Maya

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilistin

Bild 1◄►Bild 2
Mayas Gesicht
Allgemein
Name: Maya
Name in Kana: マヤ
Name in Rōmaji: Maya
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Asuka, Grandline
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Kopfgeld: ???
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Anke Kortemeier
Japanischer Seiyū: Ryouka Yuzuki
Zu finden in: Kinofilm
Erster Auftritt: Movie 5






Maya ist die Reinkarnation Asukas.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Im Zeremoniegewand

Maya ist eine junge, schlanke Frau mit blauen Haaren. An jedem ihrer Arme hat sie drei goldfarbene Armringe. Dazu trägt sie meistens ein gelbes, armfreies Oberteil und einen orangefarbenen Minirock. Vorne hat sie zwei Zöpfe, die jeweils durch zwei Perlen zusammengehalten werden.

Außerdem besitzt sie noch ein zeremonielles Gewand, das sie während der Gebete trägt. Zu dem zeremoniellen Gewand trägt sie eine Vase mit stierähnlichen Hörnern auf dem Kopf.

Persönlichkeit und Stärken

Maya ist sehr nett und aufgeschlossen. Sie kann es nicht sehen, wenn Menschen leiden, deswegen munterte sie Saga auf, als dieser in das Dorf kam. Außerdem stellt sie das Leben anderer über ihr eigenes, so will sie sich beispielsweise opfern, damit das Seven Stars Sword niemandem schaden kann. Zudem ist sie die Reinkarnation der verstorben Priesterin Asuka, damit hat sie als einzige die Kraft der Gebete.

Geschichte

Als Saga vor einigen Jahren zu ihr in das Dorf kam, war er sehr deprimiert. Sie munterte ihn auf und sie verliebten sich schließlich ineinander. Alle im Dorf dachten, sie würden heiraten. Doch es kam anders: Eines Tages griffen Piraten das Dorf an. Um Maya zu beschützen, nahm Saga das Seven Stars Sword. Seitdem fühlt sie sich schuldig dafür und würde alles dafür tun, um Saga von dem Schwert zu befreien. Als die Strohhutbande kam, holte sie gerade die drei Heiligen Kugeln aus dem See, die wichtig für die Versiegelung des Seven Stars Sword sind. Zuerst flüchtete sie vor den Piraten, doch nachdem die Marine das Dorf angegriffen hat und die Kugeln an sich genommen hatte, wurden sie Freunde. Doch ohne die Kugeln konnte sie das Schwert nicht versiegeln, deswegen wollte sie ihr Leben opfern. Alle wollten Maya überzeugen es nicht zu tun, doch es war die einzige Lösung um die Welt zu retten. Als Ruffy dann wieder kam, nachdem er sich mit Lysop einen Tag lang verirrt hatte, hatte er zufällig die drei Kugeln gefunden und gab sie Maya. Dadurch musste sie sich nicht mehr opfern. Die Strohhüte teilten sich danach in Gruppen auf, um die Juwelen zu platzieren. Maya selbst ging mit Ruffy und Izaya zu dem Platz der Gebete. Während Ruffy gegen Saga kämpfte, betete sie die ganze Zeit, um eine Barriere gegen den roten Mond zu errichten. Auch als Saga sie angriff, wich sie nicht von der Stelle. Sie glaubt immer noch an Saga, obwohl dieser vom Seven Stars Sword kontrolliert wurde. So konnte sie die Barriere dann doch errichten, um Saga zu schwächen. Nachdem Saga besiegt wurde, blieb dieser im Dorf und Maya konnte sich wieder mit ihm anfreunden. Dann gab sie den Strohhüten als Dank noch viel zu Essen mit, was Ruffy besonders freute.

Verschiedenes

  • Ihr Name und die Kultur ihres Volkes scheinen von den Maya inspiriert zu sein.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts