Wüstenstamm-Barbarenbande

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Flagge
Allgemein
Name: Wüstenstamm-Barbarenbande
Name in Kana: 砂族バルバル団
Name in Rōmaji: Sunazoku Barubaru-dan
Banden-Daten
Kapitän: Barbarossa
Wichtige Mitglieder: Lasa, Saba
Mitgliederzahl: {{{anzahl}}}
Summe
der Kopfgelder:

{{{kopfgeld}}}
Status der Bande: aktiv
Verhältnis zur
Strohhut-Bande:

befreundet
In der Serie
erster Auftritt: Anime Episode 097

Die Wüstenstamm-Barbarenbande ist eine grundsätzlich friedlich eingestellte Piratenbande aus der Wüste Alabastas. Anders als herkömmliche Piratenbanden besegelt sie jedoch nicht das Wasser, sondern die Sandberge der Wüste. An Bord ihres Schiffes befinden sich dabei zusätzlich kleine Sandschlitten. Wie auch deren Flagge, sind alle Bandenmitglieder klar anhand ihrer Kopfbedeckung zu erkennen. Jedes Mitglied trägt - zum Schutz vor der Sonne - einen kleinen Schirm auf dem Kopf.[1]

Geschichte

Vor vielen Jahren wartete die junge Lasa in einer verlassenen Oase auf Hilfe seitens des Alabastakönigreichs. Diese kam jedoch nicht. Barbarossa, der diesen Ort passierte, nahm das Mädchen schließlich in seine Mannschaft auf.
Einige Jahre später durchquerte die Strohhutbande das Territorium der Wüsten-Piratenbande. Kurzerhand wurden Nami, Vivi und Wimper von der Bande gefangen genommen. Um seine Freunde zu befreien, zerstörte Ruffy den Mast des Schiffes. Erst jetzt erkannte Barbarossa seine Kontrahenten und entschuldigte sich sogleich für die Gefangennahme.
Schnell freundeten sich die Beiden an und so machten sich Ruffy, Vivi, Lasa und Saba kurze Zeit später auf, aus einer nahegelegenen Oase Holz für die Reperatur des Mastes zu holen. Auf dem Weg dorthin kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Lasa und Vivi, bei der erstere Vivi vorwarf, dass ihr Vater ihrer Heimatoase einst nicht half. Dieser Streit lichtete sich später wieder.
Unterdessen wurde die beim Schiff wartende Bande von Wüstenräubern angegriffen. Eine, den Hang runterollende, Mistkugel eines Riesenkäfers kam den Piraten dabei zu gute. Sie überrollte den Großteil der Räuber, drohte jedoch auch das Schiff der Piraten zu beschädigen. Nachdem Barbarossa vergebens selbst versucht hatte die Kugel aufzuhalten, verhinderten Zorro und Sanji in letzer Sekunde einen Aufprall der Kugel. Einige Zeit später kamen Ruffy und co. mit dem Holz zurück und der Mast wurde repariert.[2]
Am nächsten Tag kamen die Piraten gemeinsam in Ido an, einer Stadt von der Barbarossa meinte, die Strohhutbande könne ihre Vorräte hier auffüllen. Die Einwohner Idos sichteten die Piraten bereits früh und stellten sich daher auf einen Angriff ein. Dieses Missverständis klärte sich aber schnell.[3]


Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Kapitän: Barbarossa unbekannt keine
Mitglied: Lasa unbekannt keine
Mitglied: Saba unbekannt keine


Referenzen

  1. One Piece-Anime - Episode 099 ~ Barbarossa will den Nomaden ihren Lebensraum nicht wegnehmen.
  2. One Piece-Anime - Episode 098 ~ Die Wüsten-Piraten treffen auf Ruffys Bande.
  3. One Piece-Anime - Episode 099 ~ Abschied von den Strohhüten.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts