Mecha-Island

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mecha-Island
Die Flying Lamb vor Mecha
Name: Mecha-Island
Name in Kana: メカ島
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Meka-jima
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grandline
Inselgruppe:
Log Port: keine
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: Diktatur
ehemals:
Staatsoberhaupt: Ratchet
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  ?
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

Schildkröten

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Nein
Andere Besucher:

keine bekannt

In der Serie
Zufinden in: Movie 7
Erster Auftritt: Movie 7

Mecha-Island ist eine Insel, die sich auf der ersten Hälfte der Grandline befindet und eine riesige Schildkröte ist.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

In Wirklichkeit ist die Insel eine riesige Schildkröte

Mecha-Island ist in Wahrheit eine sehr alte und riesige Schildkröte, die nur alle tausend Jahre aus ihrem Schlaf erwacht, um Eier zu legen. Aus diesem Grund ist die Insel auch nicht durch einen Log-Port anzusteuern, sondern nur mit einem sogenannten Kame-Port, einem Kompass mit einer kleinen Schildkröte im Inneren, die immer in Richtung der "Insel" schwimmt. Da die Insel ein Lebewesen ist, kann Chopper die "Insel" auch verstehen und mit ihr reden.

Auf der Insel herrscht ein sommerlich warmes Klima und für gewöhnlich leben die Bewohner mit der Schildkröte im Einklang. So beherbergt die Insel mindestens eine Stadt, die durch die Gebäude und die Kleidung der Bewohner ein wenig an alte griechische Städte erinnert. Deren Oberhaupt ist Ratchet, Roubas Sohn.

Eine Besonderheit der Insel sind die vielen mechanischen Erfindungen Ratchets, beispielsweise ein Schienensystem um die Insel herum und ein Abwehrsystem am Strand, um feindliche Piraten fernzuhalten.

Die Legende der goldenen Krone des Königs des Meeres

Weiterhin rankt sich eine Legende in Form eines Liedes, dem sogenannten Yurari-Lied, um die Insel. Die Legende besagt, dass auf der Insel ein Schatz, genauer die goldene Krone des Königs des Meeres, versteckt ist. Wenn man das rätselhafte Lied entschlüsselt, findet man diesen Schatz. Letzten Endes stellt sich jedoch heraus, dass das Lied zum Wecken der Schildkröte dient, woraufhin diese ihren tausendjährigen Schlaf beendet und Eier legt, und mit dem Schatz die zerbrochenen, goldfarbenen Schildkröten-Eierschalen gemeint sind, die einer Krone ähnlich sehen.

Geschichte

Hauptartikel: One Piece – Schloss Karakuris Metall-Soldaten#Handlung
Als die Strohhut-Piraten Rouba zu ihrer Heimatinsel fuhren, erzählte diese ihnen von einem sagenumwobenen Schatz und dort angekommen, hörten sie einen Fischer das Yurari-Lied singen, welches zum Schatz führen sollte. Allerdings wurden sie als Piraten erkannt und vom Verteidigungssystem der Insel zurückgedrängt. Die Strohhüte gingen dem Rätsel nach und nachdem sie die ersten beiden Rätsel lösen konnten, lud Ratchet sie zu sich ein und man einigte sich, gemeinsam nach dem Schatz zu suchen und ihn zu teilen. In einer unterirdischen Höhle konnten sie das Rätsel schließlich lösen und die Schildkröte aus ihrem tausendjährigen Schlaf wecken, allerdings stellte sich heraus, dass Ratchet die Schildkröte nur wecken wollte, um sie unter seine Kontrolle zu bringen und mit ihr die Welt zu unterwerfen. Aus seinem Schloss, welches genau am Nacken der Schildkröte stand, fuhr er riesige Stahlseile und Krallen aus und brachte sie so unter seine Kontrolle. Die Strohhüte wollten dies natürlich verhindern und so stellte sich Ruffy Ratchet, während Sanji und Zorro es mit Ernst und Erich aufnahmen. Trotz der jeweiligen Siege der Strohhüte über ihre Kontrahenten, drohte die Schildkröte mit einer Insel zu kollidieren. Dies konnte schließlich durch eine Combo-Attacke verhindert werden. Daraufhin legte die Schildkröte ihre Eier und die Strohhüte nahmen sich eine Hälfte, die einer goldenen Krone ähnelte, und fuhren weiter. Auf der Seefahrt sank die Hälfte jedoch.

Kämpfe

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Zorro

VS

Erich

Sanji

VS

Ernst

Ruffy

VS

Ratchet

Orte auf Mecha-Island

Ratchets Schloss

Bild wählen: [1] [2]
Ratchets Schloss

Auf einem Berg, direkt im Nacken der riesigen Schildkröte befand sich bis zur Zerstörung durch Ruffy das Schloss von Ratchet. Auch wenn es im Film nicht als Schloss Karakuri benannt wird, ist aufgrund des Film-Titels zu erahnen, dass es sich um ebendieses Schloss handelt. Das Schloss ist riesig und besteht aus mehreren Ebenen sowie mindestens einem Untergeschoss, indem sich eine Art Müllpresse befindet. Obwohl sie äußerlich auch vor der Zerstörung eher an eine Ruine erinnerte, ist sie mit vielen technologischen Erfindungen bestückt und ein Teleschnecken-Kommunikationssystem erstreckt sich über alle Ebenen.

Mithilfe von Stahlseilen, die aus dem Schloss kamen, sowie Krallen konnte Ratchet die riesige Schildkröte unterwerfen und wollte sie von der "Brücke", der Kommandozentrale, aus kontrollieren. Das Schloss wurde letzten Endes jedoch zerstört.

Tempel auf dem Berggipfel

Bild wählen: [1] [2]
Der Tempeleingang

Auf dem Berggipfel Mecha-Islands steht ein Tempel, der laut Nico Robin bereits über tausend Jahre alt ist. Durch einen Geheimgang in der unterirdischen Höhle gelangt man dorthin. Der Weg auf dem Berg ist mit Kalkstein, versteinerten Muscheln, überzogen.

Durch seinen Vater erfuhr Ratchet, dass der Tempel den männlichen Vorfahren der Ratchet-Familie als letzte Ruhestätte dient. Im Inneren sind mehrere Säulen sowie eine Art Alter-Brunnen mit einer Steinschildkröte. Durch die uralten Inschriften fand Nico Robin heraus, was es mit der "Insel" tatsächlich auf sich hat. Die Decke im Inneren ist laut Chopper ein Himmel voller Juwelen.

Unterirdische Höhle

Bild wählen: [1] [2]
Der Höhleneingang

Sofern man die ersten Rätsel des Yurari-Lieds löst und die beiden Augen der "Weißen Schlange" attackiert, öffnet sich ein Höhleneingang, der durch ein Schiff passierbar ist. Nach einem tiefen Wasserfall erstreckt sich ein riesiger Hohlraum, indem mehrere versteinerte Tiere um einen See stehen. Dieser Bereich ist sehr grün bewachsen. An einer der Wände steht zudem der restliche Text zur Lösung des Rätsels um den Schatz der Insel, der heutzutage den Einwohnern im Yurari-Lied nicht mehr bekannt ist. Durch einen Gang am Grund des Sees gelangt man zum Tempel an der Bergspitze. Weiterhin befindet sich ein Grünspan-Speer versteckt in der Wand, der zum Wecken der Schildkröte dient, sofern man ihn ausreichend elektrisiert.

Stadt auf Mecha-Island

Die Stadt auf Mecha-Island

Auf der Insel sieht man auf den ersten Blick eine schöne und friedliche Stadt mit einer ruhigen Atmosphäre. Sie liegt am Berghang und erstreckt sich bis zum Strand, wo sich ein Anlageplatz befindet. Die Gebäude erinnern an ältere griechische Gebäude und auch die Kleidung der einfachen Bewohner erinnert daran. Die Stadt ist durch Ratchets Verteidigungsmechanismen am Strand vor Piraten geschützt.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts