Wetton

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Zivilist
Ehemaliger Pirat

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Wetton
Name in Kana: ウエットン
Name in Rōmaji: Uetton
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: Wettons Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position: Kapitän
ehem. Kopfgeld: 14.800.000
Ehemalige Piratenbande: Wettons Piratenbande
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Bürgermeister
Weltregierung
Organisation: ???
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 14.800.000
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Dirk Galuba
Japanischer Seiyū: Nakata Jouji
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 140


Wetton ist der Bürgermeister der Stadt Ruruka. Sein Amt hat er sich erarbeitet, indem er die Stadt als junger Pirat niederbrannte und die Stadt versklavte. In seiner Amtsmacht unterstützen ihn sein Sohn Phillip und sein Enkel Rake.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Als Pirat

Wetton ist ein älterer Mann mit roten Haaren, rotem Bart und komischerweise lilanen Augenbrauen, zudem kann man in seinem Gesicht viele Falten entdecken, was in diesem Alter aber selbstverständlich ist. Er trägt stets dieselbe Halskette, die er schon seit seiner Zeit als Pirat hat. Der Griff an seinem Gehstock hat das gleiche Muster wie der Jolly Roger in seiner Piratenzeit. Über seinem lilanen Anzug, den auch seine Untertanen tragen, trägt er einen langen Umhang. Er wird häufig auf einer Sänfte getragen. Als er noch ein junger Pirat war, trug er auf seinem kompletten Oberkörper blaue Tattoos, ob er diese immer noch hat ist unklar, da man Wetton als Bürgermeister später nie mit nacktem Oberkörper zu sehen bekommen hat. Als Pirat trug er auf seinen Schultern, Füßen und an seinen Handgelenken eine stachlige Rüstung, sowie ein goldenes Piercing an der Nase.[1]

Persönlichkeit

Wetton lässt sich tragen

Er ist sehr geldgierig und verhängt den Menschen in Ruruka unnötige Steuern um seinen Reichtum zu vervielfältigen. Er ist sehr arrogant und lässt sich selbst von seinem eigenen Sohn und seinem Enkel Bürgermeister nennen. Träume anderer haben keine Bedeutung für ihn.

Was quatschst du da? Das ich nicht lache kleiner, so einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, deine Träume sind doch nichts besonderes, du hast es doch nur auf Schätze, Gold und ein gutes Leben abgesehen, mit einem Posten wie meinem fällt dir alles alleine in die Hände, da musst du nicht viel dafür tun!!!

Ruruka, Wetton zu Ruffy. [2]

Zudem scheint er blutrünstig zu sein, da er als Pirat ohne zu zögern Rapa Nui und seine Freunde mit seiner riesigen und schweren Axt angegriffen hatte, obwohl sie noch ziemlich jung waren. Seine Geldgier und Selbstsucht brachten ihn sogar dazu, seine eigenen Gefolgsleute und seinen Sohn im Regenbogennebel zurück zu lassen, da er schon das was er wollte, nämlich das Gold aus dem Grab der Galeeren erlangt hatte. Außerdem nutzt er seinen Posten auch um von der Marine nicht verfolgt zu werden.[1]

Fähigkeiten und Stärke

Wetton im Kampfroboter

In der Zeit als sich Wetton den Ruf eines Piraten erarbeitete, kämpfte er mit einer riesigen und schweren Axt, die Rapa Nui nicht einmal hoch heben konnte. Er besaß auch einen gut trainierten Körper um die Axt zu führen, wie er es auch selbst erwähnte, als Rapa Nui über das Gewicht seiner Axt erstaunt war. Er scheute es nicht mal Kinder anzugreifen, das für seine Blutrunst als Pirat spricht.[1] 50 Jahre später kämpft Wetton mit fiesen Tricks, er benutzte gegen Ruffy einen Kampfroboter und sprengte anschließend den Regenbogenturm, damit Ruffy ihm nicht auf die Fersen kommen konnte. Ein letztes mal nutzte er eine Axt gegen Commander Leutnant Rapa Nui, die Axt war jedoch viel kleiner und leichter.[3]

Vergangenheit

Überfall auf Ruruka

Wetton bei der Übernahme Rurukas

Vor 50 Jahren, als Wetton die Stadt Ruruka niederbrannte und sie zu seinem Eigentum machte, war er auf den Meeren als Pirat bekannt und segelte mit seiner Piratenbande auf der Tareonshin. Sein ehemaliges Kopfgeld betrug 14,8 Mio Berry.[4] Die Stadt eignete er sich an, da ihm seiner Meinung nach mit dem Posten eines Bürgermeisters alles selber in die Hände fällt und er dadurch seine Träume verwirklichen kann, reich zu werden. Er soll mit Henzo einen Pakt geschlossen haben, den Regenbogennebel zu erforschen , da er aus dem Grab der Galeeren die Schätze plündern wollte und Henzo wiederum seine Freunde retten wollte.[1]

Gegenwart

Auf Ruruka

Bei seinem ersten Auftritt in der Gegenwart, unterbrach er das Gespräch zwischen einigen Crewmitgliedern der Strohhutbande und seinem Sohn Phillip. Dort sah man ihn um 50 Jahre älter und mit dem Titel des Bürgermeisters von Ruruka, der ihn jedoch, wie später deutlich wurde, zu einem Tyrannen machte, da er mit dem Posten den Bürgern und Touristen Rurukas unnötige Steuern verhängte.[3]

Im Grab der Galeeren

Wetton begnügt sich mit seinen Schätzen

Während er in das Grab der Galeeren steuerte, erwähnte er, dass er sich dort alle Schätze holen möchte. Als die Schätze durch den Regenbogenturm auf Ruruka transportiert wurden, tauchte Ruffy plötzlich auf und rammte Wetton. So begann ein kurzer Kampf zwischen Ruffy und Wetton. Wetton kämpfte in einem von Henzo gebauten Kampfroboter, welcher jedoch sofort zerstört wurde, nachdem er Ruffy seine eigene Meinung über die Träume der Piraten mitteilte. Als er sah, dass er gegen Ruffy nicht ankam, sprengte er den Regenbogenturm, obwohl sich sein Sohn und seine Gefolgsleute dort befanden, daran spiegelt sich sein Desinteresse an dem Wohl anderer wieder.[3]

Rückkehr aus dem Regenbogennebel

Wetton bei der Festnahme

Nach dem Vorfall im Grab der Galeeren, setzte er sich auf Ruruka mit Sanji und Chopper auseinander, währenddessen zog ein Sturm aus dem Regenbogennebel auf und sog seine Villa samt seiner Schätze auf und zu seinem Unglück tauchte nun auch Leutnant Commander Rapa Nui mit seiner Truppe auf und versuchte die Schätze für die Marine zu beschlagnahmen. Wetton war damit überhaupt nicht einverstanden und griff Leutnant Commander Rapa Nui mit einer großen Axt an. Der Versuch scheiterte kläglich und er wurde samt seiner Familie festgenommen.[3]

Referenzen

  1. a b c d e One Piece-Anime - Episode 140 ~ Wettons Übernahme Rurukas
  2. One Piece-Anime - Episode 143 ~ Wettons Meinung über die Träume der Piraten
  3. a b c d One Piece-Anime - Episode 143 ~ Wettons Rückkehr aus dem Regenbogennebel
  4. One Piece Movie 9 ~ Der Steckbrief wird gezeigt
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts