Chiya

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Allgemein
Name: Chiya
Name in Kana: チヤ
Name in Rōmaji: Chiya
Rasse: Mensch mit Flügeln
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Jaya
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Kopfgeld: ???
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Gerhard Acktun
Manou Lubowski
Japanischer Seiyū: Kouji Ochiai
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 31Kapitel 287
Anime Episode 187





Chiya war der Medizinmann der Shandia und lebte zu Zeiten Kargaras vor 400 Jahren auf Jaya. Er besaß als Medizinmann eine der höchsten Stellungen bei den Shandia, da er nach dem Glauben der Bewohner ihnen den Willen ihres Schlangengottes mitteilte.[1] Er starb aber direkt nach seinem ersten Auftreten an Baumfieber.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bei Chiya handelte es sich um einen dünnen, älteren Mann mit Bart und weißen Haaren. Außerdem trug er eine weiße Kopfbedeckung und eine blaue Perlenkette um den Hals. Bei seinem Auftritt lag er bereits schwer krank in seinem Bett. Des Weiteren fehlten ihm bereits einige Zähne.[2]

Obwohl die Shandia damals noch auf der Grandline lebten, besaß Chiya bereits Engelsflügel.

Persönlichkeit

Wie alle anderen Shandia war auch der Medizinmann ein streng gläubiger Mensch. Er glaubte den Willen Gottes zu kennen und teilte seinem Stamm alles mit, was sein Gott angeblich wünschte. Naturkatastrophen, Krankheiten oder Ernteausfälle betrachtete er als Fluch der Götter, die sie durch Menschenopfer besänftigen konnten.[2]

Geschichte

Chiya kam einzig in einer Rückblende Kargaras vor. Bei den Shandia war das Baumfieber ausgebrochen und die Bewohner befragten den selbst an der Seuche erkrankten Medizinmann um Rat. Er sagte ihnen, sie sollen ihrem Gott Mouse als Menschenopfer darbringen. Sofort nach dieser Aussage starb auch er, wie zuvor schon die Heilerin des Dorfes, was große Panik unter den Shandia auslöste.[2]

Verschiedenes

  • Im japanischen Original ist vom 神官 (dt. Priester) die Rede, gebräuchlich ist aber auch der Begriff Schamane. Erst im Vivre Card-Databook wird sein richtiger Name genannt.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 289 ~ Kargara berichtet über die Stellung Chiyas.
  2. a b c d One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 287 ~ Chiya befiehlt das Opfer und stirbt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts