Minister zur Rechten

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Minister des Königreichs Ryuuguu

Bild 1◄►Bild 2
Sein Körper
Allgemein
Name: Minister zur Rechten
Name in Kana: 右大臣
Name in Rōmaji: Udaijin
Rasse: Wassermann, Typ:
Seepferdchen
Geschlecht: männlich
Alter: 55
Alter:
Geburtstag: 5. April[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 3,13 m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: XF
Herkunft: Fischmenscheninsel, Grandline
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Hans-Rainer Müller
Japanischer Seiyū: Hisao Egawa
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 62Kapitel 612
Anime Episode 531



Der Minister zur Rechten ist ein Minister des Königreichs Ryuuguu auf der Fischmenscheninsel und untersteht König Neptun. Was genau sein Aufgabenfeld ist, ist noch nicht bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Der Minister vor 16 Jahren

Der Minister zur Rechten ist ein Seepferd-Wassermann. Besondere äußerliche Merkmale sind ein rüsselartiger Mund, ein gekringelter Hinterleib sowie abgerundete Stacheln, die an seinem Rücken und an den Stellen wachsen, wo sich seine Ohren befinden müssten. An der unteren Rückenhälfte findet sich seine Rückenflosse. Sein ehemals schwarzes Haar ist mittlerweile ergraut und ein Bart ist ihm gewachsen.

Persönlichkeit

An oberster Stelle im Leben des Ministers zur Rechten steht die Sicherheit und das Wohlergehen der Familie Ryuuguu. Selbst über König Neptun wacht er wie ein Vormund und staucht ihn deswegen auch mal zusammen, wenn dieser beispielsweise ohne Schutz den Palast verlässt. Als Otohime damals auf Stimmenfang unterwegs war, um das Verhältnis zu den Menschen zu verbessern, war der Minister einer ihrer wenigen und treuesten Befürworter.

Fähigkeiten und Stärken

Der Minister scheint ein hohes Amt im Königreich Ryuuguu zu bekleiden. Er ist nicht nur für die Sicherheit der Königsfamilie, sondern auch für die der Schätze verantwortlich, weswegen er die Tamatebako mit einer Sprengvorrichtung präparierte. Weiterhin scheint er eine gewisse Befehlsgewalt über Neptuns Armee zu besitzen und in einem gewissen Maße im Umgang mit Schwert und Dreizack vertraut zu sein.

Vergangenheit

Vor 16 Jahren begleitete der Minister zur Rechten die Königin Otohime und wurde Zeuge, wie diese einen Räuber stellte und mit Gewalt zu Boden zerrte. Er bat sie an ihren fragilen Körper zu denken und davon abzulassen, doch stoppte sie nicht und konnte den Räuber so zum Umdenken bewegen. Die darauffolgenden Jahre zog die Königin täglich durch die Straßen des Königreichs und mischte sich unters Volk, stets begleitet vom Minister zur Rechten und anderen.[2] Sie versuchte Unterschriften zu sammeln, um die Koexistenz zwischen ihrem Volk und dem der Menschen zu ermöglichen, doch mit Fisher Tigers Tod durch die Hand eines Menschen wandte sich das Volk von ihr ab.[3]

Otohimes Tod vor 10 Jahren

Erst durch die Rettung Sankt Miosgards, vor etwa zehn Jahren, durch die Königin und deren späteres Abkommen konnte das Volk wieder umgestimmt werden und ihr Vorhaben schien Früchte zu tragen. Der Minister zur Rechten konnte sich kaum vor Unterschriften retten. Doch wurden die Unterschriften kurz darauf verbrannt und die Königin angeschossen. Sie lag daraufhin sterbend in den Armen des Ministers zur Rechten.[4] Als sich rumsprach, dass die Kugel von einem Menschen abgegeben wurde, schlug er wütend auf den Boden. Unter Tränen nahm der Minister später an der Trauerfeier Otohimes teil und hörte die Worte Fukaboshis.[5]

Kurz darauf wurde auch der Inhalt der Tamatebako-Schatulle durch Hody Jones gestohlen, weshalb der Minister zur Rechten Bomben in dieser installierte.[6]

Gegenwart

Die Ankunft der Strohhüte

Als Ruffy mit einem Teil seiner Bande im Ryuuguu-Palast ankam, tadelten der Minister zur Rechten und der Minister zur Linken Neptun, da er in der Situation der Insel nicht einfach das Schloss verlassen könne. Außerdem sei vor kurzem schon wieder etwas passiert, was mit der Meerjungfrauen-Prinzessin zu tun habe. Die beiden Minister mussten dem König des Weiteren auch noch eine wichtige Nachricht von Prinz Fukaboshi mitteilen.[7] Kurz darauf waren Schreie aus dem Zimmer der Prinzessin zu hören, woraufhin der Minister zur Rechten dorthin eilte. Nachdem er sich vergewisserte, dass es ihr gut ginge, teilte er ihr mit, dass die Strohhut-Piratenbande, auch wenn sie Megalo retteten, wegen Shirleys Prophezeiung gesucht wurden und verließ ihr Zimmer wieder.[8] Allerdings endete der Versuch, einige der Strohhüte zu fangen, als Misserfolg und an der Seite des Königs wurden einige Soldaten sowie die beiden Minister von ihnen in Ketten gelegt. Auch die erhoffte Rettung durch die drei Prinzen erfolgte nicht. Erst als erneut Schreie aus Shirahoshis Zimmer zu hören waren, wandte sich das Verhältnis der Strohhüte und den Ministern zu einem Besseren und der Minister zur Rechten bat sie, nach der Prinzessin zu sehen und ihn mitzunehmen. Auf Brooks Schulter sah er dann, wie Megalo das Schloss verließ, allerdings erkannte er nicht, dass sich die Prinzessin in dessen Mund befand. Daher schaute er in ihrem Zimmer nach und bemerkte ihr fehlen, weshalb er es für eine Entführung hielt.[9] Wieder zurück beim König informierte er diesen über den Vorfall. Kurz darauf erschienen Van der Decken IX. und Hody Jones mit ihren Untergebenen, um dem König den Krieg zu erklären, doch fanden sie ihn bereits gefesselt vor, wodurch ein Kampf zwischen ihnen und den Strohhut-Piraten entbrannte. Dabei wurden der König und seine Untergebenen befreit, doch letztlich musste der Palast aufgegeben werden. Der Minister zur Rechten schickte auf Befehl Neptuns seine Leute los, um die Prinzen zu finden und verließ mit dem Minister zur Linken den Palast, wobei sie den König zurücklassen mussten.[10]

Der Kampf um die Fischmenscheninsel

Auf der Suche nach den Prinzen trafen sie auf einen Seebären und unterlagen diesem. Es stellte sich heraus, dass er unter dem Kommando von Ikaros Much stand. Anschließend beobachteten die Minister, wie König Neptun von Hody Jones auf riesigen Seeungeheuern zu seiner Hinrichtung zum Gyoncorde Plaza gebracht wurde.[11] Als der Minister zur Rechten schließlich dort erschien, war der Kampf zwischen der Strohhut-Piratenbande und der Neuen Fischmenschen-Piratenbande bereits in vollem Gange. Gemeinsam mit der Neptun-Armee stürzte er sich daraufhin ebenfalls in den Kampf.[12] Doch drohte später die Noah auf der Fischmenscheninsel einzuschlagen und der Minister legte all sein Vertrauen in Ruffy.

Im Anschluss wurde eine Feier zu Ehren ihrer Retter im Ryuuguu-Palast abgehalten und auch die Minister nahmen daran teil. Allerdings wurde er später informiert, dass etwas Merkwürdiges mit den Gefangenen passierte, woraufhin der Minister zur Rechten zum Kerker eilte. Anhand ihres alternden Zustands merkte er schnell, dass der Diebstahl des Inhalts der Tamatebako-Schatulle vor zehn Jahren auf Hody Jones Kappe ging. Ein wenig später überreichten sie den Strohhüten zum Dank viele Schätze, doch sprach der Minister mit seinem König, dass die Schatulle nicht überreicht werden dürfte, da er sie vor zehn Jahren zum Schutz vor weiteren Dieben präparierte. Erschrocken musste er jedoch feststellen, dass Ruffy die Schätze als Gegenleistung für die aufgegessenen Süßigkeiten, die eigentlich als Tribut an die Kaiserin Big Mom gehen sollten, ihren Untergebenen Tamago und Pekoms überreichte. In Sorge, dass dies einer Kriegserklärung gleich kommen würde, sprach er mit dem König, dem fast die Augen raus fielen.[6] Später verabschiedete er die Strohhüte an der Seite aller anderen.

Die Reverie im Jahr 1524

Während die Vorbereitungen für die anstehende Reverie in Mary Joa getroffen wurden, versuchten die Prinzen, der König und die Minister die Prinzessin zur Mitfahrt zu überreden. Der Minister zur Rechten erwähnte, dass sie sich keine Sorgen machen bräuchte, da ihre Brüder sie schließlich begleiten würden.[13]

Nach der Rückkehr der Königsfamilie waren die Minister anwesend, als Monkey D. Garp im Palast mit dem König über die Vorfälle während und nach der Reverie sprach.[14]

Verschiedenes

  • Sein japanischer Name bzw. Titel Udaijin war in Japan, während des 8. bis zum 12. Jahrhundert, ein hohes Regierungsamt. Der Udaijin war hinter dem Sadaijin (Minister zur Linken) die zweithöchste Verwaltungsposition.
  • Sein Leibgericht ist Pizza mit Shijimi-Muscheln.[15]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 24).
  2. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 621 ~ Der Minister zur Rechten begleitet Königin Otohime.
  3. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 624 ~ Der Minister zur Rechten leidet mit Otohime.
  4. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 626 ~ Die Königin stirbt in den Armen des Ministers.
  5. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 627 ~ Der Minister zur Rechten bei Otohimes Trauerfeier.
  6. a b One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 652 ~ Der Minister zur Rechten installiert Bomben in der Tamatebako-Schatulle.
  7. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 612 ~ Die Minister informieren den König.
  8. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 613 ~ Der Minister zur Rechten kümmert sich um die Sicherheit der Prinzessin.
  9. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 615 ~ Der Minister zur Rechten bei der "Entführung" der Prinzessin.
  10. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 619 ~ Die Neue Fischmenschen-Piratenbande erobert den Palast.
  11. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 630 ~ Die Minister unterliegen einem Seebären.
  12. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 642 ~ Der Minister zur Rechten erreicht den Gyoncorde Plaza.
  13. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Die Vorbereitungen zur Reverie in Mary Joa.
  14. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 956 ~ Die Minister bei der Rückkehr der Königsfamilie.
  15. Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ Informationen über den Minister zur Rechten.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts