesen befasst haben, allerdings waren Caesar Crown zufolge seine Bemühungen bisher nicht von Erfolg gerühmt. [9]

Waffen-Forschung
Vegapunk soll auf Punk Hazard an Waffen geforscht haben, doch ein Experiment vor vier Jahren hüllte die Insel in Gas und machte sie somit unbewohnbar. [10] Wie man später herausfand, war es Caesar Crown, der mit einem Waffen-Test die Insel unbewohnbar machte, obwohl man Vegapunk für verantwortlich hielt. [11]

Schutzanzüge
Vegapunk gelang es außerdem, einige Schutzanzüge herzustellen, die die G-5 benutzte, um die Opfer von Shinokuni auf Punk Hazard zu retten.[12]

Handlung

Vergangenheit - Caesar Crown

Vier Jahre zuvor arbeite Caesar Crown unter Dr. Vegapunk mit anderen Wissenschaftlern auf der Insel Punk Hazard, auf der Caesar an einer Waffe für die Marine arbeitete, die Piraten vernichten sollte. Doch seine Waffe war den andern Wissenschaftlern zu skrupellos, da sie auch Zivilisten töten würde, auch waren sie nicht einverstanden, dass er Gefangene für Experimente nutze. [13] Sie forderten Caesar auf die Arbeit daran einzustellen, doch er hörte nicht auf sie, verspottete Vegapunks Vorgehensweise und seine Misserfolge, warf ihm vor, nur auf seine Erfolge neidisch zu sein. Als Vegapunk ihn aus der Wissenschaftler-Truppe ausschloss, rastete Caesar aus und aktivierte seine Waffe, die die Insel unbewohnbar machte. [11] Seinen Mitarbeitern erzählte Caesar später, dass er es war, der Vegapunk aufhalten wollte, dieser aber die Waffe trotzdem testete. Außerhalb der Insel verbreitete sich die Annahme, dass Vegapunk selbst an dem schiefgegangenen Experiment schuld sei. [10] Caesar ist sehr neidisch auf Vegapunks Position und Erfolg und versucht ihn mit allen Mitteln zu übertrumpfen, so versucht er Riesen zu erschaffen, indem er das Wachstum von Kindern manipuliert, woran Vegapunk scheiterte.

Verschiedenes

  • Dr. Vegapunk ist eine weitere Anspielung auf DragonBall, da der Macher, Akira Toriyama, das große Vorbild von Eiichiro Oda ist. Dr. Vegapunk ähnelt Dr. Gero in puncto Intelligenz und Sachverstand, was Maschinen angeht, so hat auch dieser Cyborgs gebaut.
  • Franky findet, nachdem er durch Bartholomäus Bär auf die Insel Balsimoa befördert wurde, das zugenagelte Geburtshaus Vegapunks, auf welchem sein Name groß geschrieben steht. Davor steht ein Warnschild mit der Aufschrift "Keep Out". [2]

Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 433 ~ Helmeppo erwähnt Vegapunk erstmals
  2. a b One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 549 ~ Cover-Story - Franky findet Vegapunks Geburtshaus
  3. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 485 ~ Bartholomäus Bär berichtet von Dr. Vegapunk
  4. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 511 ~ Sentoumaru wird eingeführt
  5. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 509 ~ X. Drake spricht über Vegapunk und die Pacifista
  6. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 685 ~ Die Wache erwähnt die Herkunft der Teufelsfrucht und das diese ein Fehlschlag sei.
  7. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 560 ~ De Flamingo erwähnt das Pacifista-Projekt
  8. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 636 ~ Franky erschafft den Franky Shogoun.
  9. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 685 ~ Caesar spottet über Vegapunks Fehlschläge bei der Erschaffung von Riesen.
  10. a b One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 658 ~ Smoker berichtet über Vegapunks fehlgeschlagenes Experiment.
  11. a b One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 684 ~ Caesar löst die Katastrophe aus.
  12. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 698 ~ Die G-5 nutzt die von Vegapunk hergestellten Anzüge um die Opfer von Shinokuni zu retten.
  13. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 684 ~ Die Wissenschaftler fordern Caesar auf aufzuhören.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts