Bärsy

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Leibeigener Zombie
von Perona)

Bild 1◄►Bild 2
Der Zombie Bärsy
Allgemein
Name: Bärsy
Name in Kana: クマシー
Name in Rōmaji: Kumashii
Rasse: Zombie
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 4. September[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Kopfgeld: ???
Piraterie-Daten
Piratenbande: Moria-Piratenbande
Alias:
Position: Leibeigener Zombie
von Perona
Untergebene: ???
Kopfgeld: 0
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Moria-Piratenbande
Position: Leibeigener Zombie
von Perona
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Ulf-Jürgen Wagner
Japanischer Seiyū: Hiroshi Iwasaki
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 46Kapitel 449
Anime Episode 343


Bärsy war ein Bär-Zombie und Untergebener Peronas.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bärsy war ein großer Bär-Zombie, der an vielen Stellen Narben und Verbände aufwies. Er trug einen großen, senkrecht blau-weiß gestreiften Hut und an diversen Stellen seines Körpers blau-weiß gestreifte Stücke Stoff. Er besaß eine kleine Nase, große Augen und trug einen weißen Mundschutz. Außerdem trug Bärsy auf seinem Rücken einen Reißverschluss, mit dem man in sein Inneres gelangen konnte. Dort hatten sich auch Lysop, Nami und Chopper vor Absalom versteckt, als dieser sie verfolgt hat.[2][3]

Persönlichkeit

Bärsy war ein treuer Untergebener Peronas. Er versuchte, den Wünschen seiner Meisterin bestmöglich nachzukommen, allerdings mochte Perona ihn nur, wenn er seinen Mund hielt, da sie ihn still viel süßer fand. So konnte er Perona nicht mitteilen, dass sich Lysop, Nami und Chopper in seinem Inneren verschanzt hatten, da sie ihn immer wieder ruhig gestellt hat.[4]

Fähigkeiten und Stärke

Der Bär-Zombie war ein sehr starker Zombie und war nicht umsonst Peronas Leibwächter. Er besaß scharfe Krallen, die sogar Stein mühelos zertrümmern konnten. Bärsy war sogar stärker als ein gewöhnlicher Bär und Lysop musste starke Hiebe von ihm einstecken. Bei seinem ersten Auftritt schien Bärsy nicht besonders wendig zu sein und kam auch nicht von alleine an seinen Reißverschluss heran, um die Eindringlinge in ihm abzuschütteln, jedoch wurde dies bei Peronas Kampf gegen Lysop widerlegt, denn dort bewies er eine große Agilität und Stärke und brachte Lysop arg in Bedrängnis. Jedoch hatte er, wie alle Zombies auf der Thriller Bark, eine Schwäche gegenüber Feuer und Salz.[5]

Gegenwart

Ungebetene Gäste

Zu dritt in Bärsys Bauch

Als Absalom Lysop, Nami und Chopper verfolgt hat, haben diese sich Zutritt zu Bärsys Innerem verschafft.[3] Zwar hat er dies bemerkt, konnte es aber keinem mitteilen, weil er immer wieder von Perona ruhig gestellt wurde. Erst als Gecko Moria den Spezial-Zombie Nummer 900, Oz, mit Ruffys Schatten wiederbelebt hatte, fielen die drei aus Bärsys Bauch, da sie sich zu weit rausgelehnt hatten und zu geschockt waren, als sich der Riese Oz bewegte, und wurden entdeckt.[6] Nachdem das Trio geflüchtet war, versuchte Perona, Bärsy zum Reden zu bringen, warum er die Piraten versteckt hat. Allerdings befiehlt sie ihm gleich wieder ruhig zu sein, als er zu einer Antwort ansetzte.

Kampf gegen Lysop

Hauptartikel: Lysop vs Perona, Bärsy & Hippo Gentleman

Sogeking bezwingt Bärsy

Als Peronas Geister Lysop nichts anhaben konnten und sie schreiend wegrannte, verfolgte Lysop sie. Um seine Herrin zu beschützen, jagte Bärsy wiederum Lysop. Der Zombie-Bär rief Lysop zu, dass er seiner Perona nichts antun solle, attackierte die Langnase daraufhin mit seinen scharfen Krallen und zertrümmerte im Affekt den harten Steinboden. Bärsy zeigte dabei eine erstaunliche Kraft und Schnelligkeit. Um sich zu verteidigen, hatte Lysop Feuerkugeln auf Bärsy geschossen, da Zombies gegen Feuer anfällig sind. So konnte sich Lysop Bärsy kurz vom Hals schaffen. Damit er ihm weiterhin fern blieb, hat Lysop quer durch den Gang Öl geschüttet, was er dann entzündete, wodurch eine Feuerwand entstanden ist, die Bärsy nicht passieren konnte. Lysop konnte seinen Kampf gegen die Geisterprinzessin daraufhin fortsetzen.[7]

Wenig später tauchte Bärsy wieder auf und setzte Lysop arg zu. Dieser war schon von Peronas Mini Hollows getroffen worden und lag geschwächt am Boden. Jetzt musste sich Lysop auch noch mit Bärsy befassen und seine starken Tatzenhiebe einstecken. Lysop war fast am Ende, als sich in einem inneren Monolog sein Alter Ego Sogeking meldete, der ihm befahl, nicht aufzugeben. Also setzte er sich seine Sogeking-Maske auf, griff wieder aktiv in den Kampf ein und sprang Bärsy an. Weiterhin riss er dem Zombie den Mundschutz vom Mund und führte seine mit Salz gefüllte Hand ein. Bärsys Schatten verließ daraufhin seinen Körper, wodurch er gereinigt und besiegt war.[5][8]

Zwei Jahre später fand die äußerlich deutlich gealterte Perona seinen seelenlosen Körper auf der Thriller Bark wieder.[9](Bild anzeigen verbergen)

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 45).
  2. a b One Piece-Manga - Abenteuer auf der Geisterinsel (Band 46) - Kapitel 449 ~ Bärsy tritt das erste Mal auf.
  3. a b One Piece-Manga - Bewölkt, zeitweise knochig (Band 47) - Kapitel 454 ~ Lysop, Nami und Chopper verstecken sich in Bärsys Bauch.
  4. One Piece-Manga - Bewölkt, zeitweise knochig (Band 47) - Kapitel 455 ~ Perona ermahnt Bärsy still zu sein.
  5. a b One Piece-Manga - Oz' Abenteuer (Band 48) - Kapitel 465 ~ Bärsy bringt Lysop in Bedrängnis.
  6. One Piece-Manga - Bewölkt, zeitweise knochig (Band 47) - Kapitel 457 ~ Lysop, Nami und Chopper werden entdeckt.
  7. One Piece-Manga - Oz' Abenteuer (Band 48) - Kapitel 464 ~ Lysop hindert Bärsy daran, ihm zu folgen.
  8. One Piece-Manga - Oz' Abenteuer (Band 48) - Kapitel 465 ~ Bärsy wird von Sogeking gereinigt und besiegt.
  9. Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 40 - Kapitel 658 ~ Perona findet Bärsys seelenlosen Körper wieder.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts