Episode 918

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 918
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming
(AoD / Wakanim / Crunchyroll)
Episodentitel: Er setzt sich in Bewegung – Der große Plan zum Sturz Kaidos!
Erstveröffentlichung: 20. Januar 2020
Japan
Titel in Kana: 動き出す 打倒カイドウ大計画!
Titel in Rōmaji: Ugokidasu – Datou Kaidou Daikeikaku!
übersetzt: Bewegung – Der große Plan, um Kaido zu stürzen!
Erstausstrahlung: 19. Januar 2020
Produktions-Team
Drehbuch: Akiko Inoue
Art Director: Yurino Doi
Animation: Kazuya Hisada
Regie: Masahiro Hosoda
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Wa No Kuni Arc
Opening:Over The Top
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Der zweite Akt von der Wa no Kuni-Geschichte beginnt.
  • Kuri, Berg Atamayama: Inuarashi und Shutenmaru alias Ashura kämpfen gegeneinander. Der Hunde-Mink versucht auf diese Weise seinen ehemaligen Kameraden dazu zu zwingen, sich ihnen wieder anzuschließen. Doch dieser will davon nichts wissen und meint Inuarashi wüsste nicht, was hier in den letzten 20 Jahren passiert ist. Beide schenken sich in ihrem Kampf nichts, bis Kinemon das Ganze mit seiner Attacke unterbricht. Ashura will daraufhin wieder gehen und erklärt noch einmal, dass er damals von Oden fasziniert war und ihm die Treue schwor, nicht jedoch dem gesamten Kouzuki-Clan. Deshalb sieht er nicht ein, irgendwas für Momonosuke zu tun. Kinemon erwidert, dass er dennoch nicht aufgeben würde, ihn zu überreden. Ashura antwortet jedoch, sie sollen nicht davon ausgehen, dass jeder froh ist von ihrer Rückkehr zu erfahren, woraufhin er geht. Im Gegenzug taucht Raizo und erklärt Kinemon, dass Ruffy ins Gefängnis bzw. Arbeitslager von Udon gebracht wurde. Kinemon bedankt sich für die Informationen und meint, dass Raizo versuchen soll ihn zu befreien, woraufhin dieser wieder verschwindet.
  • Kuri, Amigasa: Tama wacht in ihrer Hütte umgeben von ihrem Meister, Chopper, Tristan und Miyagi auf. Hitetsu erklärt ihr, dass sie von Kaido angegriffen wurde und die anderen Leute vor ihr sich um ihre Verletzungen kümmerten. Tama wiederum erklärt, dass sie im Angesicht Kaidos ohnmächtig wurde und deshalb nicht weiß, wie sie verletzt wurde oder was aus Speed, die versuchte sie zu verteidigen, wurde. Tama fragt, ob sie Speed oder Ruffy gesehen haben und wüssten, was aus ihnen geworden ist. Chopper antwortet, dass sie nichts über Speed wüssten, jedoch erklärt er, was Ruffy zugestoßen ist. Tama macht sich Sorgen um Ruffy, doch Chopper erklärt, dass sie das nicht braucht, da er schließlich der Kapitän der Strohhüte ist.
  • Udon, Gefängnis/Arbeitslager: Nach Udon kommen grundsätzlich alle Leute, die sich Kaido widersetzen und werden dort gezwungen bis zum Tode Rohstoffe zu fördern, abzutragen und zu bearbeiten. Raizo hat den Ort bereits erfolgreich infiltriert. Ruffy, der immer noch Seesteinhandschellen trägt, wird ebenfalls zu Arbeit gezwungen. Für jeden Marmorblock, den er abbaut, bekommt er einen Reisball. Gerade als Ruffy seinen Reisball essen will, wird er jedoch von Kid fast umgerannt, der alleine einen Marmorblock mit nur einer Hand abliefert. Ruffy verliert dabei sein Essen, welches von Kid in den Boden getrampelt wird.
  • Blumenhauptstadt: Sanji hat einen Nudelstand eröffnet, der vor allem bei Frauen sehr gut ankommt. Robin und Franky essen jedoch auch gerade dort. Ein Zeitungsjunge kommt vorbei und erzählt von den Geistern, die sich nachts herumtreiben sollen. Franky nimmt sich eine Zeitung, um sich darüber zu informieren. Der erste Artikel handelt von einem Mann in Bandagen namens Kamazo, der stets lächelt und nachts Leute erschlagen soll. Sobald man ihn sieht, würde er einen töten und dann verschwinden. Der zweite Artikel geht über den Ushimitsu-Jungen, einem Dieb, der nachts die reichen bestiehlt und es den armen gibt. Doch über seine wahre Identität oder wie er aussieht weiß niemand etwas. Derweil verteilen Lysop und Laws Crew Kinemons Nachricht heimlich unter den Leuten, die das Zeichen am Fußgelenk tragen.
  • Drei Männer, die die Nachricht erhalten haben, unterhalten sich darüber. Ein junger Mann ist ganz aufgeregt und schwört auf jeden Fall dabei zu sein. Ein alter Mann ist etwas niedergeschlagen, dass die Nachricht so spät kommt und er nicht mehr in der Lage ist mitzumachen. Er wendet auch ein, dass es schwierig sein wird, da nur Samurai Schwerter besitzen dürfen und Kendo-Schulen geschlossen wurden und auch waffenlose Selbstverteidigung verboten wurde und nicht mehr unterrichtet wird. Der junge Mann lässt sich seinen Kampfgeist dennoch nicht nehmen und erklärt, dass er kämpfen wird, selbst wenn er nur seine Fäuste benutzt.
  • Nami und Shinobu sind derweil in das Haus eines reichen Mannes eingebrochen und versuchen über den Dachboden etwas über einen Waffenhandel herauszufinden. Obwohl Shinobu Nami erklärt, dass sie als Ninja stets ruhig und gefasst sein sollten, ist es am Ende Shinobu, die gleich losbrüllt, als man die beiden entdeckt. Dennoch können sie fliehen.
  • Onigashima: Jack will bei den anderen beiden Kommandanten Bericht abgeben. Diese sind Queen und King, die sich über Jack lustig machen.
TV-Episodenguide Wa No Kuni Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts