Episode 213

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 213
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Rollerskaterennen
Erstausstrahlung: 22. November 2006
Dialogbuch:
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Das Rollerskaterennen
Erstveröffentlichung: 27. September 2020
Japan
Titel in Kana: 第三回戦! ぐるぐるローラーレース!
Titel in Rōmaji: Daisankai Ikusa! Guruguru Roorooreesu!
übersetzt: Der dritte Kampf! Das umrundende Rollerskaterennen
Erstausstrahlung: 12. Dezember 2004
Produktions-Team
Drehbuch: Hirohiko Uesaka
Art Director: Michiyo Kawasaki & Miyuki Sato
Animation: Takeo Ide
Regie: Munehisa Sakai
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Davy Back Fight Arc (Filler)
Opening:Kokoro No Chizu (JP)
Karte des Herzens (DE)
Umgesetzte Kapitel:
  • Unbekannt
Episodenübersicht

Handlung

  • Man sieht Tondjit und Sherry. Tondjit sagt Sherry noch, dass sie keine Angst vor den Strohhüten haben muss, da diese in Ordnung seien. Dann gehen sie zu einem Marktstand, wo Tondjit für sich und das Pferd zwei Esswaren holt. Danach sieht man die Foxy-Piraten, die die Tribüne für das neue Spiel aufbauen.
  • In einer Kabine: Während Robin ihre Jacke in einen Spind räumt, sagt sie zu Nami, dass sich das erste Spiel witzig anhört. Nami erwidert, was Chopper gerade durchmacht. Danach bittet Robin Nami um Entschuldigung. Nami zieht sich noch ein Hemd an und sagt, es sei schon gut.
  • Als beide fertig sind, gehen sie raus zu ihren Kameraden. Als Sanji die Mädchen sieht, himmelt er sie wieder herzäugig an. Nami schlägt Sanji genervt weg und fragt Ruffy, was er gerade isst. Er sagt, es sei eine Stangenkiwi, die er vom „Bambusmann“ (Tondjit) gekriegt habe und laut seiner eigenen Aussage sehr lecker schmecke. Er sagt, Nami kriege nichts ab, deshalb meckert sie ihn mit „Vielfraß“ an.
  • Der Kommentator Wurm fliegt mit seinem Vogel durch die Luft und erklärt, um was es sich bei dem nächsten Match handelt: Es ist ein Rollerskaterennen, das sich Run Roller Round nennt und über fünf Runden geht.
  • Er sagt auch noch die Regeln: Beim ersten Anpfiff starten die Punktejäger der beiden Teams mit voller Kraft durch. 20 Sekunden später beim zweiten Anpfiff starten dann die Verteidiger, diese können den Gegner zu Fall bringen oder den Punktejäger des eigenen Teams unterstützen. Sieger ist, wer nach der fünfminütigen Spielzeit in Führung liegt, selbst wenn der Gegner ihm am Ende eine Nasenlänge voraus ist. Der Kommentator landet mit dem Vogel bei einem Turm. Wurm klettert an die Spitze, von wo aus er das ganze Match beobachtet. Er stellt sich noch mal vor und sagt, dass er das gesamte Match von dem Turm aus kommentiert. Er sagt letztlich, dass die beiden Teams jeden Moment im Stadion auftauchen.
  • Die Strohhutbande geht ins Stadion, das Team von Foxy ist schon da. Wurm stellt die Namen von den Foxy-Piraten noch einmal vor.
  • Ein Gepard, der Chiqicheetah heißt, geht zu Ruffy und schnuppert an diesem. Der Strohhut fragt sich, was jetzt los sei. Wurm fragt sich, ob das Tier jetzt nicht einen Streit mit Ruffy anfangen möchte, bevor das Match überhaupt los geht. Auch Lysop stellt sich die Frage, was der Gepard von Ruffy möchte. Foxy lacht und sagt, dass der Gepard nicht nur verdammt schnell ist, sondern auch noch einen fantastischen Geruchssinn hat. Der Silberfuchs fragt danach, ob Ruffy irgendetwas Säuerliches zu sich genommen hat. Lysop lacht und sagt anschließend, dass Ruffy einen steinalten Käse bei Tondjit probiert hat. Der Strohhut fragt sich, ob Chiqicheetah deshalb an ihm schnupperte. Lysop fragt, was es sonst hätte sein können. Am Ende schubst Ruffy das Tier weg, da es ihn nervt. Der Gepard geht zurück zu seiner Mannschaft, und Foxy kicherte noch mal. Wurm sagt, dass es noch mal gut gegangen ist.
  • Jetzt erzählt Wurm die weiteren Regeln des Spiels: Jedes Team sollte einen Manager und Assistenten haben, die beide nicht am Match teilnehmen dürfen. Außerdem erzählt er noch, dass jeder Spieler nur einmal am Match teilnehmen darf. Da die Strohhüte jetzt nur zu viert sind, weil Chopper im Besitz der Foxy-Piraten ist, und zwei von ihnen Manager sein müssen, haben sie nur vier Punktejäger und daraus ergibt sich ein Nachteil. Aber Foxy will nicht so sein und lässt einen von ihnen zweimal antreten. Jedoch fragt er sich, ob dieser das überhaupt durchhält. Nami bezeichnet Foxy als „Dummschwätzer“. Die Foxy-Piraten jubeln dem Silberfuchs zu, da dieser seinen Gegnern hilft, und sagen auch, dass er großzügig und ein guter Mensch ist. Das macht Foxy glücklich bis Nami, Lysop und Sanji sagen, dass er sich von seinen Mitgliedern „Honig ums Maul schmieren“ lässt. Das deprimiert ihn und er geht wie immer, wenn man ihn deprimiert, zu Boden. Porsche sagt, dass er wieder aufstehen soll und Hamburger kichert. Nami sagt aber, dass sie das Angebot von ihm trotzdem annehmen sollten. Lysop gibt es auch ungern zu, aber das wäre wohl das Klügste. Sanji sagt, wenn sie Chopper zurück haben wollen, müssen sie ihren Stolz vergessen. Ruffy hält Foxy die Hand hin, bedankt sich bei ihm und sagt außerdem, dass es ein spannendes Match sein wird, das seine Bande gewinnt. Foxy bedankt sich auch. Er sagt aber zu Ruffy, dass er dadurch keinen Vorteil hat. Als er den Rest des Satzes sagen will, wird er von der Strohhutbande ignoriert und geht wieder zu Boden. Durch eine Teleschnecke verkündet Wurm noch mal, dass die beiden Teams eine kleine Änderung in den Regeln machen. Außerdem ergänzt er, dass die Strohhüte sich beeilen und die Punktejäger für jede Runde eintragen sollen.
  • Bestimmung der Matches: Sanji trägt die Punktejäger für die Runden ein und spricht, dass, wenn das Spiel aus fünf Runden besteht, das Spiel mit den ungeraden Punktejägern ziemlich kritisch werden kann. Vor allem die letzte Runde. Ruffy fragt Sanji, ob es okay ist, wenn er der ist, der zweimal antreten darf. Sanji erwidert jedoch, Ruffy soll die Klappe halten, da er sich konzentrieren muss. Er spricht leise, dass es wirklich keine schlechte Idee wäre, Ruffy in der ersten und letzten Runde antreten zu lassen. Ruffy ruft erfreut „Genau!“ Außerdem will er Nami und Lysop nicht zu sehr unter Druck setzen. Er fragt Robin, ob sie in der dritten Runde antreten möchte. Robin sagt, dass er auf sie zählen kann und sie zu allem bereit ist. Sanji bedankt sich. Aber er bedenkt, ob die Gegner vielleicht schon ahnen, was sie vorhaben. Als er etwas sagt, wird er von Ruffy gestört, indem dieser ihn fragt, ob er mit dem Eintragen fertig sei. Sanji bejaht und liest vor, wer in welcher Runde antritt. Ruffy in der ersten und letzten, Nami in der zweiten, Lysop in der dritten und Robin in der vierten. Zorro fragt Sanji, seit wann er die Entscheidungen trifft, woraufhin sie zu streiten anfangen.
  • Wurm will noch die letzten Hinweise geben, doch Sanji und Zorro kämpfen, weshalb Nami sie anschreit, da sie nichts verstehen kann. Er sagt, wer in die entgegengesetzte Richtung fährt oder von der Strecke abkommt, wird auf der Stelle disqualifiziert. Der Vogel von Wurm fliegt zu Sanji hinunter, um die Punktejäger-Liste von ihm zu kriegen. Letztlich sagt er noch, dass man auch bei einem Fehlstart disqualifiziert wird. Der riesige Vogel fliegt zu Wurm und übergibt die Liste. Dann liest er die Punktejäger der jeweiligen Mannschaften vor: 1. Runde Ruffy vs. Porsche. Foxy sagt ihr, dass sie ihn schnell besiegen wird. Und auch zwei auf der Tribüne sagen, dass sie das „Gummibärchen“ besiegt. Einer von ihnen zeigt auf Ruffy, aber auch die Punktejäger und die anderen Zuschauer kriegen es mit: Ruffy kann nicht Rollschuh fahren! Die Strohhüte wundern sich und machen komische Gesichter. Nami gibt einen Kommentar ab. Ruffy wundert sich währenddessen, dass die Rollschuhe rollen. Auch Sanji und Lysop geben Kommentare von sich. Danach hält Ruffy nicht mehr das Gleichgewicht und fällt hin, woraufhin die Zuschauermenge ihn auslacht. Auch die Punktejäger von Foxy lachen schon. Wurm erhebt das Wort. Laut seiner Liste soll der Strohhut auch in der letzten Runde antreten und die Bande sollte lieber aufgeben. Als sich Ruffy wieder aufrichten will, fällt er wieder um.
  • Jetzt sind beide an der Startlinie. Lysop hält Ruffy fest und fragt ihn, warum er überhaupt in zwei Runden antreten wolle, obwohl er nicht rollerskaten kann. Ruffy antwortet, dass er nicht wusste, das Rollerskaten so schwer ist. Ruffy fällt fast wieder um, wird aber von Lysop aufgerichtet. Nami macht sich schon Sorgen, dass sie verlieren werden. Robin erwidert, dass sie und der Rest alles geben müssen und bloß nicht aufgeben sollen. Der Schiedsrichter, der schon beim KO-Ringkampf Schiedsrichter war, sagt, dass sie jetzt anfangen werden und an ihren Start gehen sollen. Sanji meckert den Schiedsrichter an, dass es ihm, wenn er wieder mogelt, an den Kragen geht. Foxy kichert und antwortet, dass sie nicht mogeln müssen, um zu gewinnen. Der Schiedsrichter pfeift an.
  • Die erste Runde beginnt: Porsche startet sehr schnell los, während Ruffy auf den Kopf gefallen ist. Ruffy rappelt sich wieder auf und will die Rollerskates ausziehen, er kriegt aber von Wurm erklärt, dass er, wenn er die Rollerskates auszieht, disqualifiziert wird. Ruffy kommt dann doch noch eine Idee: Er hält sich einfach am Geländer fest, jedoch fällt er wieder um. Porsche fährt immer noch ohne Probleme. Jetzt kommt der zweite Anpfiff und ein riesiger Typ will auf Ruffy fallen. Ruffy blockt jedoch mit seinem Gum-Gum-Ballon. Jetzt treten Nami und Lysop Ruffy die Bahn entlang und sagen zu ihm, dass er nicht ausatmen solle. Robin hilft jedoch mit ihren Teufelskräften nach. So holen sie Porsche fast ein. Jedoch wird er mit der Verteidigung des Punktejägers Schwierigkeiten haben. Robin will Ruffy über den riesigen Typen werfen, wird aber von einem anderen Verteidiger in die Zuschauermenge gestoßen. So gewinnt die erste Runde Porsche.
  • Nun die zweite Runde: Nami muss gegen einen riesigen Typen namens Masshikaku antreten. Der Schiedsrichter pfeift an. Nami fährt voraus, jedoch ist der „Mauermann“ viel zu langsam. So verschafft sich Nami einen riesen Vorsprung. Jetzt kommt der zweite Anpfiff. Lysop und Robin wollen losfahren, werden jedoch von den Verteidigern der Foxy-Piraten nicht vorbei gelassen. Als Nami weiterfahren will, macht Porsche eine Attacke, die sie „Blumen-Hypnose“ nennt. Diese lässt die Strohhüte einschlafen. Als alle wieder aufwachen, hat Masshikaku schon gewonnen.
  • Jetzt die dritte Runde: Lysop und Chiqicheetah fahren diesmal...
TV-Episodenguide Davy Back Fight Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts