Manga:Kapitel 1007

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 1007

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Haoushoku (Band 100)
Japan
Titel in Kana: たぬきさん
Titel in Rōmaji: Tanuki-san
Übersetzt: Tanuki-san
Seiten: 17
Im WSJ: #15 / 2021
Datum: 15.03.2021
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Frontseitenrequest: "Caesar gibt Pinguin-Kindern mit Gas gefüllte Ballons" von TKE ☆ AC

Handlung

  • Onigashima, der Hauptsaal: Hyogoro hat die Oniwabanshu sowie die Mimawarigumi besiegt, doch kann er dem Virus Queens nun nicht mehr standhalten, sodass er von Yatappe verlangt, getötet zu werden, bevor er sich in einen Eisdämon verwandelt. Neben vielen der Yakuza sind allerdings auch dutzende von Kaidos Truppen infiziert, weswegen diese Queen anklagen, ebenfalls sterben zu müssen, doch erwidert "die Seuche" darauf nur, dass die "Pleasures" Fehlschläge seien und die "Waiters" wiederum niemals Smile-Nutzer werden könnten, da es keine Smile-Produktion mehr gebe. Damit seien sie alle nutzlos und ersetzbar. Während die 100-Bestien-Piraten vor Schock über die Aussagen ihres Bosses erstarren, will Yatappe unter Tränen tun, was nötig ist, doch erscheint in diesem Moment Chopper am Ort des Geschehens, welcher verkündet, dass er das Heilmittel endlich gefunden habe! Da es jedoch viel zu viele Infizierte gebe, präsentiert er darüber hinaus eine Kanone, welche das Gegenmittel in Gasform freisetzt, damit es durch alle gleichzeitig eingeatmet werden kann. Erzürnt über die einsetzende Heilung der Dämonen attackiert Queen kurzerhand den Schiffsarzt der Strohhutbande, doch werfen sich Kaidos Männer schützend vor das Rentier, da sie sich nun gegen die "Katastrophe" wenden wollen, die sie rücksichtslos hätte fallen lassen. Da ergreift Marco kurzerhand die Initiative und packt Queen mit seinen Flammen, woraufhin sich Chopper in seine Monsterform verwandelt und dem Hauptrepräsentanten einen harten Schlag ins Gesicht versetzt...
  • Unterdessen bei Yamato, Shinobu und Momonosuke: Der Kouzuki-Erbe ist nach wie vor beschämt darüber, dass alle an seiner statt in Kämpfe verwickelt sind, weswegen er sich plötzlich in seine Drachenform verwandelt...
  • Gleichzeitig in einem Nebenraum bei der CP0: Die Agenten sprechen über die Zeit, in der Kaido Gefangener der Marine war. Damals extrahierte Dr. Vegapunk die Stammgene des Kaisers, um darauf basierend eine künstliche Teufelsfrucht herzustellen. Diese sollte später als Fehlschlag bezeichnet werden, doch gebe es Informationen darüber, dass eines der Labore auf Punk Hazard bis vor kurzem noch intakt gewesen sein soll, sodass die Frucht möglicherweise nicht mit in die Luft gesprengt wurde, als die Insel damals durch eine Explosion verwüstet wurde...
  • Derweil im Versteck von Kinemon und Co.: Die Akazaya sind wieder zu Bewusstsein gekommen und wundern sich nun darüber, wer ihre Wunden versorgt habe. Als sie sich kurzentschlossen wieder in die Schlacht stürzen wollen, ergreift jedoch die mysteriöse Person das Wort, welche zuvor schon von Bao Huang ausfindig gemacht wurde. Die Samurai können hierbei ihren Augen nicht trauen, als niemand Geringeres als Kouzuki Oden höchstpersönlich vor ihnen steht...!

Odas Kommentar

Ein Kollaborationsvideo mit Wolfgang's Steakhouse ist online. Ruffys neues Hobby! Schaut mal rein!
Wolfgang's Steakhouse ist eines der besten Steakhäuser von New York, von dem auch in Asien einige Restaurants eröffnet worden sind. Zur Feier des 1000. Kapitels arbeitet man mit dem berühmten Steakhaus zusammen, bei dem man eigens designte Einkaufstaschen erhält, wenn man beim Steakhaus bestellt. Das Promo-Video kann man sich auf YouTube ansehen.

Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 90

Erster Akt:


Band 91


Band 92

Ende des ersten Aktes
Zweiter Akt:


Band 93


Band 94


Band 95

Ende des zweiten Aktes
Dritter Akt:


Band 96


Band 97


Band 98


Band 99


Band 100


Freie Kapitel

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts