Manga:Kapitel 1014

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 1014

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Haoushoku (Band 100)
Japan
Titel in Kana: 人生の大根役者
Titel in Rōmaji: Jinsei No Daikon Yakusha
Übersetzt: Das Leben eines Schmierenkomödianten
Seiten: 17
Im WSJ: #26 / 2021
Datum: 31.05.2021
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Frontseitenrequest: "Law tüftelt über einem Rätsel vor einem Wandschirm, auf dem ein Tiger aufgemalt ist" von Takashi
Das Cover ist eine Anspielung auf die japanische Volkssage von Ikkyu-san sein. Ikkyu-san war ein buddhistischer Mönch, dem ein großer Verstand nachgesagt wurde. Ein Adliger wollte ihn testen und Ikkyu-san sollte ein Rätsel lösen. Er wurde damit beauftragt einen Tiger mit einem Seil zu fesseln, der auf einen Wandschirm gemalt war. Dieser sollte nachts angeblich für Chaos sorgen, da er aus dem Bild komme. Ikkyu-san durchschaute dies und meinte zu ihm, er solle den Tiger aus dem Bild herauslocken, damit er ihn fesseln kann. Der Adlige vergaß seinen Trick und sagte, dass er den Tiger nicht herauslocken könne, da es schließlich nur ein Bild sei. Ikkyu-san erwiderte, dass das Problem damit gelöst sei, da vom Tiger somit keine Gefahr ausgehe und nicht einmal Ikkyu-san einen Tiger fangen könne, den es nicht wirklich gibt.
Passenderweise trägt Law in seinem japanischen Namen Torafarugā das japanische Wort für "Tiger", Tora.

Handlung

  • Onigashima, auf dem Dach von Kaidos Schloss: Während Ruffy scheinbar besiegt von der Insel stürzt, erkennt Kaido dessen neue Stärke an, doch sei auch er offensichtlich nicht dazu berufen gewesen, der neue Joy Boy zu sein... Stattdessen solle Bao Huang nun die gesamte Insel von der Niederlage des Strohhut-Kapitäns in Kenntnis setzen...
  • Derweil im Inneren des Schlosses: Während sich Yamato noch immer durch die Truppen der 100-Bestien-Piratenbande kämpft, liest Momonosuke weiter in den Notizen seines Vaters. Dabei stellt er fest, dass er es sich tatsächlich nicht erlauben dürfe, zu sterben. Plötzlich jedoch scheint ihn eine für Shinobu nicht hörbare Stimme in seinem Kopf zu quälen...
  • Gleichzeitig im Hauptsaal: Chopper hat sich in seine Monsterform verwandelt, um Marco im Kampf gegen Queen zu unterstützen. Dabei hat er den Dinosaurier soeben gepackt und in eine Wand geschleudert. Ebenso ist allerdings auch Charlotte Perospero die Erschöpfung des ehemaligen Kommandanten der 1. Division der Whitebeard-Piratenbande aufgefallen, weswegen auch er sich mittlerweile an der Schlacht beteiligt. So hat er bereits dutzende Pfeile auf Chopper geschossen, welche diesem stark zugesetzt haben. Wie sich das Rentier dabei erinnert, hatte er zuletzt mit Hilfe von Caesar Crown die Dauer seiner Verwandlung auf 30 Minuten erhöhen können. Dennoch merke auch er nun, wie seine Kräfte schwinden...
  • Da beginnt Bao Huangs Stimme in allen Räumen des Schlosses zu ertönen: Wie sie verkündet, habe Strohhut Ruffy den Kampf gegen Kaido verloren und sei ins offene Meer gestürzt. Der Kaiser sei nun unterwegs zum Schlachtfeld und werde all jene begnadigen, die sich ergeben und ihm die Treue schwören...
  • Diese Verkündung hören auch Momonosuke und Shinobu, bei welchen mittlerweile zudem Kinemon und Kikunojo angekommen sind. Hierbei stammt die Durchsage von einer Mary in Froschform, welche es gleichzeitig zu sein scheint, die Momonosuke derart zusetzt. Noch bevor die Samurai jedoch etwas dagegen unternehmen können, erscheint urplötzlich Kouzuki Oden am Ort des Geschehens, welcher von Kinemon und O-Kiku natürlich sofort als Kanjuro enttarnt wird. Rasend vor Wut darüber, dass dieser seinen schamlosen Trick selbst in Gegenwart Momonosukes anwendet, stürmt Kiku sogleich auf ihn zu, um ihn endgültig zu ermorden, doch schafft sie dies im Angesicht ihres einstigen Fürsten letztlich nicht, sondern wird stattdessen von diesem mit seinem Schwert durchbohrt! Während sie sterbend zu Boden sinkt, attackiert wiederum Kinemon seinen einstigen Freund und bringt ihn mit einem gezielten Schwerthieb zu Fall. Da bricht zu alledem auch noch Kaido unter tosendem Lärm durch die Decke, um den letzten Erben der Familie Kouzuki endlich zu vernichten, doch stellt sich ihm Kinemon mutig entgegen. Unter den weinenden Schreien Momonosukes wird er schließlich hart von der Keule des Kaisers getroffen...
  • Unterdessen hat die fliegende Insel die Küste von Wanokuni erreicht...

Verschiedenes

  • Der Kapiteltitel ist eine Anspielung auf das französische Lied "Le Cabotin" von Charles Aznavour. Dieses wurde vom japanischen Sänger Akihiro Miwa mit dem Namen "Jinsei No Daikon Yakusha" (人生の大根役者) gecovert, was exakt dem japanischen Kapiteltitel entspricht.

Odas Kommentar

Ich bin in den Gyomu Super meiner Träume und habe das riesige Kaffeegelee gekauft und verdrückt!
Siehe Kommentar zum letzten Kapitel

Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 90

Erster Akt:


Band 91


Band 92

Ende des ersten Aktes
Zweiter Akt:


Band 93


Band 94


Band 95

Ende des zweiten Aktes
Dritter Akt:


Band 96


Band 97


Band 98


Band 99


Band 100


Freie Kapitel

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts